Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
2020: Wir sind Europa
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2019

Freitag, 15.11.2019
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Die UNIQ Designbüros
sind von Montag – Donnerstag
von 9.00 Uhr – 13.00 Uhr
telefonisch erreichbar.

BenefitnessTage
Freitags, an Brückentagen
und während der Schulferien
in Bayern stehen wir nicht
zur Verfügung.

Unsere Jubiläumsjahre:
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2018: 25 Jahre UNIQ Designbüros
2017: 20 Jahre A. Sagdiç
2017: 45 Jahre 1. Klasse '72
2016: 40 Jahre AGD
2015: 50 Jahre Stefan Strehl
2015: 30 Jahre Abi8385

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Markt + Wirtschaft

Information vom 11. Juni 2016

21. Fußball-WM 2018

in Russland | 14.6.– 15.7.18

Es ist vorbei: Frankreich ist Weltmeister! Чемпионат мира по футболу 2018 Tschempionat mira po futbolu 2018, 2018 FIFA World Cup: In der Gruppenphase spielen 32 Mannschaften in acht Gruppen mit je vier Teilnehmern. Innerhalb der Gruppen spielt jede Mannschaft gegen jede mit dem 3-Punkte-System. Der Gruppensieger und Gruppenzweiter qualifizieren sich für das Achtelfinale. Die Platzierung wird während der Gruppenphase wie folgt mit absteigender Wichtigkeit bestimmt: 1_Punkte der Gruppenspiele (maximal 9 Punkte)  2_Tordifferenz  3_Anzahl erzielter Tore  4_Erzielte Tore dann Tordifferenz und schließlich Anzahl der erzielten Tore aus Duellen punktgleicher Teams  5_Fairnesstabelle: niedrigere Anzahl durch Gelbe und Rote Karten  6_Losentscheid

Auf 80 Seiten wurde das FIFA-Reglement zusammengestellt. So ist in der Verlängerung eine weitere Auswechslung möglich, ein transparenter Videobeweis wird erstklassig umgesetzt [...] und z.B. eine Regelung, dass Mannschaften aus derselben Gruppe erst wieder im Finale aufeinander treffen können, gehören dazu. Das bedeutet, Island hätte im WM-Finale theoretisch gegen Kroatien spielen können (doch das ist nach der Vorrunde nicht mehr möglich). Co-Trainer Thomas Schneider nennt eine weitere Innovation, die erstmals bei dieser WM gestattet wird, eine Revolution: Das Headset und den Kontakt zwischen Tribüne und Trainerbank. So erhält er "von oben" ggf. Screenhots oder Analysen vom Spiel. Der Erfolg dieser Novität erscheint Kritikern allerdings fraglich, denn Deutschland verliert mit Headset des erste Vorrundenspiel gegen Mexiko mit 1:0. Inwischen sind Löw, Schneider und die Spieler längst wieder in Frankfurt angekommen und analysieren den letzten Platz in der Gruppe hinter Südkorea.

Deutschland, Argentinien, Brasilien, Portugal und Spanien waren als Top-Favoriten der Weltmeisterschaft unerwartet kläglich in das Turnier gestartet. Frankreich gewinnt knapp mit einem 2:1 gegen den "Fußballgott" Australien [...] und wird sich mit dem ersten 0:0 des Events, nach dem langweiligsten Spiel der Gruppenphasen gegen Dänemark, für das Achtelfinale qualifizieren. England bezwingt unter Leitung des Zufallsgenerators und willkürlichen Kartenwerfers in schwarz, sowie im Beisein von millionen Stechmücken, die Nordafrikaner aus Tunesien und wird ebenfalls die Gruppenphase zu Ende bringen.

Japan gewinnt überraschend gegen Kolumbien, Sengal holt als erste afrikanische Mannschaft bei dieser WM drei Punkte und Russland kitzelt am Achtelfinale. Als Kroatien dann auch die gestreiften Messi-Legionäre aus Argentinien bezwingt, erreicht der überraschende Titelanwärter vorzeitig das Achtelfinale und Argentinien wird am 26. Juni 2018 diesem Ruf sehr glücklich folgen. Wie immer zeigt Fußball, dass in diesem Sport alles möglich ist. Am Freitag punktet dann in letzter Minute die Schweiz, Brasilien gewinnt sehr glücklich gegen Costa Rica und die Weltmeisterschaft verliert mit den Niederlagen Islands eine wunderbare Mannschaft vor dem Achtelfinale. Auch Belgien kann mit dem zweiten Spiel die Tickets für das Achtelfinale fest buchen.

Die Tabellen der Gruppen bleiben spannend und das Überraschungsmoment erhöht die Zuschauerquoten. Ein Nervenkltzel war sicher das Spiel Deutschland gegen Schweden, das Toooorni mit ganz Kroosem Kino in allerletzter Sekunde und einem Traumtor für unsere Nationalmannschaft entschieden hat. Auch Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski und einige Meister ihres Landes konnten Polen nicht ins Achtelfinale führen und ließen die Mannschaft in der Gruppenphase ausscheiden.

Während der »LastMinute-WM« in Russland fallen die wichtigen Tore oftmals erst ab der 85. Minute oder in der Nachspielzeit. Auch Portugal qualifiziert sich als Favorit erst kurz vor Schluss mit einem 1:1 gegen Verfolger Iran und Spanien wird mit einem 2:2 gegen die beits ausgeschiedenen Spieler aus Marokko Gruppenerster.

Am Mittwoch, den 27. Juni 2018, sind der Traum, das Wunder und erneute Sommermärchen der Deutschen Mannschaft vorbei. Das etwas überhebliche, träge, hochgelobte und satte Nationalteam erhält zwar grundlos 6 Minuten Nachspielzeit geschenkt, verliert aber trotzdem sang- und klanglos mit 0:2 gegen Südkorea. Damit wird man in der Gruppe der mittelmäßigen Mannschaften klar den letzten Platz einnehmen und sich mit den Verlierern des Turnieres, wie Ägypten, Marokko, Australien, Costa Rica, Panama oder Tunesien verdient ganz hinten einreihen. Trainer Joachim Löw hatte weder den Riecher, noch das Näschen, die Mannschaft zu motivieren (auch wenn sich mancher Fußballfan an das "Händchen am Näschen" sehr gut erinnern kann). Es ist nicht schlimm, wenn ein Weltmeister im Rahmen eines Turnieres irgendwann ausscheidet, aber es ist vielleicht zum ersten Mal, dass ein Deutsches Team unter der Hand vom Titel spricht, als Gruppenletzter in der Vorrunde ausscheidet, seit Monaten nichts mehr auf die Reihe und die 4er-Kette bekommt (falsche Taktik, fragwürdiges System) und gleichzeitig den Vertrag des Nationaltrainers vor dem Turnier bereits um Jahre verlängert. Auch tausende, selbstgekürte Co-Trainer vor den Bildschirmen sind kaum mehr zu bremsen und streuen enttäuscht Drittklassigkeit unters Volk. Schnell werden auch die Schuldigen gefunden. Ein echtes Trauerspiel stellt auf und sich ein (auf dem Platz und vor den Empfangsgeräten).

Am letzten Spieltag der Gruppenphase gewinnen die Teams von Polen gegen den bisherigen Tabellenführer Japan und mit dem 1:0-Erfolg Kolumbiens wird auch Senegal ausscheiden – ein trauriges Rechenspiel. Die beiden bereits für die K.-o.-Runde qualifizierten Mannschaften aus England und Belgien streiten sich engagiert um den zweiten Platz und werden ohne Topscorer, Top-Spieler und ihren B-Mannschaften den belgischen 1:0-Sieg "feiern". Das taktische Geplänkel könnte bei mir als echter Fußball-Fan zum sofortigen Rückzug der Wahrnehmung führen.

Eigentlich sollte man spätestens jetzt Island-Fan werden und sich ein Trikot kaufen, denn das Team zeigte, was Sportgeist und Fairness auf dem Platz und im täglichen Leben bedeuten, während sich andere Teams vorsätzlich zurückhalten oder unser Bundestrainer in einem Spot über "von Mensch zu Mensch" spricht und ausgerechnet Leroy Sané anspricht, den er zu Hause gelassen hatte. Wahre Sieger des Turniers sind bislang die Videoüberwachungsbeobachter, die einen wesentlichen Teil dazu beitragen, dass die Weltmeisterschaft in Russland technisch ein gelungener Event sein kann: Chapeau!

Weiter gehts. Die Katze Achilles, der Fußballgott, die Fanmeilen des 12. Kriegers, das Glück des Tüchtigen, das Linienorakel […] und die privaten Fußball-Voodoo-Puppen können – wie in der Augsburger Puppenkiste – an den Turnierfäden und verlängerten Armen der Ländermannschaften baumeln und das Runde ins Eckige befördern. Nachfolgende Spielergebnisse werden in der Regel 24 Stunden nach der Beendigung eines Spiels eingetragen (Alle Angaben und Resultate erfolgen ohne Gewähr):

Gruppe A

Do., 14. Juni 2018, 18:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ) in Moskau (Olympiastadion Luschniki)
Russland : Saudi-Arabien   5:0
Fr., 15. Juni 2018, 17:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Jekaterinburg
Ägypten : Uruguay   0:1
Di., 19. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Sankt Petersburg
Russland : Ägypten   3:1
Mi., 20. Juni 2018, 18:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ) in Rostow am Don
Uruguay : Saudi-Arabien   1:0
Mo., 25. Juni 2018, 18:00 Uhr (16:00 Uhr MESZ) in Samara
Uruguay : Russland   3:0
Mo., 25. Juni 2018, 17:00 Uhr (16:00 Uhr MESZ) in Wolgograd
Saudi-Arabien : Ägypten   2:1

1. Uruguay | 2. Russland

Gruppe B

Fr., 15. Juni 2018, 18:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ) in Sankt Petersburg
Marokko : Iran   0:1
Fr., 15. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Sotschi
Portugal : Spanien   3:3
Mi., 20. Juni 2018, 15:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Moskau (Olympiastadion Luschniki)
Portugal : Marokko   1:0
Mi., 20. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Kasan
Iran : Spanien   0:1
Mo., 25. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Saransk
Iran : Portugal   1:1
Mo., 25. Juni 2018, 20:00 Uhr (MESZ) in Kaliningrad
Spanien: Marokko   2:2

1. Spanien | 2. Portugal

Gruppe C

Sa., 16. Juni 2018, 13:00 Uhr (12:00 Uhr MESZ) in Kasan
Frankreich : Australien   2:1
Sa., 16. Juni 2018, 19:00 Uhr (18:00 Uhr MESZ) in Saransk
Peru : Dänemark   0:1
Do., 21. Juni 2018, 16:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Samara
Dänemark : Australien   1:1
Do., 21. Juni 2018, 20:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ) in Jekaterinburg
Frankreich : Peru   1:0
Di., 26. Juni 2018, 17:00 Uhr (16:00 Uhr MESZ) in Moskau (Olympiastadion Luschniki)
Dänemark : Frankreich     0:0
Di., 26. Juni 2018, 17:00 Uhr (16:00 Uhr MESZ) in Sotschi
Australien : Peru     0:2

1. Frankreich | 2. Dänemark


Gruppe D

Sa., 16. Juni 2018, 16:00 Uhr (15:00 Uhr MESZ) in Moskau (Spartak-Stadion)
Argentinien : Island   1:1
Sa., 16. Juni 2018, 21:00 Uhr (MESZ) in Kaliningrad
Kroatien : Nigeria   2:0
Do., 21. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Nischni Nowgorod
Argentinien : Kroatien   0:3
Fr., 22. Juni 2018, 18:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ) in Wolgograd
Nigeria : Island   2:0
Di., 26. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Sankt Petersburg
Nigeria : Argentinien     1:2
Di., 26. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Rostow am Don
Island : Kroatien     1:2

1. Kroatien | 2. Argentinien

Gruppe E

So., 17. Juni 2018, 16:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Samara
Costa Rica : Serbien   0:1
So., 17. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Rostow am Don
Brasilien : Schweiz   1:1
Fr., 22. Juni 2018, 15:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Sankt Petersburg
Brasilien : Costa Rica   2:0
Fr., 22. Juni 2018, 20:00 Uhr (MESZ) in Kaliningrad
Serbien : Schweiz   1:2
Mi., 27. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Moskau (Spartak-Stadion)
Serbien : Brasilien   0:2
Mi., 27. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Nischni Nowgorod
Schweiz : Costa Rica   2:2

1. Brasilien | 2. Schweiz

Gruppe F

So., 17. Juni 2018, 18:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ) in Moskau (Olympiastadion Luschniki)
Deutschland : Mexiko   0:1
Mo., 18. Juni 2018, 15:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Nischni Nowgorod
Schweden : Südkorea   1:0
Sa., 23. Juni 2018, 18:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ) in Rostow am Don
Südkorea : Mexik   1:2
Sa., 23. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Sotschi
Deutschland : Schweden   2:1
Mi., 27. Juni 2018, 17:00 Uhr (16:00 Uhr MESZ) in Kasan
Südkorea : Deutschland   2:0
Mi., 27. Juni 2018, 19:00 Uhr (16:00 Uhr MESZ) in Jekaterinburg
Mexiko : Schweden   0:3

1. Schweden | 2. Mexiko | ... 4. Deutschland

Gruppe G

Mo., 18. Juni 2018, 18:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ) in Sotschi
Belgien : Panama   3:0
Mo., 18. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Wolgograd
Tunesien : England   1:2
Sa., 23. Juni 2018, 15:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Moskau (Spartak-Stadion)
Belgien : Tunesien   5:2
So., 24. Juni 2018, 15:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Nischni Nowgorod
England : Panama   6:1
Do., 28. Juni 2018, 20:00 Uhr (MESZ) in Kaliningrad
England : Belgien     0:1
Do., 28. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Saransk
Panama : Tunesien     1:2

1. Belgien | 2. England

Gruppe H

Di., 19. Juni 2018, 15:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Saransk
Kolumbien : Japan   1:2
Di., 19. Juni 2018, 18:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ) in Moskau (Spartak-Stadion)
Polen : Senegal   1:2
So., 24. Juni 2018, 20:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ) in Jekaterinburg
Japan : Senegal   2:2
So., 24. Juni 2018, 21:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ) in Kasan
Polen : Kolumbien   0:3
Do., 28. Juni 2018, 17:00 Uhr (16:00 Uhr MESZ) in Wolgograd
Japan : Polen   0:1
Do., 28. Juni 2018, 18:00 Uhr (16:00 Uhr MESZ) in Samara
Senegal : Kolumbien   0:1

1.Kolumbien | 2. Japan


Endlich finden im Achtelfinale Fußballspiele mit etwas mehr Spannung und Leidenschaft statt und die K.-o.-Runde zwingt automatisch dazu, nicht als Zweiter Sieger das Spielfeld und Turnier zu verlassen. Frankreich muss offensiver und angriffsluster spielen und gewinnt gegen Argentinen. Auch Uruguay behauptet sich gegen die "Ronaldos" aus Portugal. Spanien verliert gegen den Gastgeber und macht das "Russische Roulette" zum kleinen Wunder des bisherigen Turnieres und auch Kroatien zieht nach dem Elfmeterschießen ins Viertelfinale ein. Das Spiel Brasilien gegen Mexiko präsentiert einen etwas besseren Sieger, theatralische Inszenierungen und klare Tätlichkeiten, die man auch mit einer roten Karte hätte bestrafen müssen. Die psyologische Abspannung im Medienrummel aber auch versteckte Fouls, Nachtreten, blutende Nasen oder Fußballterror auf dem Feld machen es für Schiedsrichter und Fans sicher nicht leichter. Am Abend gewinnt dann ganz knapp in "allerallerletzter" Sekunde Belgien gegen Japan und dreht das Spiel ins Viertelfinale. Am letzten Spieltag werden dann noch Schweden und England in den Wettbewerb mit den verbliebenen acht Top-WM-Mannschaften treten.

Diese WM wird ein wenig die Perspektiven, persönlichen Wahrheiten und schlauen Sprüche der Faußballfans verändern: Russland nutzt die WM nicht als politische Propaganda-Plattform, die Favoriten scheitern an den Kleinen und an der eigenen Überheblichkeit, ein Spiel hat meist deutlich mehr als 90 Minuten, Wetten scheitern nicht selten am Taktieren und am Kampf um Platz Zwei, England kann ein WM-Elfmeterschießen gewinnen (zum ersten Mal in der Geschichte des Wettbewerbs) und Deutschland wird nicht automatisch Weltmeister. Auch Nationaltrainer Joachim Löw hat inzwischen öffentlich bestätigt, dass er nicht zurücktreten wird, nicht die Konsequenzen des sportlichen Debakels übernimmt (wie vor ihm der französiche oder italienische Nationaltrainer nach deren Scheitern als amtierende Weltmeister in der nachfolgenden Gruppenphase) und mit wem auch immer das Problem "ausmerkeln" und "seehofern" wird. Warten wir es ab: Der Weg ist und bleibt das Ziel.

Achtelfinale
Sa., 30. Juni 2018, 16:00 Uhr MESZ
   Frankreich : Argentinien     4:3
Sa., 30. Juni 2018, 20:00 Uhr MESZ
   Uruguay : Portugal     2:1
So., 1. Juli 2018, 16:00 Uhr MESZ
   Spanien : Russland   1:1 | 3:4 n.E.
So., 1. Juli 2018, 20:00 Uhr MESZ
   Kroatien : Dänemark   1:1 | 3:2 n.E.
Mo., 2. Juli 2018, 16:00 Uhr MESZ
   Brasilien : Mexiko     2:0
Mo., 2. Juli 2018, 20:00 Uhr MESZ
   Belgien : Japan     3:2
Di., 3. Juli 2018, 16:00 Uhr MESZ
   Schweden : Schweiz     1:0
Di., 3. Juli 2018, 20:00 Uhr MESZ
   Kolumbien : England   1:1 | 3:4 n.E.

Viertelfinale
Fr., 6. Juli 2018, 16:00 Uhr MESZ
   Frankreich : Uruguay    2:0
Fr., 6. Juli 2018, 20:00 Uhr MESZ
   Brasilien : Belgien    1:2
Sa., 7. Juli 2018, 16:00 Uhr MESZ
   Schweden : England    0:2
Sa., 7. Juli 2018, 20:00 Uhr MESZ
   Russland : Kroatien   2:2 | 3:4 n.E.


Nachdem im Viertelfinale nun auch Brasilien, Uruguay, Schweden und Russland ausgeschieden sind, verbleiben nur noch vier europäische Spitzen-Mannschaften im Halbfinale, die im Laufe der Woche das Finale am Wochenende festlegen werden. Nach der Führung, dem Spiel und Resultat der Engländer am Mittwoch im Halbfinale war es dann klar: Kroatien schreibt Geschichte und ist zum ersten Mal im Finale einer Fußballweltmeisterschaft. Unglaublich und nicht ganz unverdient!

Halbfinale
Di., 10. Juli 2018, 20:00 Uhr MESZ
   Frankreich : Belgien   1:0
Mi., 11. Juli 2018, 20:00 Uhr MESZ
   Kroatien : England    2:1

Spiel um Platz drei
Samstag, 14. Juli 2018, 16 Uhr (MESZ) in Sankt Petersburg, Krestowski-Stadion
   Belgien : England  2:0


Finale
Sonntag, 15. Juli 2018, 16 Uhr (MESZ) in Sankt Petersburg, Krestowski-Stadion
   Frankreich : Kroatien   4:2


Ein verdienter Weltmeister: Frankreich
Kroatien hat lange Zeit den attraktiveren Fußball gespielt, Frankreich war die bessere Mannschaft und hat letztendlich auch verdient die Weltmeisterschaft gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Natürlich war wieder der Schiedsrichter schuld, selbstverständlich hätte, müsste, sollte, könnte ... unwesentlich: Torwartfehler, Eigentor, Schwalbe, Spielanteile, Leidenschaft, Elfmeter, Glück, Staatschefs ohne Schirm im strömenden Regen, eine WM ohne Propaganda, Ergebnissport [...]. Das ist Fußball: 4:2 ... ohne wenn und aber.

Als Torschützenkönig der Weltmeisterschaft hat der Topscorer Harry Kane (England) mit 6 Toren die meisten Treffer erzielt. Cristiano Ronaldo (Portugal ist bereits im Achtelfinale ausgeschieden), Romelu Lukaku aus Belgien, die Franzosen Antoine Griezmann und sein Teamkollege Kylian Mbappé sowie der Russe Denis Tscheryschew folgen mit jeweils 4 Toren.

Der Beste Spieler der WM wird Luka Modric und als bester Junger Spieler (U21) überzeugte Kylian Mbappé. Der Beste Keeper wird der Belgier Thibaut Courtois.

Die Zuschauer werden schon sehr bald mehr Elfmeter erlebt haben, als während der gesamten letzten Weltmeisterschaft. Carlos Sánchez, Igor Smolnikov, Michael Lang sowie Jérôme Boateng mussten die rote Arschkarte der Schiedsrichter zur Kenntnis nehmen.

Das offizielle WM-Maskottchen ist der Wolf »Zabivaka« (Der einen Treffer erzielt), der leider während der Spiele kaum die Bildschirme mit nennenswerten bewegten Bildern verzückt.

Der offizielle Spielball der Weltmeisterschaft 2018 heißt »Telstar 18« und übernimmt Gestaltungsprinzipien des ersten adidas-WM-Spielballs von 1970. Zum ersten Mal seit der Einführung der FIFA-Weltrangliste ist der Gastgeber der in der FIFA-Weltrangliste zum Zeitpunkt der Auslosung am schlechtesten platzierte Teilnehmer und trifft im Eröffnungsspiel auf den am zweitschlechtesten platzierten Teilnehmer, in diesem Fall Saudi-Arabien.

Sieger der Herzen
Die Lichtgestalt dieser Fußball-Weltmeisterschaft mit dem einzigartigen Tripple ist ganz klar der Franzose Kylian Mbappé. Der 19-Jährige ist nicht nur Weltmeister und wurde wegen seiner starken Leistungen auch als bester junger Spieler ausgezeichnet, er hat zudem sein Versprechen eingehalten und umgerechnet rund 432.000,- Euro an hilfbedürftige Kinder (seine kompletten WM-Prämien) gespendet. Er widmet damit seinen wirtschaftlichen Erfolg der WM in Russland der Wohltätigkeitsorganisation "Premiers de Cordée", für die er schon länger Pate steht. Diese richtet nicht nur Sportevents für körperlich behinderte Kinder aus. Ein Idol und Vorbild! Mein Sieger der Herzen. Chapeau!

Jetzt freuen wir uns auf die Weihnachts-WM in 4 Jahren.

Zitat des Tages

„Wenn du erfolgreich sein willst, musst du eine Regel beachten: Belüge dich niemals selbst.”

Paolo Coelho
Bemerkung der Redaktion

Das betrifft alle Lebensbereiche: Man kann nicht erfolgreich sein, wenn man immer nur Kompromisse eingeht, verzichtet, selbstlos ist oder die Wege Dritter befolgt, glaubt und hofft, dass Andere recht haben.

Schrift des Tages

True-Sketch

Einfach bestellen bei www.tomchalky.com

Bild des Tages

Sonderzug nach B.
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 15. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: ISABELLA M.-R., MAIK H., MARCEL G., SANDRA TH. +++
  • SOWIE: ANNI-FRID LYNGSTAD (1945) SCHWED. SÄNGERIN UND EHEMALIGES MITGLIED DER POPGRUPPE "ABBA" +++
  • DANIEL BARENBOIM (1942) ARGENT.-ISRAEL. PIANIST UND DIRIGENT +++
  • PETULA CLARK (1932) BRIT. SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN +++
  • GERHART HAUPTMANN (1862) DT. DRAMATIKER, SCHRIFTSTELLER (U.A. BAHNWÄRTER THIEL), WICHTIGER VERTRETER DES NATURALISMUS UND TRÄGER DES NOBELPREISES FÜR LITERATUR (1912) +++
  • WILHELM HERSCHEL (1738) DT.-BRIT. ASTRONOM (U.A. ENTDECKER DES PLANETEN URANUS), TECHNIKER UND KOMPONIST +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: LEOPOLD, LOEPOLDINE, ALBERT, NIKOLAUS +++
  • 15. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: ISABELLA M.-R., MAIK H., MARCEL G., SANDRA TH. +++
  • SOWIE: ANNI-FRID LYNGSTAD (1945) SCHWED. SÄNGERIN UND EHEMALIGES MITGLIED DER POPGRUPPE "ABBA" +++
  • DANIEL BARENBOIM (1942) ARGENT.-ISRAEL. PIANIST UND DIRIGENT +++
  • PETULA CLARK (1932) BRIT. SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN +++
  • GERHART HAUPTMANN (1862) DT. DRAMATIKER, SCHRIFTSTELLER (U.A. BAHNWÄRTER THIEL), WICHTIGER VERTRETER DES NATURALISMUS UND TRÄGER DES NOBELPREISES FÜR LITERATUR (1912) +++
  • WILHELM HERSCHEL (1738) DT.-BRIT. ASTRONOM (U.A. ENTDECKER DES PLANETEN URANUS), TECHNIKER UND KOMPONIST +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: LEOPOLD, LOEPOLDINE, ALBERT, NIKOLAUS +++
  • 15. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: ISABELLA M.-R., MAIK H., MARCEL G., SANDRA TH. +++
  • SOWIE: ANNI-FRID LYNGSTAD (1945) SCHWED. SÄNGERIN UND EHEMALIGES MITGLIED DER POPGRUPPE "ABBA" +++
  • DANIEL BARENBOIM (1942) ARGENT.-ISRAEL. PIANIST UND DIRIGENT +++
  • PETULA CLARK (1932) BRIT. SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN +++
  • GERHART HAUPTMANN (1862) DT. DRAMATIKER, SCHRIFTSTELLER (U.A. BAHNWÄRTER THIEL), WICHTIGER VERTRETER DES NATURALISMUS UND TRÄGER DES NOBELPREISES FÜR LITERATUR (1912) +++
  • WILHELM HERSCHEL (1738) DT.-BRIT. ASTRONOM (U.A. ENTDECKER DES PLANETEN URANUS), TECHNIKER UND KOMPONIST +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: LEOPOLD, LOEPOLDINE, ALBERT, NIKOLAUS +++