Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
2020: Wir sind Europa
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2020

Freitag, 03.04.2020
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Wir machen CoronaFerien
vom 13. März – 20. April 2020.
Kein Publikumsverkehr!
Keine persönlichen Kontakte.
Bleiben Sie gesund!

BenefitnessTage
Freitags, an Brückentagen,
an Feiertagen und während
der Schulferien in Bayern
stehen wir telefonisch nicht
zur Verfügung.

Unsere Jubiläumsjahre:
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2018: 25 Jahre UNIQ Designbüros
2017: 20 Jahre A. Sagdiç
2017: 45 Jahre 1. Klasse '72
2016: 40 Jahre AGD
2015: 50 Jahre Stefan Strehl
2015: 30 Jahre Abi8385

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Persönliches

Information vom 18. Dezember 2015

03_ Meine Mutter – Die Heimat

Zum 50. Geburtstag von Stefan Strehl

fullsize

Ursprung und Herkunft

Meine Mutter Helga Ernestine Strehl, gebürtige Ristau, war für unsere Familie Zeit ihres Lebens das Zuhause, der Nährboden und die Herkunft des Vertrauens und der Kreativität. Schon als Kind hatte sie meine persönlichen Fähigkeiten, die Veranlagung und Liebe zu Kunst, Kultur, Design und Kommunikation entscheidend gefördert, die Beidseitigkeit meiner angeborenen Schwäche für die linke Seite gestärkt, Emotion und Ratio verbunden. Noch heute werfe ich mit der linken und schreibe mit der rechten Hand, zeichne links, bevorzuge das rechte Sprungbein und spiele »normal Golf« und halte den gespannten Bogen entsprechend einem Linkshänder. Später sollten aus ihrem eigenen Beruf als »Schauwerbegestalterin« meine eigene Passion für die Gestaltung erlebbarer Welten entstehen, bildende Künste, redaktionelles Geschick, cross-mediale, ganzheitliche Werbung oder eben Kommunikationsdesign entstehen lassen. Der Blick über den Tellerrand war logisch, Komplexität einfach zu abstrahieren, Fragmentiertes und Kompliziertes problemlos darzustellen oder zu visualisieren.

Werte, Wertschöpfung und Wertschätzung
Der Gerechtigkeitssinn, Ideenreichtum, ein kollektives Bewusstsein, soziales Engagement und Sozialkompetenz, mentale Stärke, emotionale Begeisterung, Empathie und auch die strategische Ausrichtung basieren immer auf Wissen, Weisheit, Können und dem persönlichen Drang, Gutes noch besser machen zu wollen. Daher spielen Anerkennung, Sinn und Zufriedenheit heute eine wichtige Rolle und der ökonomische Erfolg ist quasi ein netter Nebeneffekt. Unsere »Mutter der Kompanie« regierte ihre Truppe sanft und verständlich, Respekt wurde nicht durch Lautstärke erzeugt, Autorität nicht durch Verbote und nicht nur mathematische Logik war jederzeit nachvollziehbar, sondern auch jede Argumentation war belegbar. Sie gehörte zu den wenigen Menschen, bei denen persönliche Wahrheit und Realität beinahe deckungsgleich waren, die authentisch sein und auf Image verzichten konnte. Ich lernte schnell und kritisch zu reflektieren, nachzudenken, den Blickwinkel eines Anderen zu verstehen, zu segmentieren, Schein und Wirklichkeit zu unterscheiden und ohne Vorurteile zu gliedern.

Mut zur Selbstständigkeit
Hier liegt auch der Grundstein und die Wiege für Mut und Selbstvertrauen. Fehler durften auf dem Weg zum Ziel immer gemacht, Prozesse optimiert und erreichbare Ziele auch fixiert werden. Wie auch bei meinem Vater war die Bereitschaft und der erkennbare Wille oftmals wichtiger, als die reine, kurzfristige, situative, ergebnisorientierte Ausrichtung. Meine heutige Leidenschaft für Teambuilding, Netzwerk, aktives Wissen, Sicherheit, Verantwortung oder Entscheidungsfindung, lassen sich wesentlich auf die Persönlichkeit meiner Mutter zurück führen, ihrem rationalen Geschick und emotionaler Empfindsamkeit: »logische Empathie«. Es ist gerade für Kreative wichtig, den Unterschied und Sinn von Sparsamkeit und Komfort, einfachem Genuss und Luxus, Elementarem und Premium […] zu kennen und auch leben zu können. Die fraktale Marke – wie es Gerd Gerken nannte –, Flexibilität und unterschiedlichste Rollenverhalten der gleichen Person zeigen, dass Menschen trotz eigener Persönlichkeit, multiphren, ohne Persönlichkeitsspaltung, aber der Umwelt angepasst, ganz unterschiedliche Bedürfnisse haben und ihnen gerecht werden können. Das ist die Basis des »Marken- und Marketing-Managements«.

Danke!
Ich bin sehr froh, dass ich dank meiner Mutter, Ihrer Familientradition, mentaler und emotionaler Stärken, bereits sehr frühzeitig, die wichtigsten Werte, Prinzipien, Konzepte, Strategien und mehr als die Basis für meinen eigenen Werdegang vermittelt bekommen habe.

Zitat des Tages

„Alt wollen sie werden, gesund wollen sie bleiben, aber etwas tun dafür wollen sie nicht.”

Sebastian Kneipp
Bemerkung der Redaktion

Es gibt kein Geheimrezept für teilnahmslose Erfolge, die ewige Jugend und Schönheit.

Schrift des Tages

Pompaia Inline

Einfach bestellen bei www.fontshop.com

Bild des Tages

Die Angel
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 3. APRIL – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: HERRN H., SYLVIA F. +++
  • SOWIE: EDDIE MURPHY (1961) US-SCHAUSPIELER (U.A. BEVERLY HILLS COP) UND STAND-UP-COMEDIAN +++
  • JANE GOODALL (1934) BRIT. VERHALTENSFORSCHERIN +++
  • HELMUT KOHL (1930) DT. CDU-POLITIKER, SECHSTER BUNDESKANZLER DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND (1982-1998) +++
  • MARLON BRANDO (1924) US-SCHAUSPIELER (U.A. DIE FAUST IM NACKEN, DER PATE) UND OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • DORIS DAY (1924) US-SCHAUSPIELERIN (U.A. DER MANN, DER ZUVIEL WUSSTE, BETTGEFLÜSTER) UND SÄNGERIN +++
  • HENRY VAN DE VELDE (1863) BELG.-FLÄM. MALER, DESIGNER UND ARCHITEKT, WEGBEREITER FÜR "BAUHAUS" UND MODERNE +++
  • WASHINGTON IRVING (1783) US-SCHRIFTSTELLER UND BEGRÜNDER DER GATTUNG DER "KURZGESCHICHTE" +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: RICHARD, LISA +++
  • 3. APRIL – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: HERRN H., SYLVIA F. +++
  • SOWIE: EDDIE MURPHY (1961) US-SCHAUSPIELER (U.A. BEVERLY HILLS COP) UND STAND-UP-COMEDIAN +++
  • JANE GOODALL (1934) BRIT. VERHALTENSFORSCHERIN +++
  • HELMUT KOHL (1930) DT. CDU-POLITIKER, SECHSTER BUNDESKANZLER DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND (1982-1998) +++
  • MARLON BRANDO (1924) US-SCHAUSPIELER (U.A. DIE FAUST IM NACKEN, DER PATE) UND OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • DORIS DAY (1924) US-SCHAUSPIELERIN (U.A. DER MANN, DER ZUVIEL WUSSTE, BETTGEFLÜSTER) UND SÄNGERIN +++
  • HENRY VAN DE VELDE (1863) BELG.-FLÄM. MALER, DESIGNER UND ARCHITEKT, WEGBEREITER FÜR "BAUHAUS" UND MODERNE +++
  • WASHINGTON IRVING (1783) US-SCHRIFTSTELLER UND BEGRÜNDER DER GATTUNG DER "KURZGESCHICHTE" +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: RICHARD, LISA +++
  • 3. APRIL – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: HERRN H., SYLVIA F. +++
  • SOWIE: EDDIE MURPHY (1961) US-SCHAUSPIELER (U.A. BEVERLY HILLS COP) UND STAND-UP-COMEDIAN +++
  • JANE GOODALL (1934) BRIT. VERHALTENSFORSCHERIN +++
  • HELMUT KOHL (1930) DT. CDU-POLITIKER, SECHSTER BUNDESKANZLER DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND (1982-1998) +++
  • MARLON BRANDO (1924) US-SCHAUSPIELER (U.A. DIE FAUST IM NACKEN, DER PATE) UND OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • DORIS DAY (1924) US-SCHAUSPIELERIN (U.A. DER MANN, DER ZUVIEL WUSSTE, BETTGEFLÜSTER) UND SÄNGERIN +++
  • HENRY VAN DE VELDE (1863) BELG.-FLÄM. MALER, DESIGNER UND ARCHITEKT, WEGBEREITER FÜR "BAUHAUS" UND MODERNE +++
  • WASHINGTON IRVING (1783) US-SCHRIFTSTELLER UND BEGRÜNDER DER GATTUNG DER "KURZGESCHICHTE" +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: RICHARD, LISA +++