Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
2020: Wir sind Europa
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2022

Donnerstag, 19.05.2022
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Sie erreichen unsere
UNIQ Designbüros derzeit
telefonisch nur nach vorheriger
Vereinbarung,
per WhatsApp,
E-Mail oder Zugang/Kennwort.
Hinterlassen Sie eine Nachricht:
Wir rufen Sie sehr gerne zurück.


Unsere Jubiläumsjahre:
2023: 30 Jahre UNIQ Designbüros
2022: 50 Jahre 1. Klasse '72
2022: 25 Jahre A. Sagdiç
2022: 20. Hochzeitstag
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 35 Jahre Abi8385
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2015: 50 Jahre Stefan Strehl

Save The Date

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Kommunikation

Information vom 10. Oktober 2016

Generation X, Y, Z

Neue Werte, neue Sichtweisen

fullsize

Generation X, Y, Z
Paradigmenwechsel und Renaissance der Werte? Während die Jahrtausender-Generation Y (1980 – 2000) der Gesellschaft als "Digital Natives" mit einem klaren "Why" (Y) konfrontiert hat, haben die Baby-Boomer (1955 – 1965; in den USA ab 1945) bzw. die nachfolgende Generation X (1965 – 1980), sicher andere Vorzeichen und Sichtweisen, als die Generationen Y und Z (ab dem Jahr 2000). Die im neuen Jahrtausend Geborenen sind bereits Teil der "Digitalen Revolution" und mit Smartphones, Internet, LTE-WLAN-Hotspots, […] etc. aufgewachsen. Die Generation Z ist der Pioniergeneration bereits entwachsen, nutzt ganz selbstverständlich die vorhandenen Tools, bedient Netzwerke automatisch und fragt beim Karriere-Machen nicht mehr nach dem Sinn. Das Social Web ist eine Art Vorstufe der unpersönlichen Kommunikation und des Dialogs per Bildschirm. Natürlich wird diese sehr junge Generation (oder spätere) sicher auch die Herausforderungen der Bildung, Energie, Sicherheit, Ernährung […] meistern, der Weg diese Ziele zu erreichen wird aber – wie immer – nicht den Vorstellungen vorheriger Generationen entsprechen können.

Statussymbole, Egotaktiker und Gegenwart
Die Technologieaffinität der Generation Y, die Leidenschaft für virtuelle Teams statt tiefer Hierarchien ermöglicht eine globale Sinnsuche und vermeidet Status und Prestige. Man bevorzugt Freiräume, Selbstverwirklichung, periodisiert – wenn darstellbar – Familie und Freizeit […] und einen Beruf, der Sinn und bereits während der Tätigkeit Spaß macht. Man ist zwischen Krisen, Unsicherheiten und Ungewissheiten aufgewachsen und hat dies als Normalzustand akzeptiert. Die Meister der Improvisation sind diese Egotaktiker und -strategen, vermeiden Reglementierungen und konzentrieren sich auf das Aktuelle, bleiben möglichst beruflich unabhängig und unterstützen die Gleichberechtigung. Keine Frau will endlich auch mehr nur "Hausfrau und Mutter sein". Der Spagat zwischen Spaßgesellschaft, Leistung und Sicherheit erfordert allerdings viel Energie und ist entsprechend verlustreich. Für die Generation Y gehören Apple, Google, Facebook und Co. selbstverständlich zum Alltag dazu. Die Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit ist elementar, selbst wenn die Realisten in eine ungewisse Zukunft blicken: Sie stecken den Kopf nicht in den Sand. Privat lernt man auch Wege kennen, die durch den Dschungel der Möglichkeiten führen. Das Improvisationstalent ist aber auch nötig, da nur noch ein Teil den bisherigen Mustern folgen kann. Über ein Drittel erhält nur noch Teilzeitjobs, modifizierte Verträge, Zeitverträge oder ist sogar arbeitslos. Nach Plan B gibt es nun auch C und D. Über 40% sind im "Hotel Mama" Nesthocker aus Bequemlichkeit und noch ein wenig mehr machen finanzielle Gründe geltend.

Generation Z sucht Karriere und Anerkennung
Die Nachfolgegeneration der Millennials verwendet Touchscreens, Tablets & Co ganz selbstverständlich. Responsivität ist logische Basis und möchte Führung übernehmen, Karriere machen und etwas darstellen. Netzwerke sind wichtig (selbstverständlich) und die persönlichen Triebfedern sind weniger materielle Güter, Geld und Macht, sondern das Streben nach Anerkennung. Die Generation Z wächst in eine komplexe Welt voller Unsicherheiten, Terroranschläge, Effizienz- und Produktivitätssteigerungen, Vollautomatisierung (Industrie 4.0) […] und eine Globalisierung der Marktanteile, des Verdrängungswettbewerbes und des "bangladeschen". Lösungen müssen her und die "kollektive Intelligenz" (Streben nach Perfektionismus als konkrete und virtuelle Gemeinschaft) versprechen Mehrwert, Benefit und Wertschätzung. Als Teil vom Ganzen kann man zum Gelingen einer Idee beitragen. Positiv betrachtet wäre dies der ideale Teamgeist und Mannschaftssport. Die exhibitionistische Bescheidenheit, Obrigkeitshörigkeit, Restriktionen, Konsumverweigerung, Prestige, Würde, Reputation  […] haben frühere Generationen existentiell beschäftigt. Die Generation Z kann sich gar nicht mehr auf Rücklagen, Sicherheiten oder Lokalkolorit konzentrieren, denn die Globalisierung und Internationalisierung wird als kommunikative Herausforderung in allen Bereichen der Welt wahrgenommen und kann schnell nach Hongkong, New York oder Berlin führen.

Wirklichkeit, Wahrheit, Realität und Werte
Was allerdings alle Generationen verbindet und den Menschen auch nachhaltig und zukünftig als Menschen ausmachen wird, sind Glück, Zufriedenheit und das Streben nach persönlicher Erfüllung. Jede Generation versucht die Selbstverwirklichung und eigene Ziele ganz unterschiedlich zu erreichen, Aufgaben zu erledigen, Fragen zu beantworten und wird vom Procedere der makroökonomischen Prozesse geprägt und beeinflusst. Selbst mit flachen Hierarchien bleiben Abhängigkeiten immer bestehen und die "kollektive Intelligenz" und eine neue Gruppendynamik kann auch im besten Fall nicht über Potentialunterschiede hinweg täuschen. Nutzen, Wertschätzung oder "Userbility" sprechen jedoch in allen Generationen unterschiedliche Sprachen und definieren immer wieder neue Spielregeln.

Zitat des Tages

„Wenn Sie ihr liegen gebliebenes Fahrzeug am Straßenrand im Stich lässt und Sie gefragt werden, ob Sie gerade als Gelbweste demonstrieren, sind unbedingt Schweigen, Lächeln und Demut angesagt.“

Stefan Strehl, Designer
Bemerkung der Redaktion

Drittklassigkeit, Dummheit, Unvermögen, Ironie oder Provokation lassen sich nicht immer eindeutig erkennen ;-)

Schrift des Tages

Memphis MT, bold

Einfach bestellen bei www.fontshop.com

Bild des Tages

Lichtzeichen
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 19. MAI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: EFTHYMIOS P., JESSICA SCH., BEATE K.-K. +++
  • SOWIE: RODRIGO ("ROD") GONZÁLES (1968) DT.-CHIL. ROCKMUSIKER, SÄNGER, BASSIST UND PIANIST DER DEUTSCHEN BAND "DIE ÄRZTE" +++
  • JAMES GOSLING (1955) KANAD. SOFTWAREENTWICKLER UND ERFINDER DER PROGRAMMIERSPRACHE "JAVA" +++
  • GRACE JONES (1948) JAMAIK.-US-SÄNGERIN, MODEL UND SCHAUSPIELERIN +++
  • GERD BUCERIUS (1906) DT. VERLEGER (U.A. MITGRÜNDER DER ZEITUNG "DIE ZEIT") UND POLITIKER +++
  • NELLIE MELBA (1861) BERÜHMTE AUSTRAL. OPERNSÄNGERIN +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: IVO, YVONNE, KUNO +++
  • 19. MAI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: EFTHYMIOS P., JESSICA SCH., BEATE K.-K. +++
  • SOWIE: RODRIGO ("ROD") GONZÁLES (1968) DT.-CHIL. ROCKMUSIKER, SÄNGER, BASSIST UND PIANIST DER DEUTSCHEN BAND "DIE ÄRZTE" +++
  • JAMES GOSLING (1955) KANAD. SOFTWAREENTWICKLER UND ERFINDER DER PROGRAMMIERSPRACHE "JAVA" +++
  • GRACE JONES (1948) JAMAIK.-US-SÄNGERIN, MODEL UND SCHAUSPIELERIN +++
  • GERD BUCERIUS (1906) DT. VERLEGER (U.A. MITGRÜNDER DER ZEITUNG "DIE ZEIT") UND POLITIKER +++
  • NELLIE MELBA (1861) BERÜHMTE AUSTRAL. OPERNSÄNGERIN +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: IVO, YVONNE, KUNO +++
  • 19. MAI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: EFTHYMIOS P., JESSICA SCH., BEATE K.-K. +++
  • SOWIE: RODRIGO ("ROD") GONZÁLES (1968) DT.-CHIL. ROCKMUSIKER, SÄNGER, BASSIST UND PIANIST DER DEUTSCHEN BAND "DIE ÄRZTE" +++
  • JAMES GOSLING (1955) KANAD. SOFTWAREENTWICKLER UND ERFINDER DER PROGRAMMIERSPRACHE "JAVA" +++
  • GRACE JONES (1948) JAMAIK.-US-SÄNGERIN, MODEL UND SCHAUSPIELERIN +++
  • GERD BUCERIUS (1906) DT. VERLEGER (U.A. MITGRÜNDER DER ZEITUNG "DIE ZEIT") UND POLITIKER +++
  • NELLIE MELBA (1861) BERÜHMTE AUSTRAL. OPERNSÄNGERIN +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: IVO, YVONNE, KUNO +++