Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
TranerLizenz'19 LifeKinetik
fullsize
Think Global – Act Local
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2024

Freitag, 23.02.2024
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Sie erreichen
die UNIQ Designbüros telefonisch
derzeit nur nach vorheriger
Vereinbarung,
per WhatsApp,
E-Mail oder Zugang/Kennwort.
Hinterlassen Sie eine Nachricht:
Wir rufen Sie sehr gerne zurück.


Unsere Jubiläumsjahre:
2023: 30 Jahre UNIQ Designbüros
2022: 50 Jahre 1. Klasse '72
2022: 25 Jahre A. Sagdiç (Team)
2022: 20. Hochzeitstag
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 35 Jahre Abi8385
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2015: 50 Jahre Stefan Strehl

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Kommunikation

Information vom 14. August 2023

ClipArtDesigner

Lorem ipsum inter spam

ClipArtDesigner

Spammer, Vokabelakademiker und Wissentippspieldozenten, die honorarorientiert ihren Bildungsjob erledigen oder auch nur Finten mit Zündschnüren legen, agieren meist personenunabhängig und kontextfern. Dumm wäre wohl das falsche Wort? Da könnte Nr. 123456...7 mit dem Namen "XY" auch als Nr. 0815 antreten und nach dem Zufallsprinzip punkten. Das Problem sind leider quantitativ selten beispielsweise Eins-Komma-Absolventen mit Allgemeiner Hochschulreife, sondern Masse, Mitläufer, Quotentreiber oder gelegentlich auch frustrierte Akademiker, die in wenigen Jahren massiven, volkswirtschaftlichen Schaden anrichten können. Zudem wird das tüchtige Handwerk oder Mittelstands-Fleißige bedauernswert entwertet. Paart man schlechte Führung mit gutem Populisten, der zudem oft eloquent ist, wenn beispielsweise D*Macher oder Hobbyisten, Design, Marken und Marketing verkaufen, stirbt die Kultur und Professionalität. Selbst Frisöre dürfen sich ohne Meistertitel nicht selbstständig machen und Hausmeister nicht als Chirurgen "Catch me, if you can" spielen und operieren. Der Patient wäre tot. Etwas zu studieren oder sich mit dem Studieren vertraut zu machen, wäre unbedingt notwendig. Demokratisch und gesetzlich ist jedoch auch Lorem-ipsum-Design erlaubt. Leider.

Kommunikationsdesign wäre also nichts für sympathische Quereinsteiger, sondern bleibt eine kreative aber rationale, logische und strategisch, führende, verantwortungsvolle und leitende Wissenschaft, die man nicht mit Engagement, persönlicher Erfüllung, Hobby zum Beruf machen [...] oder mit Kunst vergleichen darf. Die Kreativität eines ausgezeichnetem Designers dient zum Erreichen eines Ziels, dem rationalen Wissen und Können, Emotionales und Gefühle studiert, strukturiert, holistisch, wissend [...] und führend-veredelt mit Verantwortung umzusetzen. Natürlich können auch Quereinsteiger sehr gute Arbeit abliefern und kommunizieren. Der Behauptung, dass Laien und Praktikanten aber garantiert Potentiale entfaltend, standardmäßig Hochleistungen abliefern können, möchte ich klar widersprechen. Man würde in der Regel auch einen professionellen Kreativen benötigen, um das Werk eines Profis vom Möchtegern zu unterscheiden. Leider sitzen zu oft auch Schöngeister und kreative Hobbyisten in einer Jury oder einem Gremium, wie derzeit rund 5.000 Lobbyisten an weniger als 20% Abgeordneten im Bundestag kratzen. Da kann man schon mal schwach werden, oder? Oder nicht!

Erst rationales Denken und ganzheitliches Empfinden führen auf höchster Ebene, primär mit akademischem Grad (Ausnahmen bestätigen die Regel), zum handwerklichen Können. Gerade im 20. Jahrundert gab es einige hervorragende Quereinsteiger, die wirklich etwas konnten. Form Follows Funktion und funktionierende Kommunikation machen aus dem Kommunikationsdesigner einen kreativen Schöpfer, der chirurgisch genau praktiziert und relevant, mit Garantie, Dinge zum Leben erwecken kann. Profis sind eben keine Laien und der Wunsch des Gedankens nicht das Erreichen eines Zieles.

Es ist tragisch-profan und absurd, dass man auch heute noch immer annimmt, Leitsysteme, Farbpsychologie, Typografie, Schrift oder Kalligrafie [...] oder Kampagnen, Corporate Design oder Markenmanagement hätten etwas mit Geschmack zu tun. Das "gefällt mir" überlassen wir der vogelfreien Kunst oder dem Kunstgewerbe. Design erfüllt einen Zweck und lässt sich nicht als ClipArtDesign durch Lorem-ipsum-KI formschön machen. Spam bleibt Spam und der Ordner ist nicht ohne Grund oft voll. Es ist sehr viel möglich, aber nur sehr wenig sinnvoll, was sich entlang des Customer Journeys vergnügt. Wohin also wird uns die Reise führen?

Ist das Leben ein Escape-Room oder ein Tor in eine andere Welt? Ein Spiel, das man ggf. erneut neu starten kann? Viele beachten keine Regeln, keine Spielregeln und der Weg zum Ziel bleibt ein Versuch. Dabei wären Prozessorientierung, zielgerichtete Strategien, angepasste Konzepte, vernünftige Planungen und eingrenzende Optionen möglich. Erfolg unterliegt zwar auch zukünftig weiter dem Zufall, aber man muss nicht 360-Grad-Blinde-Kuh spielen und hoffen, irgendwann den Topf zu treffen, aber es geht auch schneller und besser, wie auch Chirurgen wissen, wo anatomisch Organe liegen und wie sie miteinander funktionieren sollten.

Was bedeutet das für die „richtige“Kommunikation? Bild und Wirklichkeit sind nicht identisch, aber bekannt. Das habe nicht ich erfunden, es war schon vor Jahrzehnten – wieder einmal – Thema der Dokumenta. Gestern, heute und morgen, Sein oder Schein, Realität oder Projektion, das Absolute oder die persönliche Wahrheit verfolgen unterschiedliche Wege und Ziele. Was wird gesagt, was empfangen, was ertragen oder was will man überhaupt zur Kenntnis nehmen. Das Eldorado der Fakes, der Finten, des Spoilerns, der Mythen und Märchen ist groß, aber umso wichtiger ist es, einen richtigen und erfolgreichen Weg zu gehen und einen Etat nicht hoffend, willkürlich auszugeben.

Bleiben Sie also UNIQue, einzigartig, eine Marke, ein Freund und folgen Sie wie ein Sternekoch, „entsprechend kommunizierend“ ihrem eigenen Weg und schreiben Sie Ihr individuelles „Erfolgsrezept“. CSR ist schön, sollte aber Ihren eigenen Erfolg nicht extrem schmälern.

Zitat des Tages

„Vielleicht sollten wir es jetzt mit der Liebe versuchen, weil die Angst die letzten 10.000 Jahre wohl keinen Erfolg gebracht hat.“

Gerald Hüther
Bemerkung der Redaktion

Mit Angst und Schrecken kann man weder Glück, Liebe oder Zufriedenheit "erzwingen".

Schrift des Tages

Avera-Sans-TC-Brush

Einfach bestellen unter www.tomchalky.com

Bild des Tages

Im Zeichen der Sonnenblume
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • NICHT VERGESSEN: MORGEN IST DER 29.02. (SCHALTJAHR)
  • 23. FEBRUAR – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DANIELA F., LUDEK S., SIMONE E. +++
  • SOWIE: MICHAEL DELL (1965) US-UNTERNEHMER UND GRÜNDER VON DELL (1984) PERSONAL COMPUTER +++
  • ANDREA SAWATZKI (1963) DT. SCHAUSPIELERIN +++
  • PETER FONDA (1940) US-SCHAUSPIELER ("EASY RIDER") UND FILMREGISSEUR +++
  • ALLAN McLEOD CORMACK (1924) SÜDAFRIK.-US-PHYSIKER UND TRÄGER DES NOBELPREISES (1979) FÜR DIE ENTWICKLUNG DER "COMPUTERTOMOGRAFIE" +++
  • ERICH KÄSTNER (1899) DT. SCHRIFTSTELLER UND DREHBUCHAUTOR +++
  • KARL JASPERS (1883) DT. PSYCHIATER UND PHILOSOPH ("EXISTENZPHILOSOPHIE") +++
  • CÉSAR RITZ (1850) SCHWEIZER HOTELIER, LEITETE CARLTON UND AVOY, NAMENSGEBER DES RITZ +++
  • GEORG WESTERMANN (1810) DT. VERLEGER, INITIATOR DES "DIERCKE WELTATLAS" +++
  • GEORG FRIEDRICH HÄNDEL (1685) BEDEUTENDER KOMPONIST DES BAROCK (46 OPERN, 25 ORATORIEN) +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: ROMANA, RAFFAELA, POLYK +++
  • NICHT VERGESSEN: MORGEN IST DER 29.02. (SCHALTJAHR)
  • 23. FEBRUAR – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DANIELA F., LUDEK S., SIMONE E. +++
  • SOWIE: MICHAEL DELL (1965) US-UNTERNEHMER UND GRÜNDER VON DELL (1984) PERSONAL COMPUTER +++
  • ANDREA SAWATZKI (1963) DT. SCHAUSPIELERIN +++
  • PETER FONDA (1940) US-SCHAUSPIELER ("EASY RIDER") UND FILMREGISSEUR +++
  • ALLAN McLEOD CORMACK (1924) SÜDAFRIK.-US-PHYSIKER UND TRÄGER DES NOBELPREISES (1979) FÜR DIE ENTWICKLUNG DER "COMPUTERTOMOGRAFIE" +++
  • ERICH KÄSTNER (1899) DT. SCHRIFTSTELLER UND DREHBUCHAUTOR +++
  • KARL JASPERS (1883) DT. PSYCHIATER UND PHILOSOPH ("EXISTENZPHILOSOPHIE") +++
  • CÉSAR RITZ (1850) SCHWEIZER HOTELIER, LEITETE CARLTON UND AVOY, NAMENSGEBER DES RITZ +++
  • GEORG WESTERMANN (1810) DT. VERLEGER, INITIATOR DES "DIERCKE WELTATLAS" +++
  • GEORG FRIEDRICH HÄNDEL (1685) BEDEUTENDER KOMPONIST DES BAROCK (46 OPERN, 25 ORATORIEN) +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: ROMANA, RAFFAELA, POLYK +++
  • NICHT VERGESSEN: MORGEN IST DER 29.02. (SCHALTJAHR)
  • 23. FEBRUAR – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DANIELA F., LUDEK S., SIMONE E. +++
  • SOWIE: MICHAEL DELL (1965) US-UNTERNEHMER UND GRÜNDER VON DELL (1984) PERSONAL COMPUTER +++
  • ANDREA SAWATZKI (1963) DT. SCHAUSPIELERIN +++
  • PETER FONDA (1940) US-SCHAUSPIELER ("EASY RIDER") UND FILMREGISSEUR +++
  • ALLAN McLEOD CORMACK (1924) SÜDAFRIK.-US-PHYSIKER UND TRÄGER DES NOBELPREISES (1979) FÜR DIE ENTWICKLUNG DER "COMPUTERTOMOGRAFIE" +++
  • ERICH KÄSTNER (1899) DT. SCHRIFTSTELLER UND DREHBUCHAUTOR +++
  • KARL JASPERS (1883) DT. PSYCHIATER UND PHILOSOPH ("EXISTENZPHILOSOPHIE") +++
  • CÉSAR RITZ (1850) SCHWEIZER HOTELIER, LEITETE CARLTON UND AVOY, NAMENSGEBER DES RITZ +++
  • GEORG WESTERMANN (1810) DT. VERLEGER, INITIATOR DES "DIERCKE WELTATLAS" +++
  • GEORG FRIEDRICH HÄNDEL (1685) BEDEUTENDER KOMPONIST DES BAROCK (46 OPERN, 25 ORATORIEN) +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: ROMANA, RAFFAELA, POLYK +++