Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
2020: Wir sind Europa
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2019

Samstag, 16.11.2019
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Die UNIQ Designbüros
sind von Montag – Donnerstag
von 9.00 Uhr – 13.00 Uhr
telefonisch erreichbar.

BenefitnessTage
Freitags, an Brückentagen
und während der Schulferien
in Bayern stehen wir nicht
zur Verfügung.

Unsere Jubiläumsjahre:
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2018: 25 Jahre UNIQ Designbüros
2017: 20 Jahre A. Sagdiç
2017: 45 Jahre 1. Klasse '72
2016: 40 Jahre AGD
2015: 50 Jahre Stefan Strehl
2015: 30 Jahre Abi8385

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: UNIQ Designbüros

Information vom 22. Mai 2017

DesignBotox

Die Kommunikationsdroge

fullsize

Botox ist medizinisch betrachtet ein Gift, ein Sammelbegriff für neurotoxische Proteine. Die Neurotoxine werden in der Regel per Spritze künstlich injiziert und legen die Empfindung, Nerven und Erregungsübertragung in Form einer Muskelschwäche lahm. Die heutige Verwendung bei Schönheitsoperationen zur vorübergehenden Wirkung gegen Falten (rund 2 - 6 Monate Wirkungsdauer). Es wird versucht mit der Verabreichung von Botox (für die ganze Partys erfunden wurden) Gesichtsgrimassen und ungewollte Reaktionen der Haut, die einige Menschen als störend und unschön empfinden, Funktionsstörungen manipulativ zu nutzen. Letztendlich ist dies ein weiterer Versuch, die Endlichkeit zu irritieren und der Vergänglichkeit bzw. dem Glauben an die ewige Jugend ein Geheimrezept verabreichen zu wollen. Eine Überdosierung kann tödlich wirken, wäre dann aber, sarkastisch formuliert, ebenfalls für die Ewigkeit, verbunden mit einer Totalentspannung, keinerlei ungewollter Falten und Muskelverspannungen.

Übertragen auf die Gepflogenheiten der Kommunikation beschreibt "DesignBotox" einen Kunstgriff, der durch werbliche Maßnahmen, auf das bedauerlich Schlechte und gestalterisch Drittklassige abzulenken versucht. Einmal konzipiert und integriert wirken drittklassige Kampfstoffe dieser Art ggf. auch nachhaltig und wirkungsvoll (eben weil sie effizient funktionieren können) und können bei latenter Controlleramnesie und geistiger Armut eines Auftraggebers aber auch Auftragnehmers massiven Schaden anrichten. Selbst wenn eine Giftmischung als probates "Mittels zum Zweck" einen Gesamtprozess negativ beeinflussen könnte, wird dies billigend in Kauf genommen. Das Risiko wird verdrängt, die Chance als "100% sicher" gesehen. Ob nun kaum professionelle Maßnahmen aufgrund von Kundenbefriedigung (statt Auftragsbefriedigung und besserem Wissen), Machteinflüssen des Auftraggebers, Selbstverwirklichung, sinnlosen, unklaren Briefings oder durch die Inkompetenz einer quereingestiegenen Agentur zustande kommt, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat (auch zum Missionieren fühle ich mich nicht berufen), soll nicht weiter bewertet werden und spielt im Wahn der Zielerfüllung auch keine Rolle.

Wird die Kommunikation durch Marketingmanagement und Design im Rahmen einer Kampagne erst einmal der Öffentlichkeit verabreicht, sollten Zielsetzung, Prozesse und Wirkung zuvor klar gemeinsam definiert werden. Wenn defizitäre Dialoge bewusst im Verdrängungswettbewerb den wirtschaftlichen Ruin eines Unternehmens legal vollstrecken sollen, wäre eine kontraproduktive Planung, Vorgehensweise und Umsetzung sicher im Sinne des Erfinders. In der Regel versuchen werbliche Maßnahmen aber immer einen positiven Benefit, USP, Wettbewerbsvorteil oder Begeisterungspotentiale zu entfalten. Zumindest kreative Feinheiten kämpfen mit leidenschaftlicher Profession hierfür. Die Nutzung von Soloselbstständigen, spezialisierten Experten, GestaltungsNerds […] oder Fachidioten ist nur unter Zuhilfenahme eines erfahrenen Generalisten sinnvoll. Bildungsfernen Schichten und Hobbyisten wären hier auszuschließen, nicht nur, um die wirtschaftliche Abwärtsspirale nicht dem freien Wettbewerb zwischen Angebot und Nachfrage auszusetzen oder manche Auftraggeber und Sparfüchse vor sich selbst zu schützen. Ein Diplom, eine fundierte Ausbildung qualifizierter Quereinsteiger und die angemessene Einschätzung der Leistungsfähigkeit müssen Voraussetzung sein, wie man medizinische Eingriffe und Operationen nicht dem Nachbarn überlässt oder Bildung aus demokratischer Solidarität nicht von Menschen übernommen wird, die nicht lesen, schreiben und reden können. Professionalität bedarf gewisser Voraussetzungen.

Das Glück entscheidet
Es ist wohl in keiner anderen Branche so üblich und sicher auch der Schmerzunempfindlichkeit bzw. Leidensfähigkeit der meisten Designer zuzuordnen, dass regelmäßig Wettbewerbe oder Ausschreibungen existieren, die nicht der angemessenen Wertschätzung und Honorierung einer Leistung entsprechen. Zudem werden für sehr wenig (Preis-)Geld die Sieger von meist willkürlich zusammen gewürfelten, kaum fachkundigen Jurymitgliedern ermittelt, der Erfolg dem Glück und Zufall überlassen. Machen ist wichtiger als denken, der Aktionismus siegt über die Nachhaltigkeit. Es ist nicht selten, dass man sich über siegreiche Ergebnisse wundert oder daran sogar verzweifelt. Nutzungsrechte? Fehlanzeige. Die Teilnehmer (auch beim Pitch) beschränken sich damit meist auf ABM oder eine zeitliche Auslastung, versuchen finanziellen Unsinn mit Ruhm und Ehre zu rechtfertigen. Und die Initiatoren können meist Spreu und Weizen gar nicht unterscheiden. Sie küren scheinbar verdiente Sieger im Verzerrungswettbewerb. Nachhaltige, planbare Professionalität ist das Gegenteil von zufälligen, glücklichen Umständen.

Mein Tipp: Verzichten Sie auf jegliche Varianten des DesignBotox, auf unqualifizierte Wettbewerbe, Awards, Pitchs, Ausschreibungen […] und partizipieren Sie am Erfolg der guten und sinnvollen Auftraggeber. Hier können Sie – wenn die jährliche Wertschätzung und Honorierung angemessen ist – gerne auch einmal für wenig Geld und sogar gratis tätig werden.

Zitat des Tages

„Alt sind Sie erst, wenn Sich sich alt fühlen und andere Sie für alt halten.“

Stefan Strehl, Designer
Bemerkung der Redaktion

Das innere und gefühlte Alter sind wichtiger, als das tatsächliche ;-)

Schrift des Tages

Frutiger LT, 65 bold

Einfach bestellen bei www.fontshop.com

Bild des Tages

Liner aus Vogelperspektive
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 16. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DIETMAR B., CHRISTIAN G. S., CHIARA A., GUIDO R. +++
  • SOWIE: SHIGERU MIYAMOTO (1952) DESIGNER UND PRODUZENT VON VIDEOSPIELEN (U.A. SUPER MARIO, THE LEGEND OF ZELDA), MANAGER BEI "NINTENDO" +++
  • NORBERT LAMMERT (1948) DT. POLITIKER, PRÄSIDENT DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES (SEIT 2005) +++
  • LOTHAR SPÄTH (1937) DT. POLITIKER +++
  • RICHARD NIKOLAUS COUDENHOVE-KALERGI (1894) ÖSTERR. POLITIKER, GRÜNDER DER PANEUROPA-BEWEGUNG (1922) +++
  • JULIUS LEBER (1891) DT. POLITIKER, WIDERSTANDSKÄMPFER GEGEN DEN NATIONALSOZIALISMUS +++
  • W. C. HANDY (1873) US-BLUES-KOMPONIST UND MUSIKER, OFT ALS "VATER DES BLUES" BEZEICHNET +++
  • ANTON RUBINSTEIN (1829) NACH JUL. KALENDER, JÜD.-RUSS. PIANIST, KOMPONIST, DIRIGENT, GRÜNDER DER MUSIKHOCHSCHULE "SANKT PETERSBURGER KONSERVATORIUM" (1862) +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: MARGARITA, OTMAR, ARTHUR +++
  • 16. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DIETMAR B., CHRISTIAN G. S., CHIARA A., GUIDO R. +++
  • SOWIE: SHIGERU MIYAMOTO (1952) DESIGNER UND PRODUZENT VON VIDEOSPIELEN (U.A. SUPER MARIO, THE LEGEND OF ZELDA), MANAGER BEI "NINTENDO" +++
  • NORBERT LAMMERT (1948) DT. POLITIKER, PRÄSIDENT DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES (SEIT 2005) +++
  • LOTHAR SPÄTH (1937) DT. POLITIKER +++
  • RICHARD NIKOLAUS COUDENHOVE-KALERGI (1894) ÖSTERR. POLITIKER, GRÜNDER DER PANEUROPA-BEWEGUNG (1922) +++
  • JULIUS LEBER (1891) DT. POLITIKER, WIDERSTANDSKÄMPFER GEGEN DEN NATIONALSOZIALISMUS +++
  • W. C. HANDY (1873) US-BLUES-KOMPONIST UND MUSIKER, OFT ALS "VATER DES BLUES" BEZEICHNET +++
  • ANTON RUBINSTEIN (1829) NACH JUL. KALENDER, JÜD.-RUSS. PIANIST, KOMPONIST, DIRIGENT, GRÜNDER DER MUSIKHOCHSCHULE "SANKT PETERSBURGER KONSERVATORIUM" (1862) +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: MARGARITA, OTMAR, ARTHUR +++
  • 16. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DIETMAR B., CHRISTIAN G. S., CHIARA A., GUIDO R. +++
  • SOWIE: SHIGERU MIYAMOTO (1952) DESIGNER UND PRODUZENT VON VIDEOSPIELEN (U.A. SUPER MARIO, THE LEGEND OF ZELDA), MANAGER BEI "NINTENDO" +++
  • NORBERT LAMMERT (1948) DT. POLITIKER, PRÄSIDENT DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES (SEIT 2005) +++
  • LOTHAR SPÄTH (1937) DT. POLITIKER +++
  • RICHARD NIKOLAUS COUDENHOVE-KALERGI (1894) ÖSTERR. POLITIKER, GRÜNDER DER PANEUROPA-BEWEGUNG (1922) +++
  • JULIUS LEBER (1891) DT. POLITIKER, WIDERSTANDSKÄMPFER GEGEN DEN NATIONALSOZIALISMUS +++
  • W. C. HANDY (1873) US-BLUES-KOMPONIST UND MUSIKER, OFT ALS "VATER DES BLUES" BEZEICHNET +++
  • ANTON RUBINSTEIN (1829) NACH JUL. KALENDER, JÜD.-RUSS. PIANIST, KOMPONIST, DIRIGENT, GRÜNDER DER MUSIKHOCHSCHULE "SANKT PETERSBURGER KONSERVATORIUM" (1862) +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: MARGARITA, OTMAR, ARTHUR +++