Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
2020: Wir sind Europa
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2022

Montag, 23.05.2022
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Sie erreichen unsere
UNIQ Designbüros derzeit
telefonisch nur nach vorheriger
Vereinbarung,
per WhatsApp,
E-Mail oder Zugang/Kennwort.
Hinterlassen Sie eine Nachricht:
Wir rufen Sie sehr gerne zurück.


Unsere Jubiläumsjahre:
2023: 30 Jahre UNIQ Designbüros
2022: 50 Jahre 1. Klasse '72
2022: 25 Jahre A. Sagdiç
2022: 20. Hochzeitstag
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 35 Jahre Abi8385
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2015: 50 Jahre Stefan Strehl

Save The Date

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Persönliches

Information vom 20. Dezember 2015

05_ Gymnasium Oberasbach

Zum 50. Geburtstag von Stefan Strehl

fullsize

G9 mit Auszeichnung
Noch erfolgreicher als in der Grundschule, ist die Entwicklung inklusive Persönlichkeitsbildung und Pubertät im Gymnasium zu bewerten. 1985 sollte unser geburtenstarker Jahrgang kurz vor dem Pillenknick, mit insgesamt 154 registrierten Abiturienten die »Allgemeine Hochschulreife« abschließen. Beim Übertritt, 1976, genau neun Jahre zuvor, waren es 25 Schüler der Klasse »c« [für die ehemaligen gemeinsamen Grundschüler also 1c – 11c + Kollegstufe], die als beste Klasse des Jahrgangs nicht nur in allen Jahren den Notenschnitt überdurchschnittlich gut ausfallen ließen, sondern in der Regel auch die Lehrproben realisieren durften. Die Welt des Gymnasiums, zwischen erwachsen werden, Schülerzeitung, Schülermitverantwortung (die wir aus rechtlichen Gründen damals schon unbenannten), Verantwortung, Problemlösungen, unkonventionellen Vorgehensweisen, bis heute einzigartigen, außerschulischen Erfolgen, Events, Sportveranstaltungen und Kooperationen, war ein lebendiger Beweis, dass stupides Pauken durch Spaß substituiert und bereichert werden konnte.

Der Erfolg gibt uns recht
Sozialkompetenz und eine große, starke Gemeinschaft, werden durch die Vielzahl der heutigen, intellektuellen Macher bestätigt. Neben humanistischen Zügen, Gerechtigkeitssinn und Teamgeist sind aus der heranwachsenden, heterogenen Masse letztendlich eine Vielzahl renommierter Zeitgeister geworden, die als Aufsichtsräte, Vorstände, Geschäftsführer, Ingenieure, Führungspersönlichkeiten, Mediensprecher, Kommunikationsexperten, Richter, Berater […] oder Botschafter promoviert haben oder auch als Professoren-Titel berufen wurden. Mein persönlicher Werdegang und die spätere Leidenschaft auch für Großveranstaltungen, Messen, Events und Kampagnen sowie die Fähigkeit, mit den unterschiedlichsten Menschen und Charakteren, diplomatisch und zielführend Win-Win-Konzepte zu schmieden, hat als Klassensprecher, Bandenmitglied, der Schülermitverantwortung, Deko, Gestaltung, Akquise, Organisation und Management einen experimentellen und später sehr konkreten Wegweiser entdeckt. Vielleicht erscheint es anmaßend, ist aber zutreffend: Die Generalisten und Macher mit Wirtschaftsethik, Gewissen und Charakter, sind den angepassten, willigen Arbeitsbienen und Erfüllungsgehilfen, Söldnern und Spezialisten in der Regel klar vorzuziehen ;-)

Benchmarking

Nicht nur die Besten der Besten, die NC-Streber, engagierte Dozenten, Lehrbeauftragte, der Umgang mit der Schulleitung, Multiplikatoren, Entscheidern und viele sehr menschliche Komponenten haben mein Profil geschärft, auch der interne Wettbewerb und übergreifende Mannschaftskonzepte, die Begegnung und der Verband mit z.B. zukünftigen Nationalspielern, Fußballprofis und Vereinsfunktionären (Bundesliga-Direktoren), haben in dieser Zeit zum positiven Gelingen beigetragen und einen prägenden Eindruck hinterlassen. Diese neun Jahre im Gymnasium haben eindrucksvoll bewiesen, dass man ein »Erfolgreiches Familienunternehmen« bereits während der Schulzeit gründen, ein Stück Geschichte schreiben, Bleibendes hinterlassen aber auch als Mama-Taxi Familie und Beruf – trotzdem – vernünftig und gut vereinbaren kann.

Genial und kreativ mit »Murmeltier-Effekt«

Sicher, wir hatten uns jahrelang auch Referate über die Liebespfeile der Weinbergschnecken, Boney M. oder spuckende Deutschlehrerinnen anhören, kreisende Achter für die Bauchmuskulatur aushalten müssen oder die Drogen-Probleme einer Christiane F. im eignen Campus erleben müssen, doch letztendlich haben insgesamt sechs Kinder von sieben ehemaligen Schülern unseres Jahrgangs, an exakt der gleichen Schule, genau 30 Jahre später, erneut Ihre Genialität und Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt und selbst Abitur gemacht. Dies ist ein gelungener Beweis dafür, dass die Einzelschicksale im regionalen Bildungstempel keine Eintagsfliege waren, zu Wiederholungstaten veranlassten, sondern völlig zwanglos und freiwillig, drei Dekaden später, erneut deren Reifeprozess ermöglicht und unsere Kinder mit dem nötigen Rüstzeug zum Studieren entlassen hat.

Danke!
Für eine bereichernde, gewinnbringende und wunderbare Zeit des persönlichen Wachstums und Entwicklung. Ich habe diese Schule sehr gerne besucht. Ohne diese Erfahrung, hätte ich Organisationstalent, Teamgeist, Leistungsfähigkeit, -bereitschaft, Verantwortung […] und vieles mehr nie mit entsprechender Qualität erfahren können.

Zitat des Tages

„Witz ist eine Explosion von gebundenem Geist.”

Friedrich von Schlegel
Bemerkung der Redaktion

Humor, Witz und gute Unterhaltung sind die besten Freunde, die man haben kann, die prägen und an die man sich manchmal auch noch lange erinnern wird.

Schrift des Tages

Garamond Premier Pro, medium, display

Einfach bestellen bei www.fontshop.com

Bild des Tages

Der Zählerstand
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: RENATE, DÉSIRÉE, ALMA +++
  • 23. MAI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DR. INGRID H., SABINE H., MAX »A380« D. +++
  • SOWIE: TOM TYKWER (1965) DT. FILMREGISSEUR (U.A. LOLA RENNT, DAS PARFUM), PRODUZENT UND KOMPONIST +++
  • ANATOLI KARPOW (1951) RUSS. AUSNAHME-SCHACHSPIELER, ZWÖLFTER OFFIZ. SCHACHWELTMEISTER (1975-1985), ÜBER 100 TURNIERSIEGE +++
  • DIETER HILDEBRAND (1927) DT. KABARETTIST (U.A. SCHEIBENWISCHER) UND BUCHAUTOR +++
  • JOHN BARDEN (1908) US-PHYSIKER, U.A. ERFINDER DES TRANSISTORS UND ZWEIFACHER NOBELPREISTRÄGER DER PHYSIK (1956, 1972) +++
  • OTTO LILIENTHAL (1848) FLUGPIONIER, ERSTER FLUG MIT GLEITFLUGZEUG +++
  • JAKOB CHRISTOPH LE BLON (1667) DT. MALER UND KUPFERSTECHER, ERFAND DEN "DREIFARBDRUCK" (1710) UND SPÄTER DEN BIS HEUTE VERWENDETEN "VIERFARBDRUCK" (1732) +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: RENATE, DÉSIRÉE, ALMA +++
  • 23. MAI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DR. INGRID H., SABINE H., MAX »A380« D. +++
  • SOWIE: TOM TYKWER (1965) DT. FILMREGISSEUR (U.A. LOLA RENNT, DAS PARFUM), PRODUZENT UND KOMPONIST +++
  • ANATOLI KARPOW (1951) RUSS. AUSNAHME-SCHACHSPIELER, ZWÖLFTER OFFIZ. SCHACHWELTMEISTER (1975-1985), ÜBER 100 TURNIERSIEGE +++
  • DIETER HILDEBRAND (1927) DT. KABARETTIST (U.A. SCHEIBENWISCHER) UND BUCHAUTOR +++
  • JOHN BARDEN (1908) US-PHYSIKER, U.A. ERFINDER DES TRANSISTORS UND ZWEIFACHER NOBELPREISTRÄGER DER PHYSIK (1956, 1972) +++
  • OTTO LILIENTHAL (1848) FLUGPIONIER, ERSTER FLUG MIT GLEITFLUGZEUG +++
  • JAKOB CHRISTOPH LE BLON (1667) DT. MALER UND KUPFERSTECHER, ERFAND DEN "DREIFARBDRUCK" (1710) UND SPÄTER DEN BIS HEUTE VERWENDETEN "VIERFARBDRUCK" (1732) +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: RENATE, DÉSIRÉE, ALMA +++
  • 23. MAI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DR. INGRID H., SABINE H., MAX »A380« D. +++
  • SOWIE: TOM TYKWER (1965) DT. FILMREGISSEUR (U.A. LOLA RENNT, DAS PARFUM), PRODUZENT UND KOMPONIST +++
  • ANATOLI KARPOW (1951) RUSS. AUSNAHME-SCHACHSPIELER, ZWÖLFTER OFFIZ. SCHACHWELTMEISTER (1975-1985), ÜBER 100 TURNIERSIEGE +++
  • DIETER HILDEBRAND (1927) DT. KABARETTIST (U.A. SCHEIBENWISCHER) UND BUCHAUTOR +++
  • JOHN BARDEN (1908) US-PHYSIKER, U.A. ERFINDER DES TRANSISTORS UND ZWEIFACHER NOBELPREISTRÄGER DER PHYSIK (1956, 1972) +++
  • OTTO LILIENTHAL (1848) FLUGPIONIER, ERSTER FLUG MIT GLEITFLUGZEUG +++
  • JAKOB CHRISTOPH LE BLON (1667) DT. MALER UND KUPFERSTECHER, ERFAND DEN "DREIFARBDRUCK" (1710) UND SPÄTER DEN BIS HEUTE VERWENDETEN "VIERFARBDRUCK" (1732) +++