Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
2020: Wir sind Europa
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2021

Sonntag, 28.11.2021
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

UNIQ Designbüros
Sie erreichen uns aktuell:
Mo – Do von 9 – 13 Uhr

Unsere Jubiläumsjahre:
2022: 25 Jahre A. Sagdiç
2022: 50 Jahre 1. Klasse '72
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 35 Jahre Abi8385 entfällt!
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2018: 25 Jahre UNIQ Designbüros
2015: 50 Jahre Stefan Strehl
2015: 30 Jahre Abi8385

Save The Date

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Persönliches

Information vom 27. Januar 2016

41_ James Bond 007

Zum 50. Geburtstag von Stefan Strehl

fullsize

Die Steigerung des Superlativs
Die »Generation kostenlos«, ehrenamtliche Höchstleitungen, der 25-Stunden-Tag, Preispromotion und -dumping zu Gratiskonditionen mit illegalen finanziellen Zugaben und Lockangeboten, Gewinnmaximierung über dem bilanzierten Umsatz, unmenschliche Perfektion und unendliche Leistungssteigerungen jenseits des Machbaren gehören heute zu den »kranken« Standards und vorgegebenen Selbstverständlichkeiten, die viele zu Psychopharmaka und Resignation im Verdrängungswettbewerb ohne Gewinnerzielungsabsichten veranlassen. Superhelden und -taten, die nicht selten im grenzüberschreitenden Claim »Nichts ist unmöglich« resultieren, die unbegrenzte Machbarkeit des Seins, uneingeschränktes Glück, ewige Schönheit oder sogar ewiges Leben zelebrieren und versprechen, Unmenschliches und Benchmarks als Mainstream, der faltenfreien, geleckten und gebügelten 007-Dolce Vita darstellen, verführen viral und überall. Göttliche Alleinstellungsmerkmale aus dem Regal und an jeder Ecke immer und überall verfügbar, sind en vogue und entsprechende Genialität für normale Menschen unerreichbar. Doch 007 ist kein Ziel, sondern Unterhaltung mit Realitätsbezug, letztendlich eine inspirierende Dauerwerbesendung.

Besser geht's nicht

Die sichtbare, scheinbar normale Übertreibung und Karikatur der Realität, wird jedoch leider nur selten als Parodie oder als Zitat verkauft, sondern durch fehlerhafte, probate Menschlichkeit, als erstrebenswert, problemlos erreichbar und beinahe durchschnittlich, aber mit Superkräften dargestellt. Nicht ohne Grund erwartet man heute 10% Rendite mit maximaler Sicherheit, kauft und fährt Bond-Autos und Premium Fahrzeuge (die nicht bezahlt werden können) oder finanziert Geschenke, Urlaub und Luxus, die manchmal auch – trotz Verbraucherschutz – in der Privatinsolvenz enden. Konsumgier und Habgier, Eigentum und Luxus für jedermann? Sicher nicht. Bild und Wirklichkeit, Schein und Sein sind nicht das Gleiche. Verantwortung reduziert das Mögliche auf das sinnvolle und angemessene Maß, verlegt die Überholspur in entschleunigte Gefilde um und schaltet zwei Gänge nach unten. Image- und Potentialunterschiede muss man beherrschen und nicht beherrscht werden oder befangen reagieren. Das 007-Konzept darf als richtungsweisendes Ziel, nicht als realistischer Weg dargestellt werden.

Der gesunde Mittelweg

Auch wenn sich das Auge und die Fantasie satt sieht, muss der Geldbeutel nicht automatisch bluten. Vernünftige Logik und Kompromissbereitschaft ermöglichen problemlos die Welt der Wunder, der Faszination, des grenzenlosen Genießens und Konsums, des Trieb- und Spielverhaltens, des Luxus und glamouröser Exklusivität als begehrenswertes, vergoldetes Ziel zu betrachten, das man gar nicht erreichen möchte. Ob »gerührt oder geschüttelt«: Man muss nicht jedem Erfolg folgen, jedes Ziel anstreben, jeden Weg gehen, kann aber trotzdem problemlos und ohne Neid, die Weltrekorde als einmaligen, vorübergehenden und zufälligen Glücksmoment akzeptieren und Leuchttürme dieser Art nur zum Navigieren nutzen. 007 ist höchst kreativ und soll von der Alltagswelt ablenken, einen virtuellen Genuss vermitteln.

Danke!
Ich liebe teure und schnelle Autos, Glücksspiele und Glückssträhnen, erfreue mich an fast jedem Luxus, kostspieligen Accessoires, Gold und schönen, makellosen Frauen, edlen Weinen, teure Uhren, edle Yachten, Casinos, komfortable Hotels und anregende Amuse Gueules jeglicher Art. Derartige Leckerbissen und paradiesische Zustände dürfen begeistern, animieren, stimulieren [...] aber gleichzeitig bin ich sehr froh und stolz, dass nicht jeder Traum und jede Vision verwirklicht werden, jede Projektion, Inszenierung oder Vorstellung, Realität werden muss. Freude ist zwanglos, Gedanken frei, sinnvolle und nachhaltige, umweltverträgliche Wertschöpfung erstrebenswert. In diesem Sinne hatte ich in der Tat viel Spaß!

Zitat des Tages

„Ich würde nicht sagen, dass ich alles wieder so mache, wie ich es gemacht habe, denn dieser Weg ist von Höhen und Tiefen geprägt, aber auch von Fehlern.”

Helmut Kohl
Bemerkung der Redaktion

Alle wichtigen Entscheidungen beruhen auf Zielsetzungen. Erst rückblickend können wir das Erreichen der Ziele und die Entwicklungen bewerten. Lassen Sie uns gemeinsam in die Zukunft blicken.

Schrift des Tages

Frances Uncial Std Regular

Einfach bestellen bei www.myfonts.com

Bild des Tages

On Air – empfangsbereit
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 28. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DR. KORNELIA U. +++
  • SOWIE: ED HARRIS (1950) US-SCHAUSPIELER (U.A. DIE TRUMAN SHOW) +++
  • RANDY NEWMAN (1943) US-SÄNGER, PIANIST, KOMPONIST (U.A. FILMMUSIK ZU "TOY STORY") SOWIE OSCAR- UND GRAMMY-PREISTRÄGER +++
  • STEFAN ZWEIG (1881) ÖSTERR. SCHRIFTSTELLER (U.A. SCHACHNOVELLE) +++
  • JOHN WESLEY HYATT (1837) US-ERFINDER (U.A. HERSTELLUNGSVERFAHREN FÜR ZELLULOID, DER ERSTE INDUSTRIELL EINSETZBARE THERMOPLASTISCHE KUNSTSTOFF) +++
  • ANTON RUBINSTEIN (1829) NACH GREG. KALENDER, JÜD.-RUSS. PIANIST, KOMPONIST, DIRIGENT, GRÜNDER DER MUSIKHOCHSCHULE "SANKT PETERSBURGER KONSERVATORIUM" (1862) +++
  • FRIEDRICH ENGELS (1820) DT. GESELLSCHAFTSKRITIKER, PHILOSOPH UND HISTORIKER, ZUS. MIT KARL MARX DER "VATER DES MARXISMUS" +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: BERTA, JAKOB, ALBRECHT +++
  • 28. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DR. KORNELIA U. +++
  • SOWIE: ED HARRIS (1950) US-SCHAUSPIELER (U.A. DIE TRUMAN SHOW) +++
  • RANDY NEWMAN (1943) US-SÄNGER, PIANIST, KOMPONIST (U.A. FILMMUSIK ZU "TOY STORY") SOWIE OSCAR- UND GRAMMY-PREISTRÄGER +++
  • STEFAN ZWEIG (1881) ÖSTERR. SCHRIFTSTELLER (U.A. SCHACHNOVELLE) +++
  • JOHN WESLEY HYATT (1837) US-ERFINDER (U.A. HERSTELLUNGSVERFAHREN FÜR ZELLULOID, DER ERSTE INDUSTRIELL EINSETZBARE THERMOPLASTISCHE KUNSTSTOFF) +++
  • ANTON RUBINSTEIN (1829) NACH GREG. KALENDER, JÜD.-RUSS. PIANIST, KOMPONIST, DIRIGENT, GRÜNDER DER MUSIKHOCHSCHULE "SANKT PETERSBURGER KONSERVATORIUM" (1862) +++
  • FRIEDRICH ENGELS (1820) DT. GESELLSCHAFTSKRITIKER, PHILOSOPH UND HISTORIKER, ZUS. MIT KARL MARX DER "VATER DES MARXISMUS" +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: BERTA, JAKOB, ALBRECHT +++
  • 28. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DR. KORNELIA U. +++
  • SOWIE: ED HARRIS (1950) US-SCHAUSPIELER (U.A. DIE TRUMAN SHOW) +++
  • RANDY NEWMAN (1943) US-SÄNGER, PIANIST, KOMPONIST (U.A. FILMMUSIK ZU "TOY STORY") SOWIE OSCAR- UND GRAMMY-PREISTRÄGER +++
  • STEFAN ZWEIG (1881) ÖSTERR. SCHRIFTSTELLER (U.A. SCHACHNOVELLE) +++
  • JOHN WESLEY HYATT (1837) US-ERFINDER (U.A. HERSTELLUNGSVERFAHREN FÜR ZELLULOID, DER ERSTE INDUSTRIELL EINSETZBARE THERMOPLASTISCHE KUNSTSTOFF) +++
  • ANTON RUBINSTEIN (1829) NACH GREG. KALENDER, JÜD.-RUSS. PIANIST, KOMPONIST, DIRIGENT, GRÜNDER DER MUSIKHOCHSCHULE "SANKT PETERSBURGER KONSERVATORIUM" (1862) +++
  • FRIEDRICH ENGELS (1820) DT. GESELLSCHAFTSKRITIKER, PHILOSOPH UND HISTORIKER, ZUS. MIT KARL MARX DER "VATER DES MARXISMUS" +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: BERTA, JAKOB, ALBRECHT +++