Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
2020: Wir sind Europa
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2020

Donnerstag, 13.08.2020
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Unsere Designbüros bleiben
während der SommerPause
und der COVID-19-Pandemie
bis 8. September 2020 für den
Publikumsverkehr geschlossen.
Eine Verlängerung nach den
Sommerferien in Bayern,
bis 1. April 2021, ist möglich.
Bleiben Sie bitte gesund!

BenefitnessTage
Grundsätzlich stehen wir
freitags, an Brückentagen,
an Feiertagen und während
aller Schulferien in Bayern
auch telefonisch nur nach
persönlicher Absprache zur
Verfügung.

Unsere Jubiläumsjahre:
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 35 Jahre Abi8385 entfällt!
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2018: 25 Jahre UNIQ Designbüros
2017: 20 Jahre A. Sagdiç
2017: 45 Jahre 1. Klasse '72
2016: 40 Jahre AGD
2015: 50 Jahre Stefan Strehl
2015: 30 Jahre Abi8385

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Persönliches

Information vom 02. Januar 2016

16_ Teamgeist und Networking

Zum 50. Geburtstag von Stefan Strehl

fullsize

Zentrale, statische und dynamische Systeme
Fußball und Kommunikationsdesign leben beide von Erfolg, zielführenden Konzepten, Strategie, Ideenreichtum Kreativität und sind letztendlich ein Mannschaftssport, den man alleine nicht gewinnen kann. Einerseits versuche ich verantwortungsvoll und leidenschaftlich das Bestehende, das Etablierte und bewährte Konstellationen zu erhalten (eine Kollegin ist rund 20 Jahre an Bord, der älteste freie Mitarbeiter über 80 Jahre alt), berufliche Perspektiven und persönliche Veränderungsmöglichkeiten zu bieten, der Weg wichtiger als das Ergebnis zu bewerten, andererseits kennt man mich als Freund der Innovationen, der Prozessoptimierung, der Perfektion oder evolutionären Weiterentwicklung.

Täglich neu erfinden
Offene, dynamische Systeme, Win-win-Konzepte und auch Peter F. Druckers Prinzip »Mit den Besten arbeiten«, definieren daher seit Jahren unser ambitioniertes, aber humanes Streben nach Verbesserung. Perfektion im Sinne von Maria Montessori »Hilf mir, es selbst zu tun« beinhaltet nicht nur das Prinzip der Eigenleistung, des persönlichen Profitcenters, der Entwicklungsfähigkeit und gesunden Fortentwicklung, sondern sollte stets die Stärken und Qualitäten eines Menschen fordern, motivieren und schützen. Unser modifiziertes Team- und Networking sowie ein einheitliches Auftreten trotz individueller LOS-Größe eins, die tatsächliche »Individualität in Serie« (AUDI), unterscheidet demnach die einzelnen Qualitäten, Stärken, Passionen und Leidenschaften, verstärkt diese und lässt intern, unbemerkt Persönlichkeit zu.

1 + 1 = 3

Im Marketing ist hinreichend bekannt, dass die Ausrichtung und Umsetzung einer Kampagne dem Ziel folgen muss, die Bauhaus-Logik (im Speziellen der Architektur) und der Design-Leitsatz »Form Follows Funktion« absolut berechtigt ist und natürlich der Wurm dem Fisch und nicht dem Angler schmecken muss. Wer Aristoteles und seine verkürzte Aussage »Das Ganze ist mehr, als die Summe seiner Teile« versteht, wird immer ganzheitlich und nie das Detail alleine betrachten. Im heutigen »Social Network« verwechselt man daher das aktuelle soziale Moment mit willkürlicher, demokratischer Meinungsäußerung, Teamgeist mit »ich kommentiere ständig alles« und fasst Gemeinsamkeit oder Richtungsweisung lediglich durch Gruppen und Scheinwirklichkeiten zusammen.

Synergien sparen Energie

Während vernetzte Gemeinsamkeiten, kollektives Arbeiten und kongeniale Netzwerkarbeit eigentlich unnötigen Aufwand oder doppelte Arbeit vermeiden sollen, da immer nur dort Energie verbraucht wird, wo sie gebraucht wird, könnte man im »Social Web« neue Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen oder den Zeitdieb erkennen, der Ressourcen bindet. Die Verschwendung, Vergeudung und das Wiederkäuen bestehender Potentiale, die so nicht entfaltet, sondern verbrannt werden, sind nicht synergetisch oder parasitär, sondern dumm.

Danke!
Kollektives Bewusstsein, kongeniale Konzepte, familiäres Vertrauen, Berufung und die Bereitschaft, die eigene Leistungsbereitschaft nicht von Anforderung regeln zu lassen, sondern dem Möglichen, der inneren Stimme, der individuellen Lust, Fähigkeit und Tageslaune als Beitrag zu verstehen, der sich nicht am Umfeld oder dem Vergleich mit Anderen ausrichtet, haben mein Bewusstsein und resultierende Handlungen privat (»Essen gibt es auch ohne Note Eins«) und geschäftlich (»Jeder macht, was er kann!«) bestimmt.

Zitat des Tages

„Liebe das Leben und entfalte Deine Potentiale, bevor das Leben vergeht und es Dir eines Tages klar macht, was Du hättest lieben können.“

Stefan Strehl, Designer
Bemerkung der Redaktion

„Carpe Diem“ wirkt verstaubt, abgenutzt und scheint keine aktuellen Trends mehr zu erfüllen. Trotzdem ist es unverändert zukunftsweisend ;-)

Schrift des Tages

Brushtip texe

Einfach bestellen bei www.myfonts.com

Bild des Tages

Stilgerecht
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 13. AUGUST – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: HOLGER B., MICHAELA P., ERIK H., MICHAEL A. R., SEROK K., ROLAND SCH. +++
  • SOWIE: MORITZ BLEIBTREU (1971) DT. SCHAUSPIELER +++
  • HEIKE MAKATSCH (1971) DT. SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN +++
  • WERNER OTTO (1909) DT. UNTERNEHMER UND GRÜNDER DES VERSANDHAUSES "OTTO" +++
  • FELIX WANKEL (1902) DT. INGENIEUR, ERFINDER DES "WANKELMOTORS" +++
  • ALFRED HITCHCOCK (1899) BEDEUTENDER BRIT. FILMREGISSEUR UND PRODUZENT (U.A. DER UNSICHTBARE DRITTE, DIE VÖGEL) +++
  • JOHANN CHRISTOPH DENNER (1655) DT. MUSIK-INSTRUMENTENBAUER, ERFINDER DER KLARINETTE +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: HIPPOLYT, MARKO, CASSIAN +++
  • 13. AUGUST – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: HOLGER B., MICHAELA P., ERIK H., MICHAEL A. R., SEROK K., ROLAND SCH. +++
  • SOWIE: MORITZ BLEIBTREU (1971) DT. SCHAUSPIELER +++
  • HEIKE MAKATSCH (1971) DT. SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN +++
  • WERNER OTTO (1909) DT. UNTERNEHMER UND GRÜNDER DES VERSANDHAUSES "OTTO" +++
  • FELIX WANKEL (1902) DT. INGENIEUR, ERFINDER DES "WANKELMOTORS" +++
  • ALFRED HITCHCOCK (1899) BEDEUTENDER BRIT. FILMREGISSEUR UND PRODUZENT (U.A. DER UNSICHTBARE DRITTE, DIE VÖGEL) +++
  • JOHANN CHRISTOPH DENNER (1655) DT. MUSIK-INSTRUMENTENBAUER, ERFINDER DER KLARINETTE +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: HIPPOLYT, MARKO, CASSIAN +++
  • 13. AUGUST – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: HOLGER B., MICHAELA P., ERIK H., MICHAEL A. R., SEROK K., ROLAND SCH. +++
  • SOWIE: MORITZ BLEIBTREU (1971) DT. SCHAUSPIELER +++
  • HEIKE MAKATSCH (1971) DT. SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN +++
  • WERNER OTTO (1909) DT. UNTERNEHMER UND GRÜNDER DES VERSANDHAUSES "OTTO" +++
  • FELIX WANKEL (1902) DT. INGENIEUR, ERFINDER DES "WANKELMOTORS" +++
  • ALFRED HITCHCOCK (1899) BEDEUTENDER BRIT. FILMREGISSEUR UND PRODUZENT (U.A. DER UNSICHTBARE DRITTE, DIE VÖGEL) +++
  • JOHANN CHRISTOPH DENNER (1655) DT. MUSIK-INSTRUMENTENBAUER, ERFINDER DER KLARINETTE +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: HIPPOLYT, MARKO, CASSIAN +++