Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
2020: Wir sind Europa
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2020

Freitag, 03.04.2020
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Wir machen CoronaFerien
vom 13. März – 20. April 2020.
Kein Publikumsverkehr!
Keine persönlichen Kontakte.
Bleiben Sie gesund!

BenefitnessTage
Freitags, an Brückentagen,
an Feiertagen und während
der Schulferien in Bayern
stehen wir telefonisch nicht
zur Verfügung.

Unsere Jubiläumsjahre:
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2018: 25 Jahre UNIQ Designbüros
2017: 20 Jahre A. Sagdiç
2017: 45 Jahre 1. Klasse '72
2016: 40 Jahre AGD
2015: 50 Jahre Stefan Strehl
2015: 30 Jahre Abi8385

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Politik + Finanzen

Information vom 24. Mai 2019

70 Jahre Grundgesetz

Demokratie

fullsize

Am 24. Mai 2019 feiert unser Grundgesetz einen runden Geburtstag. Im Jahr 1949 wurde trotz Widerstand, Bedenken und einigen kontroversen Stimmen, die Basis unserer heutigen Demokratie verkündet, die bis heute wohl einzigartig in der Welt zu sein scheint. Das Grundgesetz und die Deutsche Demokratie ermöglichen seit 70 Jahren Meinungsfreiheit, Vielfalt, Dialoge, Möglichkeiten zur Selbstentfaltung […] und Raum für die politische Debatte. Gerade in Zeiten wie diesen, voller rechter Gefahren, Wut, Protest oder bedrohlichem Populismus ist es umso wichtiger, Andersdenkende und radikale Meinungen nicht diktatorisch zu bekämpfen, sondern unser Demokratieverständnis zu stärken.

Erfolgsverwöhnt
Wir hatten in der Bundesrepublik und jüngsten Vergangenheit 70 Jahre Zeit für einen europäischen, stabilen Frieden, für die im Rahmen des Rechtsstaates uneingeschränkte Entfaltung des individuellen Freiheitsstrebens oder für einen kontinuierlichen, wirtschaftlichen Aufstieg einer Nachkriegsgeneration zur weltweit viergrößten Wirtschaftsmacht. Das Resultat dieser Erfolgsgeschichte ist ein historisch unvergleichlicher Wohlstand, sowie die Integration einer zuvor terrorisierenden Nation in die internationale Gemeinschaft und geachteten Freund- und Partnerschaft mit anderen Nationen. Glücklich, erfolgreich und inzwischen auch ein wenig selbstzufrieden und träge, betrachten wir, nach einer gnadenlosen Zeit, stolz die letzten 70 Jahre Wirtschaftswachstum im Zeichen des Grundgesetzes. Um auch der Zukunft einen sinnvollen und weiterhin erfolgreichen Weg ebnen zu können, sollten wir an den Prinzipien unseres Rechtsstaates, dem demokratischen Wesen, der Gewaltenteilung und Möglichkeit der Minoritäten auch Majoritäten werden zu können, engagiert festhalten und diese Werte weiterentwickeln.

Eine großartige Verfassung
Dieses deutsche Gesamtkunstwerk darf jedoch nicht als probater Weg ungeschützt dem Zufall und uneingeschränkter Huldigung überlassen werden oder sogar dem Lobbyismus zum Opfer fallen. "Einigkeit und Recht und Freiheit" sind kein Spielball des Absoluten, das Sakralen oder der Nationalisten, sondern des "Corporate-Gedanken" der Vielfalt, der Kulturen, der unterschiedlichen Sichtweisen […] und demokratischen Kräfte. Schnell greift der Erfolg zur Moralisierung der Vernunft und einseitigen Darstellung persönlicher Wahrheiten als "objektive Realität". Der resultierende Realitätsverlust, Meinungseinschränkung, substantielle Veränderungen, mentale Enteignung […] oder vereinzelte Diktaturen könnten folgen. Geistige Reife ist kein Exportgut oder Verkaufsschlager, mit dem man die Welt missionieren kann. Meinungen sind wie Nationalstaaten unabhängig und beschränken das kollektive Bewusstsein, den Teamgeist und die Freiheit aller.

Ausgezeichnet
Natürlich müssen wir gegen jeglichen Rechtsruck vorgehen, sollten die Möglichkeit der begrenzten Darstellung und Existenz der demokratischen Quertreiber und Populisten jedoch als positives Signal sehen, da wir ggf. auch das Dumme oder Falsche ertragen, aushalten, kompensieren und es möglich ist, in Deutschland auch eine Meinung zu vertreten oder sogar zu wählen, die nicht unserem allgemeinen Verständnis oder der demokratischen Legitimation entspricht. Tendenzen, die das demokratische Ideal der Mitbestimmung beeinträchtigen, Meinungsmanipulation durch z.B. Political Correctness, Generalvollmachten, Comliance-Kumpeleien, nicht-öffentliche, exklusive oder einseitige Steuerungen der Lemminge müssen immer wieder eingeschränkt werden. Demokratie ist ein ständiger Lernprozess durch Weiterentwicklung. Das geistige Gefängnis für Freiheitsberaubung darf das Wohl des Sinns, der Vernunft und der persönlichen Meinung und Gesinnung nicht beeinträchtigen. Demokratie ist kein Wunschkonzert des persönlichen Geschmacks zum Machtmissbrauch oder zur Diskreditierung durch eine moralische Überlegenheit.

Recht und Gerechtigkeit
Das Rechts- und Gerechtigkeitsempfinden sind zwei unterschiedliche Dinge, die den juristischen Gesetzmäßigkeiten und/oder der Moral und Ethik folgen. Die Reflexion, die persönliche Bewertung oder innere Stimme lassen sich nicht gerichtlich durchsetzen. Gesetze basieren auf ethischen Überlegungen und dem Gerechtigkeitsempfinden des Einzelnen. Tatbestände und Fakten müssen begründet werden, Diplomatie, Mediation oder salomonische Urteile sind daher nur Begleiterscheinungen. Wie Naturgesetze oder Menschenrechte verdeutlichen, sind globale Verallgemeinerungen kaum möglich, die Rechtsprechung regional begrenzt (betrachten Sie z.B. Diktaturen) und meist abstrakt. Ausnahmen, Gründe der Straffreiheit, unterschiedliche Auslegungen der Gesetze aber auch die Urteile der verschiedenen Instanzen und der Legislativen zeigen, dass selbst die Rechtsprechung unterschiedlich ausfallen kann und der Interessenvertretung oft sehr nahe kommen.

Demokratie, Verfassung, Moral und Vernunft können wichtiger sein, als das Grundgesetz.
Doch das Grundgesetz beschreibt unsere Verfassung, dient als verbindlicher Orientierungswert für Jedermann, der hiervon betroffen ist und ermöglicht Frieden, Freiheit, Wohlstand, Erfolg und Potentialentfaltung.

Zitat des Tages

„Alt wollen sie werden, gesund wollen sie bleiben, aber etwas tun dafür wollen sie nicht.”

Sebastian Kneipp
Bemerkung der Redaktion

Es gibt kein Geheimrezept für teilnahmslose Erfolge, die ewige Jugend und Schönheit.

Schrift des Tages

Pompaia Inline

Einfach bestellen bei www.fontshop.com

Bild des Tages

Die Angel
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 3. APRIL – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: HERRN H., SYLVIA F. +++
  • SOWIE: EDDIE MURPHY (1961) US-SCHAUSPIELER (U.A. BEVERLY HILLS COP) UND STAND-UP-COMEDIAN +++
  • JANE GOODALL (1934) BRIT. VERHALTENSFORSCHERIN +++
  • HELMUT KOHL (1930) DT. CDU-POLITIKER, SECHSTER BUNDESKANZLER DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND (1982-1998) +++
  • MARLON BRANDO (1924) US-SCHAUSPIELER (U.A. DIE FAUST IM NACKEN, DER PATE) UND OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • DORIS DAY (1924) US-SCHAUSPIELERIN (U.A. DER MANN, DER ZUVIEL WUSSTE, BETTGEFLÜSTER) UND SÄNGERIN +++
  • HENRY VAN DE VELDE (1863) BELG.-FLÄM. MALER, DESIGNER UND ARCHITEKT, WEGBEREITER FÜR "BAUHAUS" UND MODERNE +++
  • WASHINGTON IRVING (1783) US-SCHRIFTSTELLER UND BEGRÜNDER DER GATTUNG DER "KURZGESCHICHTE" +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: RICHARD, LISA +++
  • 3. APRIL – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: HERRN H., SYLVIA F. +++
  • SOWIE: EDDIE MURPHY (1961) US-SCHAUSPIELER (U.A. BEVERLY HILLS COP) UND STAND-UP-COMEDIAN +++
  • JANE GOODALL (1934) BRIT. VERHALTENSFORSCHERIN +++
  • HELMUT KOHL (1930) DT. CDU-POLITIKER, SECHSTER BUNDESKANZLER DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND (1982-1998) +++
  • MARLON BRANDO (1924) US-SCHAUSPIELER (U.A. DIE FAUST IM NACKEN, DER PATE) UND OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • DORIS DAY (1924) US-SCHAUSPIELERIN (U.A. DER MANN, DER ZUVIEL WUSSTE, BETTGEFLÜSTER) UND SÄNGERIN +++
  • HENRY VAN DE VELDE (1863) BELG.-FLÄM. MALER, DESIGNER UND ARCHITEKT, WEGBEREITER FÜR "BAUHAUS" UND MODERNE +++
  • WASHINGTON IRVING (1783) US-SCHRIFTSTELLER UND BEGRÜNDER DER GATTUNG DER "KURZGESCHICHTE" +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: RICHARD, LISA +++
  • 3. APRIL – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: HERRN H., SYLVIA F. +++
  • SOWIE: EDDIE MURPHY (1961) US-SCHAUSPIELER (U.A. BEVERLY HILLS COP) UND STAND-UP-COMEDIAN +++
  • JANE GOODALL (1934) BRIT. VERHALTENSFORSCHERIN +++
  • HELMUT KOHL (1930) DT. CDU-POLITIKER, SECHSTER BUNDESKANZLER DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND (1982-1998) +++
  • MARLON BRANDO (1924) US-SCHAUSPIELER (U.A. DIE FAUST IM NACKEN, DER PATE) UND OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • DORIS DAY (1924) US-SCHAUSPIELERIN (U.A. DER MANN, DER ZUVIEL WUSSTE, BETTGEFLÜSTER) UND SÄNGERIN +++
  • HENRY VAN DE VELDE (1863) BELG.-FLÄM. MALER, DESIGNER UND ARCHITEKT, WEGBEREITER FÜR "BAUHAUS" UND MODERNE +++
  • WASHINGTON IRVING (1783) US-SCHRIFTSTELLER UND BEGRÜNDER DER GATTUNG DER "KURZGESCHICHTE" +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: RICHARD, LISA +++