Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
2020: Wir sind Europa
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2019

Freitag, 15.11.2019
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Die UNIQ Designbüros
sind von Montag – Donnerstag
von 9.00 Uhr – 13.00 Uhr
telefonisch erreichbar.

BenefitnessTage
Freitags, an Brückentagen
und während der Schulferien
in Bayern stehen wir nicht
zur Verfügung.

Unsere Jubiläumsjahre:
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2018: 25 Jahre UNIQ Designbüros
2017: 20 Jahre A. Sagdiç
2017: 45 Jahre 1. Klasse '72
2016: 40 Jahre AGD
2015: 50 Jahre Stefan Strehl
2015: 30 Jahre Abi8385

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Markt + Wirtschaft

Information vom 10. Juni 2016

C-2-C

Sharing 2020

fullsize

Prognose 2020
Das operative Geschäft, die strategische Ausrichtung, die Demografie […], aber auch die Zyklen und Prinzipien des Lebens und des Arbeitsmarktes haben und werden sich in Kürze erneut massiv ändern und Konsequenzen bzw. Folgeerscheinungen wahrnehmbar darstellen. Das soziale Miteinander und die individuellen Bedürfnisse werden sich möglicherweise bereits in den nächsten Jahren grundlegend ändern, die finanzielle Priorität den Konsumenten automatisch in die Rolle des Unternehmers drängen (obgleich dies nur bedingt möglich ist) und kreativ werden lassen müssen. Die Prognose bietet mehr Transparenz, mehr Druck, mehr Eigenverantwortung und immer weniger zentrale Führung. Veränderungen sind nicht neu.

C = B
Der bisherige Konsument wird mit reduzierter Kapitalstärke und steigendem Bedarf vom Nachsteuer-Endverbraucher zum Kleinunternehmer ggf. unterschiedlichster Kapitalquellen mutieren und damit die Logik der heutigen 450,- Euro-Jobs in Frage stellen. Für mich ist die Grenze und Kalkulation bereits heute nicht mehr sinnvoll. Weder Gleitzone, Mindestlohn oder Mini-Job werden die Menschen begeistern können. Liken und sharen wird den Consumer zwangsweise zum multiplen Anbieter und vom Eigentümer zum Nutzer machen, der auch eigenen Komfort (z.B. Immobilie, Wohnraum, Auto etc.) temporär mit anderen teilen und davon profitieren und leben wird. Damit werden auch Verantwortung und Führung völlig neue Herausforderungen bieten und bestehende Arbeitsplätze im Wettbewerb aus Kostengründen weichen. Berufung und Professionalität, Sicherheit und Spontaneität, aber auch die gesetzlichen und steuerlichen Grundlagen müssen reformiert werden. So wird auch C-2-C auch nicht B-2-C, da der Anbieter einer Leistung letztendlich kein Unternehmer ist und prinzipiell Endverbraucher bleibt.

Paradigmenwechsel
Vielleicht wird man den geänderten Arbeitsmarkt, die Effizienz- und Produktivitätssteigerung, die Notwendigkeit von vielleicht nur noch 20% Erwerbstätigen, die Potentialunterschiede, Interessenkonflikte, neue Bildungskonzepte […] und die damit verbundenen Lohnnebenkosten oder Arbeitslosen- und Rentenkonzepte endlich anpassen oder Relikte der Vergangenheit abschaffen. Vielleicht wird dann auch das bedingungslose Grundeinkommen als Friedens-Tool gegen den bestehenden und zunehmenden Terror und weltweite Kollisionen anerkennen, Sinn und Nachhaltigkeit priorisieren und z.B. die Einheitsrente und Gleichheit (vor Gesetz, Gesundheitswesen, Bildung …) als Option erkennen. Paradigmen und Vorzeichen werden sich in Deutschland, in Europa und in der gesamten Welt ändern müssen. Diese Veränderung erscheint essentiell oder sogar überlebenswichtig zu sein und Profit wird nicht mehr in Form von Selbstmarketing machbar sein.

Solidarität
Solidarität ist keine sozialistische Denkweise oder Kreativitätstechnik, entspricht dem Gleichmachen, der Enteignung oder vernichtet Leistungsbereitschaft und -fähigkeit. Werte, Moral und Ethik sind kein demokratischer Werdegang, sondern werden zukünftig der Notwendigkeit ihr Tribut zollen. Motivation und Perspektiven, mehr Spaß an der Arbeit, Berufung statt Job werden im komplexen und volatilen Konstrukt mehr Vereinfachung und Gerechtigkeit ermöglichen, Menschen vom »gemeinsamen Komfort« überzeugen und auch erst in der individuellen Potentialentfaltung Erfolge gemeinsam erreichbar machen. Wir müssen nicht von einer »kollektiven Intelligenz« träumen, sollten das Netzwerk im globalen Wandel aber nicht regional bekämpfen und zumindest logisch verstehen und emotional anerkennen. Familie, Bildung, Ehrenämter, Persönlichkeit […] und Zeit haben neue und richtungsweisende Strukturen, die ohne Solidarität, Diplomatie und Akzeptanz kaum die Herausforderungen werden meistern können. Der Grexit oder Brexit erscheinen regional elementar zu sein, im globalen Bild der Realität sind "Insellösungen" allerdings unbedeutend, das soziale Gefüge und die Kultur viel wichtiger. Hier spielt auch die Psychologie eine wesentlich größere Rolle, als der Tatbestand selbst. Diesen möglichen Vertrauensbruch spiegeln auch aktuelle Begebenheiten oder auch der Wandel zum C-2-C-Management.

Customer Journey
Jeder Mensch macht eigene Erfahrungen, ist unterschiedlich konditioniert und sollte unter Berücksichtigung der Geschichte gerade deshalb verstehen, dass Bedarf, Bedürfnisse, Nachfrage, Innovationen […] eine meist logische Folge der Prozesse sind und Kommunikationsdesign bereits an der Wurzel sehr viel Gutes tun könnte. Wir können die Zukunft aktiv gestalten und nicht nur auf wirtschaftlichen Belangen basierend geschehen lassen. Damit würden wir mit der Gegenwart auch die Geschichtsschreibung beeinflussen und nachhaltig verändern. Wir müssen Sharing 2020 als Chance und nicht als Problem verstehen.

Zitat des Tages

„Wenn du erfolgreich sein willst, musst du eine Regel beachten: Belüge dich niemals selbst.”

Paolo Coelho
Bemerkung der Redaktion

Das betrifft alle Lebensbereiche: Man kann nicht erfolgreich sein, wenn man immer nur Kompromisse eingeht, verzichtet, selbstlos ist oder die Wege Dritter befolgt, glaubt und hofft, dass Andere recht haben.

Schrift des Tages

True-Sketch

Einfach bestellen bei www.tomchalky.com

Bild des Tages

Sonderzug nach B.
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 15. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: ISABELLA M.-R., MAIK H., MARCEL G., SANDRA TH. +++
  • SOWIE: ANNI-FRID LYNGSTAD (1945) SCHWED. SÄNGERIN UND EHEMALIGES MITGLIED DER POPGRUPPE "ABBA" +++
  • DANIEL BARENBOIM (1942) ARGENT.-ISRAEL. PIANIST UND DIRIGENT +++
  • PETULA CLARK (1932) BRIT. SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN +++
  • GERHART HAUPTMANN (1862) DT. DRAMATIKER, SCHRIFTSTELLER (U.A. BAHNWÄRTER THIEL), WICHTIGER VERTRETER DES NATURALISMUS UND TRÄGER DES NOBELPREISES FÜR LITERATUR (1912) +++
  • WILHELM HERSCHEL (1738) DT.-BRIT. ASTRONOM (U.A. ENTDECKER DES PLANETEN URANUS), TECHNIKER UND KOMPONIST +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: LEOPOLD, LOEPOLDINE, ALBERT, NIKOLAUS +++
  • 15. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: ISABELLA M.-R., MAIK H., MARCEL G., SANDRA TH. +++
  • SOWIE: ANNI-FRID LYNGSTAD (1945) SCHWED. SÄNGERIN UND EHEMALIGES MITGLIED DER POPGRUPPE "ABBA" +++
  • DANIEL BARENBOIM (1942) ARGENT.-ISRAEL. PIANIST UND DIRIGENT +++
  • PETULA CLARK (1932) BRIT. SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN +++
  • GERHART HAUPTMANN (1862) DT. DRAMATIKER, SCHRIFTSTELLER (U.A. BAHNWÄRTER THIEL), WICHTIGER VERTRETER DES NATURALISMUS UND TRÄGER DES NOBELPREISES FÜR LITERATUR (1912) +++
  • WILHELM HERSCHEL (1738) DT.-BRIT. ASTRONOM (U.A. ENTDECKER DES PLANETEN URANUS), TECHNIKER UND KOMPONIST +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: LEOPOLD, LOEPOLDINE, ALBERT, NIKOLAUS +++
  • 15. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: ISABELLA M.-R., MAIK H., MARCEL G., SANDRA TH. +++
  • SOWIE: ANNI-FRID LYNGSTAD (1945) SCHWED. SÄNGERIN UND EHEMALIGES MITGLIED DER POPGRUPPE "ABBA" +++
  • DANIEL BARENBOIM (1942) ARGENT.-ISRAEL. PIANIST UND DIRIGENT +++
  • PETULA CLARK (1932) BRIT. SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN +++
  • GERHART HAUPTMANN (1862) DT. DRAMATIKER, SCHRIFTSTELLER (U.A. BAHNWÄRTER THIEL), WICHTIGER VERTRETER DES NATURALISMUS UND TRÄGER DES NOBELPREISES FÜR LITERATUR (1912) +++
  • WILHELM HERSCHEL (1738) DT.-BRIT. ASTRONOM (U.A. ENTDECKER DES PLANETEN URANUS), TECHNIKER UND KOMPONIST +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: LEOPOLD, LOEPOLDINE, ALBERT, NIKOLAUS +++