Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
TranerLizenz'19 LifeKinetik
fullsize
Think Global – Act Local
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2024

Montag, 22.04.2024
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Sie erreichen
die UNIQ Designbüros telefonisch
derzeit nur nach vorheriger
Vereinbarung,
per WhatsApp,
E-Mail oder Zugang/Kennwort.
Hinterlassen Sie eine Nachricht:
Wir rufen Sie sehr gerne zurück.


Unsere Jubiläumsjahre:
2023: 30 Jahre UNIQ Designbüros
2022: 50 Jahre 1. Klasse '72
2022: 25 Jahre A. Sagdiç (Team)
2022: 20. Hochzeitstag
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 35 Jahre Abi8385
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2015: 50 Jahre Stefan Strehl

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Persönliches

Information vom 08. August 2023

H a Pp Y . B i R th D a Y

Alles (sehr) gut

H a Pp Y . B i R th D a Y

Was sollen wir uns ernsthaft beschweren, selbst wenn wir im Hochsommer im Klimawandel mehr schwitzen, im Winter plakativer frieren, jährlich 1 Jahr älter werden, die Inflation (auch meine) Rücklagen und damit die Rente frisst, Corona offensichtlich schon vergessen ist, noch immer gegendert wird, wir den Doppelwumms noch nicht vergessen haben, Radikale profitieren, ganz in der Nähe Krieg herrscht, Streiks boomen, die Menschheit zunehmend global versagt, KI als neue Benchmark „dumme Arbeitsplätze“ vernichten wird, Klimaaktivisten sich festkleben oder Golfplätze verwüsten, Wärmepumpen, Werbespots und Kampagnen immer weniger sinnvoll, wenigstens witzig gedreht und kaum mehr effektiv potentielle Kunden befriedigen (teilweise unansehbar, gerührt, mit Kopfschütteln), man mehr glaubt, anstatt sicher zu wissen, selbst Kreative und ehemalige Netzwerkpartner aggressiver werden und schwächeln, die Demographie mehr Rollatoren und Unfähige in Autos zaubert [...] oder scheinbar bei immer mehr Wohlstand, Wachstum, Macht, Geld [...] der Mensch anfängt existenziell zu weinen? Ein Dilemma und ein einziger Satz. Geschafft!

Immer mehr drängt sich die absurde Insellösung der Glückseligen auf und die kollektive Intelligenz, Sozialkompetenz, Solidarität und vor allem Spaß gehen verloren. Dabei ging es uns nie besser (zumindest mir und hier) und die „Gute Alte Zeit“ ist ein Märchen der etablierten, dekadenten oder blinden Zukunftsverweigerer. Der graue Filz der Gesellschaft. Was soll ich sagen: Friede, Wohlstand, (meist) Zufriedenheit, monetärer Erfolg und ein akademischer und selbstständiger Aufwärtstrend, Glück, Glück, Glück, machten es möglich: 30 Jahre UNIQ Designbüros. Dazu on Top viel Spaß, eine ebenfalls glückliche und sehr erfolgreiche Familie und Perspektiven, ohne heute unbedingt tätig werden zu müssen. Wollen und können würde ich schon, möchte ich auch! Ich bin zu jung, um nicht weiterhin aktiv zu sein, zu wüten, zu brüten, zu hirnen, kreativ zu werden oder gute Ideen umzusetzen. Die Kreativen Pausen oder das 7-Jahre-Sabbatical waren außerdem die kreativste Zeit meines Lebens. Auch Arbeit und Schweiß wären absolut in Ordnung, auch ohne Ehrenamt und mit monetärer Wertschätzung ;-)

Um mich herum erlebe ich die ersten Frührentner und Privatiers, als ob ich mit heute 57 schon ernsthaft beruflich abgeschlossen hätte? War nicht gerade erst Halbzeit? Ich freue mich natürlich auf die ersten Enkel, aber ich lese Bücher, ich gestalte, konzipiere und schreibe auch sehr viel. Vielleicht kaufe ich demnächst die erste, eigene Druckmaschine? Die Höchstleistungskurve erreicht zur Überraschung Vieler bereits mit 35 Jahren (!) ihren Zenit und wird anschließend durch die individuellen Erfahrungswerte, probates Können, effektives Wissen, kreatives Matching, zielführendes Management, persönliche Expertisen, Prozessorientierung und Referenzen, [...] sowie Potentialentfaltung, ehrliche Empathie, geistigen Reichtum, mentale Rücklagen und das eigene Profil motiviert. Spätestens jetzt spielen Position, Reputation, Macht und Geld an ihre Grenzen, wie Leittiere ihr Rudel verlassen müssen oder das Neue das Alte ersetzt. Das ist logisch, natürlich und normal.

Ich möchte auch die nächsten 30 Jahre nicht erneut genau so erleben müssen, denn die Zeit hat sich geändert: Die Muster, die Regeln, die Kultur und Wege zum Ziel. Nur wer geht, kann wieder kommen – oftmals anders. Alles hat seine Zeit. Wie also kann man sich ernsthaft beschweren, wenn man lebenslänglich Frieden erlebt hat, Demokratie, gute Zeiten, tolle Herausforderungen und „Reichtum“!? Ja, nicht nur geistigen Reichtum gab es bei uns: Wem es zu kalt war, zog etwas an, wer Hunger hatte ging zum Kühlschrank und in den Keller, wer müde war, ging in sein Zimmer zum Schlafen, wer wollte und musste, konnte duschen, baden, sich waschen oder auf die Toilette gehen, wer etwas wissen wollte, konnte lernen, studieren oder sich bilden. Ich besitze sogar eine eigene Bibliothek. Wir hatten Autos, ein Haus, ein Büro, hatten Freunde, gingen zum Essen, ins Kino, ins Theater, ins Museum, [...] verbrachten die Ferien in anderen Ländern, jobbten, entdeckten andere Kulturen oder lernten Sprachen. Wir konnten und können auch nichts tun, genießen, uns treiben lassen (auch im Meer) oder uns einer Sache hingeben, die Zeit vergessen: Leben!
Die Lebenszeit ist begrenzt, also lasst sie uns nutzen, auch passiv, beobachtend, demütig, reflektierend, nachdenklich [...] oder unterbewusst und träumend.

H a Pp Y   B i R th D a Y  beschreibt nicht nur den Jahrestag, ein Ritual oder einen Neuanfang, sondern eine Art Neugeburt, jedes Jahr. So ungefähr umschreibt dies auch der 7-Jahre-Zyklus, der Phasen des Lebensweges ungenau und oberflächlich zusammen fasst. Bei uns zeigen alle 5 Personen, unsere Kindheit, die Schulzeit, die Allgemeine Hochschulreife (5x im gleichen Gymnasium: Abitur) und das Studium ähnliche Züge. Auch eine Kluft zwischen akademischer Bildung musste zwischen den Generationen nicht überwunden werden. Wir hatten Glück, dass unsere Eltern als noch Nicht-Akademiker unseren Weg unterstützten. Fleiß, viel Arbeit nebenbei, Mut, Ausdauer, Zielorientierung und BAföG machten es möglich.

Alles war immer gut und heute, im Jahr 2023, fordern und locken erneut, in der nächsten Generation, ein 2. Staatsexamen (juristische Wissenschaften), eine Masterarbeit (International Business), etwas Robinson Sportstainment, Shows ein Fussballstipendium und ein US-Studium (President’s List) sowie Kaltgetränke, Eis, Urlaub und der Kaffee (auch im Winter). Ich möchte wirklich nicht prahlen oder müsste durch Erfolgsgeschichten auch öffentlich eine Welt darstellen, die für Andere begehrenswert wirkt, aber es ist so und macht unendlich viel Freude. Image und Realität quälen den Menschen nur dann nicht, wenn Sie übereinstimmen. Bleiben Sie authentisch, ehrlich, UNIQue [...] und freuen Sie sich über das, was Sie sind. Wenn dann noch etwas „Glück, Glück, Glück“ dazu kommt, macht es umso mehr Spaß.

Traumhaft, unsere Insel, das Paradies am Atlantik, das Brandungsrauschen, die Sonne, unser Garten, die Terrasse, das Cabrio, das Designbüro [...] und die vielen Unterbrechungen und Pausen. Was gibt es Spannenderes, als nicht zu wissen, was kommen wird und dies auch zuzulassen? Wir können planen, konzipieren, strukturieren, managen, proaktiv sein, [...] auf Lanz, Will, Maischberger und das verzichten, was wir eh nicht ändern können, [...] und offen für Alles, die Welt aus unseren Augen sehen. Spontaneität, Improvisation und die Achtung vor dem Hier und Jetzt sind jedoch wesentlich. Wir sind Subjekte, subjektiv, befangen und auch emotional konditioniert. Unsere Wahrnehmung prägt unsere persönliche Wirklichkeit und die Art, wie wir Dinge sehen. Wir sind, was wir sind und des Ergebnis einer lebenslangen Kettenrechnung mit Domino-Effekt, den der Zufall möglich machte.

Glauben Sie mir, das schreibe ich nicht nur für erfolgreiche Unternehmer und die Besten ihrer Klasse oder Meinesgleichen: „Geistiger Reichtum“ und Werte sind wichtiger, als wirtschaftlicher Erfolg. Das Allerwichtigste jedoch sind Glück. Zufriedenheit, Spaß und Gesundheit. Und selbst ich arbeite täglich daran. Deshalb fahre ich jetzt wieder nach Hause und gönne mir an einem heißen Tag des Jahres einen ungesunden, sehr warmen, unsinnigen Kaffee mit Keks und Muffin. Dann gibt’s vielleicht Eis, etwas Love, Peace, Happiness und noch mehr NICHTs. Ich wurde begeistern nicht fertig und mache heute weiter. Heute hat unser zweitgeborener Master-Man seinen 24. Geburtstag, morgen ist Mittwoch und in rund 160 Tagen wieder Weihnachten. Dann bin ich bereits 58 Jahre alt. Mein nächster 7-Jahres-Zyklus hat wahrscheinlich schon begonnen. Voilà! Los geht’s …

Zitat des Tages

„Ick hase Rechtsschreibhilfn unf Korekthurprograme, die nicht zulässig fungtionieren.“

Stefan Strehl, Designer
Bemerkung der Redaktion

Agieren Sie als Ihr eigenes Lektorat und lernen Sie das Leben zu lieben. Buchstabensammlungen ergeben noch keinen Sinn ;-)

Schrift des Tages

Bell, gothic, black

Einfach bestellen bei www.fontshop.com

Bild des Tages

tab in and find out
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 22. APRIL – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DAVID H., TIM G., WERNER T., JOHANNES R., MARTIN S., VERENA J., CLARA D., PETER P., TATJANA E., JÖRG SCH., HANS-DIETER A., THOMAS G. +++
  • SOWIE: KAKÁ ALIAS RICARDO IZECSON DOS SANTOS LEITE (1982) BRAS. FUSSBALLSPIELER (IN DER NATIONALMANNSCHAFT SEIT 2002) SOWIE FIFA-WELTFUSSBALLER DES JAHRES (2007) +++
  • JACK NICHOLSON (1937) US-SCHAUSPIELER (U.A. EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST, ABOUT SCHMIDT), MIT DREI OSCARS UND ZWÖLF NOMINIERUNGEN REKORD-OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • YEHUDI MENUHIN (1916) BEDEUTENDER GEIGENVIRTUOSE DES 20. JAHRHUNDERTS UND DIRIGENT +++
  • HENRI LA FONTAINE (1854) BELG. JURIST, POLITIKER UND TRÄGER DES FRIEDENSNOBELPREIS (1913) +++
  • IMMANUEL KANT (1724) BEDEUTENDER DT. PHILOSOPH DER AUFKLÄRUNG UND BEGRÜNDER DER MODERNEN ABENDLÄNDISCHEN PHILOSOPHIE +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: ALFRED, KAJ, LEONIDAS +++
  • 22. APRIL – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DAVID H., TIM G., WERNER T., JOHANNES R., MARTIN S., VERENA J., CLARA D., PETER P., TATJANA E., JÖRG SCH., HANS-DIETER A., THOMAS G. +++
  • SOWIE: KAKÁ ALIAS RICARDO IZECSON DOS SANTOS LEITE (1982) BRAS. FUSSBALLSPIELER (IN DER NATIONALMANNSCHAFT SEIT 2002) SOWIE FIFA-WELTFUSSBALLER DES JAHRES (2007) +++
  • JACK NICHOLSON (1937) US-SCHAUSPIELER (U.A. EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST, ABOUT SCHMIDT), MIT DREI OSCARS UND ZWÖLF NOMINIERUNGEN REKORD-OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • YEHUDI MENUHIN (1916) BEDEUTENDER GEIGENVIRTUOSE DES 20. JAHRHUNDERTS UND DIRIGENT +++
  • HENRI LA FONTAINE (1854) BELG. JURIST, POLITIKER UND TRÄGER DES FRIEDENSNOBELPREIS (1913) +++
  • IMMANUEL KANT (1724) BEDEUTENDER DT. PHILOSOPH DER AUFKLÄRUNG UND BEGRÜNDER DER MODERNEN ABENDLÄNDISCHEN PHILOSOPHIE +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: ALFRED, KAJ, LEONIDAS +++
  • 22. APRIL – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: DAVID H., TIM G., WERNER T., JOHANNES R., MARTIN S., VERENA J., CLARA D., PETER P., TATJANA E., JÖRG SCH., HANS-DIETER A., THOMAS G. +++
  • SOWIE: KAKÁ ALIAS RICARDO IZECSON DOS SANTOS LEITE (1982) BRAS. FUSSBALLSPIELER (IN DER NATIONALMANNSCHAFT SEIT 2002) SOWIE FIFA-WELTFUSSBALLER DES JAHRES (2007) +++
  • JACK NICHOLSON (1937) US-SCHAUSPIELER (U.A. EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST, ABOUT SCHMIDT), MIT DREI OSCARS UND ZWÖLF NOMINIERUNGEN REKORD-OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • YEHUDI MENUHIN (1916) BEDEUTENDER GEIGENVIRTUOSE DES 20. JAHRHUNDERTS UND DIRIGENT +++
  • HENRI LA FONTAINE (1854) BELG. JURIST, POLITIKER UND TRÄGER DES FRIEDENSNOBELPREIS (1913) +++
  • IMMANUEL KANT (1724) BEDEUTENDER DT. PHILOSOPH DER AUFKLÄRUNG UND BEGRÜNDER DER MODERNEN ABENDLÄNDISCHEN PHILOSOPHIE +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: ALFRED, KAJ, LEONIDAS +++