Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
2020: Wir sind Europa
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2022

Sonntag, 02.10.2022
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Sie erreichen unsere
UNIQ Designbüros derzeit
telefonisch nur nach vorheriger
Vereinbarung,
per WhatsApp,
E-Mail oder Zugang/Kennwort.
Hinterlassen Sie eine Nachricht:
Wir rufen Sie sehr gerne zurück.


Unsere Jubiläumsjahre:
2023: 30 Jahre UNIQ Designbüros
2022: 50 Jahre 1. Klasse '72
2022: 25. Jahr A. Sagdiç
2022: 20. Hochzeitstag
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 35 Jahre Abi8385
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2015: 50 Jahre Stefan Strehl

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Persönliches

Information vom 13. Januar 2016

27_ »Geistige Armut«

Zum 50. Geburtstag von Stefan Strehl

fullsize

Die Kunst, als Kreativer erfolgreich zu sein.
Die »Gebrauchsanweisung, Reizworte und Arbeitsunterlage für den richtigen Umgang und zielführende Reaktionen« ist verbunden mit meiner persönlichen Sicherheit und dem Mut, der Realität ins Auge blicken zu können und der weit verbreiteten Mentalamnesie und Bildungsresistenz der Lemminge, Söldner und Alltags-Prostituierten nicht folgen zu müssen. Der Herdentrieb, die globale Verblödung oder der Trend der Billigheimer ohne Gewinnerzielungsabsichten die eigene Existenzgrundlage zu Gunsten von Marktanteilen im Verdrängungswettbewerb unreflektiert zu folgen, haben mich nach 20 Jahren begnadeter Tätigkeit in meinem Umfeld dazu veranlasst, die Entwicklungen und persönlichen Erfahrungen im Rahmen meiner »Kreativen Pause« in anschließender Klausur, ungewöhnlich zu formulieren und ein Buch darüber zu schreiben.

2016 ist es voraussichtlich soweit!

Im Jahr 2016 werde ich, mit relativer Wahrscheinlichkeit, möglicherweise, vielleicht, gegebenenfalls […] dem Widerstand und den viel zu wenig wertgeschätzten Begleiterscheinungen Ethik, Moral, Sinn und Verstand nachgeben und das komplexe Gebilde verbaler Stilblüte über 400 Seiten reifen und entfalten lassen. Der mit kreativen Verbalinjurien untermalte ungewöhnliche Seiten- und Zeilenschmaus soll Kreative zum Schmunzeln, Nachdenken, Reflektieren und richtigen Reagieren stimulieren. Sollte das Buch Menschen hilfreich erscheinen oder die Auflage sogar von Dummschwätzern, befangenen Führungspersönlichkeiten oder der verbalen Müllabfuhr verstanden werden, werden sicher weitere kreative Lösungen folgen.

Reflektieren statt nur kommentieren

Dieses Buch versucht anschaulich, die menschlichen AGBs, Wissen und Erfahrungen längst bekannter und rein zufälliger, persönlicher und gesellschaftlicher Werte mit Humor zu meistern, Toleranz und Empathie in Form eines Leitfadens, als probate Gebrauchsanweisung vorzustellen und gemeinsam mit den Lesern einen Weg zu suchen. Selbst, wenn der Wettbewerb, freie, ungeregelte Marktstrukturen, Willkür und Wirtschaftskriege mit vielen Wirkungen ständig, ausdauernd und kausal zu erklären und zu rechtfertigen versuchen, lassen sich logische, geistig arme Gründe meist nicht legitimieren, Sinn und Nachhaltigkeit nicht durch Schönfärberei plakativ darstellen. Letztendlich sind Glück und Zufriedenheit die einzig wirklich relevanten, erstrebenswerten Ziele, die sich auch kreativ umsetzen lasen. Erfolg beschreibt lediglich das Erreichen eines Ziels, ist planbar, gestaltbar und wird leider viel zu oft mit rein wirtschaftlichem Erfolg verwechselt. Agieren Sie proaktiv, sinn- und verantwortungsvoll und nehmen Sie andere mit auf diese Reise.

Erkennen ist ein guter Anfang

»Geistige Armut« (vielleicht wird dieser Arbeitstitel sogar überleben) soll durch das Streuen von Schimpf- und Reizworten enttabuisiert, emotionalisiert, überraschend und ungewöhnlich unterstützt werden und kann kreativen Menschen die Möglichkeit der bewussten Einflussnahme, des richtigen Umgangs und richtiger Reaktion auf unterschiedliche Situationen ermöglichen. Denken erleichtert nicht grundsätzlich, erklärt aber viele Erfahrungen: Ein Depp und Vollpfosten bleibt in der Regel seinen Charaktereigenschaften treu. Das Ausschlussverfahren macht einsam, ist gewöhnungsbedürftig, aber manchmal trotzdem eine durchaus lobenswerte Errungenschaft, die letztendlich zum Erfolg führen wird.

Danke!
Ich bin sehr dankbar, dass ich in meinem Leben gelegentlich die Notbremse ziehen konnte, »Geistige Armut« in ihre Schranken verweisen, das Richtige vom Falschen, das Dumme vom Zielführenden und »falsche Freunde« erkennen und entsprechend verabschieden konnte. Geistige Reife, Freiheit und Erfolg sind und bleiben volatil, sind aber immer erstrebenswert und bleiben letztendlich erfolgreich.

Zitat des Tages

„Der Mensch ist das einzige Tier, das solange freundlich zu seinen Opfern sein kann, bis es sie frißt.”

Samuel Butler
Bemerkung der Redaktion

Die natürliche Nahrungskette befriedigt in der Wildnis fast ausnahmslos den Hunger: Kein Lager, kein Kühlschrank, kein Verdrängungswettbewerb nur so, zum Spaß. Ernährung macht Sinn und von Bionik kann man auch »technisch« sehr viel lernen.

Schrift des Tages

Universe 65, bold, oblige

Einfach bestellen bei www.fontshop.com

Bild des Tages

Der Startblock
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 2. OKTOBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: PROF. DR. MAX. A., SEBASTIAN Z., TIM R., SUSANNE H., MARK ST., ANETTE B., PETRA I., MARKUS R. +++
  • SOWIE: STING (1951) BRIT. ROCKMUSIKER, U.A. MIT DER BAND "THE POLICE" +++
  • ANNIE LEIBOVITZ (1949) US-FOTOGRAFIN, V.A. PORTRAITS +++
  • OSWALT KOLLE (1928) DT. JOURNALIST UND FILMEMACHER (U.A. ZAHLREICHE AUFKLÄRUNGSWERKE ZUM THEMA SEXUALITÄT) +++
  • GROUCHO MARX (1890) US-KOMIKER, MITGLIED DER "MARX BROTHERS" +++
  • MAHATMA GANDHI (1869) IND. RECHTSANWALT, MORALLEHRER, ASKET, PAZIFIST, POLITISCHER UND GEISTIGER ANFÜHRER DER INDISCHEN UNABHÄNGIGKEITSBEWEGUNG +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: GIDEON, BIANCA, JAQUELINE +++
  • 2. OKTOBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: PROF. DR. MAX. A., SEBASTIAN Z., TIM R., SUSANNE H., MARK ST., ANETTE B., PETRA I., MARKUS R. +++
  • SOWIE: STING (1951) BRIT. ROCKMUSIKER, U.A. MIT DER BAND "THE POLICE" +++
  • ANNIE LEIBOVITZ (1949) US-FOTOGRAFIN, V.A. PORTRAITS +++
  • OSWALT KOLLE (1928) DT. JOURNALIST UND FILMEMACHER (U.A. ZAHLREICHE AUFKLÄRUNGSWERKE ZUM THEMA SEXUALITÄT) +++
  • GROUCHO MARX (1890) US-KOMIKER, MITGLIED DER "MARX BROTHERS" +++
  • MAHATMA GANDHI (1869) IND. RECHTSANWALT, MORALLEHRER, ASKET, PAZIFIST, POLITISCHER UND GEISTIGER ANFÜHRER DER INDISCHEN UNABHÄNGIGKEITSBEWEGUNG +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: GIDEON, BIANCA, JAQUELINE +++
  • 2. OKTOBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: PROF. DR. MAX. A., SEBASTIAN Z., TIM R., SUSANNE H., MARK ST., ANETTE B., PETRA I., MARKUS R. +++
  • SOWIE: STING (1951) BRIT. ROCKMUSIKER, U.A. MIT DER BAND "THE POLICE" +++
  • ANNIE LEIBOVITZ (1949) US-FOTOGRAFIN, V.A. PORTRAITS +++
  • OSWALT KOLLE (1928) DT. JOURNALIST UND FILMEMACHER (U.A. ZAHLREICHE AUFKLÄRUNGSWERKE ZUM THEMA SEXUALITÄT) +++
  • GROUCHO MARX (1890) US-KOMIKER, MITGLIED DER "MARX BROTHERS" +++
  • MAHATMA GANDHI (1869) IND. RECHTSANWALT, MORALLEHRER, ASKET, PAZIFIST, POLITISCHER UND GEISTIGER ANFÜHRER DER INDISCHEN UNABHÄNGIGKEITSBEWEGUNG +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: GIDEON, BIANCA, JAQUELINE +++