Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
AGD-Vorstand seit 2017
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2019

Mittwoch, 22.05.2019
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Die UNIQ Designbüros
sind von Montag – Donnerstag
von 9.00 Uhr – 13.00 Uhr
telefonisch erreichbar.

BenefitnessTage
Freitags, an Brückentagen
und während der Schulferien
in Bayern stehen wir nicht
zur Verfügung.

Unsere Jubiläumsjahre:
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 20 Jahre Benefitness
2018: 25 Jahre UNIQ Designbüros
2017: 20 Jahre A. Sagdiç
2017: 45 Jahre 1. Klasse '72
2016: 40 Jahre AGD
2015: 50 Jahre Stefan Strehl
2015: 30 Jahre Abi8385

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Persönliches

Information vom 01. Mai 2019

Ich mache mir die Welt

widewide wie sie mir gefällt

fullsize

"Zwei mal drei macht vier, widewidewitt und drei macht neune, ich mach mir die Welt, widewide wie sie mir gefällt." Das Pippilotta-Prinzip einer höchst kreativen Langstrumpf begeisterte mich bereits als Kind und zeigte, wie man mit Tommi und Annika, dem besten Papa der Welt, als Efraims Tochter mit Herrn Nilsson und dem Kleinen Onkel in der Villa Kunterbunt mit einem Limonadenbaum […] der Pusselise (Frau Prusselius) und dem Rest der Welt begegnen kann. Eine erfundene Geschichte? Sicher, aber …

Viele Geschichten zeichnen ein Bild von unserer Welt. Das Profil und Analogien zur Realität sind oft erschreckend ähnlich. Trotz der »Dunklen Seite der Macht«, der Herausforderungen, der Kollisionen […] und menschlichen Komponente, wird Versagen nicht wie gewohnt mit Angst, Schrecken, Terror, Krieg oder Tragödien verkörpert, sondern es wird spielerisch und übermenschlich gekontert. Wir erleben als Zuschauer kein Blutbad in den Medien oder Nachrichtensendungen, sondern eine kunterbunte Welt der unglaublichen Möglichkeiten, voll Ideenreichtum und übermenschlicher Kräfte, durch ein über-sich-hinaus-wachsen und dem Glauben an die eigenen Potentiale. Nur so werden Innovationen, Erfindungen und Entdeckungen möglich. Quoten werden nicht mit Mord und Totschlag erzeugt und das Debakel nicht als Armageddon zusammengefasst. Wir kennen die »Guten« und nicht die Namen der »Bösen«. Groß und Klein können Pippis Einmaleins lernen, alles scheint machbar zu sein und auch Sie sollten sich mit dieser Art der Wahrnehmung unbedingt auseinandersetzen. Seien Sie ein wenig »Biene und Stachelschwein« oder schlüpfen Sie in die Rolle der Superhelden, Märchenfiguren, Heidis […] und Ikonen des kindlichen Wesens. Gedanken und Visionen können Berge versetzen. Gestalten Sie Ihre eigene Welt.

Wer im Eldorado der Pseudo-Zombies und Mentalbulimie, der Phobien, der Hypochonder, der Geizigen, des Fluches, der Endzeitpropheten […] oder auch operativen Alltagskiller die dunkle Seite der Medaille sehen und den Wirkungsgrad der Abwärtsspiralen befeuern möchte, kann auch weiterhin dem seit Jahrtausenden herrschenden Trauer-Mainstream folgen. Es ist eben leichter Salz in eine Wunde zu streuen, negativ zu wirken, zu kritisieren oder mit dem ausgestreckten Zeigefinger Andere für Kollisionen zu opfern, als selbst Verantwortung zu übernehmen. Genau so lenkt die Menschheit seit Generationen grob fahrlässig und selbstgerecht von Ursachen und logischen Folgen ab und diskutiert angestrengt über Wirkungen, die unseren Verkehr, den Energiehaushalt, die Ernährung […] oder sinnvolle, zielführende Lern- und Bildungskonzepte regeln sollen. Beispielsweise Überbevölkerung oder ein globales, kollektives Bewusstsein, werden am Marterpfahl mangelnder Sozialkompetenz angebunden und wahrscheinlich dort in die ewigen Jagdgründe einziehen, während wir irgendwelche machtgeilen Bleichgesichter dabei unterstützen, den letzten Mohikaner und uns alle in die Palliativstation der menschlichen Reservate umzusiedeln. Der Mensch ist der Migrant der Menschheit und der Täter seiner Opferrolle.

Klettern Sie einfach auf den Limonadenbaum und gönnen Sie sich eine Flasche erfrischendes Ungesund auf dem Weg des Nachdenkens. Überlebt hat das Leben eh noch kein Mensch. Love, Peace and Happiness wirken wie Sonnenstrahlen auf der Haut und Seele eines Menschen. Follower, Likes oder OnlineFreunde zu generieren, indem man Bedürfnisse befriedigt und sich gegebenenfalls auch im Rahmen der Meinungsfreiheit populistisch prostituiert, gleicht einem ehrenamtlichen Söldner-Dasein auf den Spuren der Gewaltverbrechen, Kreuzzüge, Missionen […] Attentate, ohne sich selbst in die Luft zu sprengen. Dummheit, Drittklassigkeit, Missbrauch und das Vollpfosten-Dilemma zerstören die letzten geistigen Reservate und friedlichen Potentiale, wenn wir zudem den Terroristen nicht rechtzeitig begegnen und warten, bis sie ihr Kriegsbeil ausgegraben haben.

Auch die Prärien des Westens der Vereinigten Staaten wurden wild, als Würde, Achtung und die Balance verloren gingen und Mammon, wirtschaftliche Interessen, Willkür und bornierte Soldaten das Kreuzfeuer eröffneten. Der Goldrausch und Eisenbahnen waren nur die symbolischen Vorboten des Missbrauchs des technischen Fortschritts. Auge um Auge, Mann um Mann fielen auf den Schlachtfeldern der Sinnlosigkeit und Falschspieler eröffneten in den Saloons weltweit das Feuer – die Börsen der Vergangenheit. Kein politischer, religiöser oder nationaler Wahnsinn darf Andersdenkende und Andersgesinnte für eine Ideologie opfern. Dennoch verbreitet sich der Breitensport der gehorsamen Lemminge auf den Spielfeldern einer Leistungsgesellschaft ohne Team- und Mannschaftsgeist mit rasender Geschwindigkeit und hinterlässt die verbrannte Erde der Verwüstung. Die Kulturen der Familien, der Wirtschaft, der Gesellschaft und der gesamten Menschheitsentwicklung haben längst nichts mehr zu tun mit der Welt, widewide wie sie uns gefallen kann. Notfalls wird die Rothaarige mit den Ringelstrümpfen und den Sommersprossen wieder wie im Mittelalter als Hexe verbrannt. Der Mensch braucht seinen »Schlapp«. Selbst ein tatsächlicher Heiland würde heute an der Willkür, dem Widerstand, den Gesetzen und der Realität kläglich scheitern. So wartet die Menschheit seit Pippi auf den rettenden Langstrumpf und Auserwählten der mystischen Matrix und selbst geschaffenen Welt.

Wer zum Teufel sind denn heute eigentlich noch die Gauner und Pusselisen? Viele Menschen würden gerne Pippi Langstrumpf sein, sind aber höchstens Annika oder Tommi, in den meisten Fällen aber die Pusselisen der atomaren, heimtückischen, manchmal illegalen, satten […] und begrenzt toleranten Komfortzonen-Jünger, die ab und zu in die Kirche gehen, beten und einmal pro Jahr ihr Gewissen mit einer Spende für einen guten Zweck beruhigen. Die limitierte Sozialkompetenz passt sich dem Umfeld an, das Wording dem Bedarf, der Inhalt dem richtigen Zeitpunkt. WIR sind in der Regel Mitläufer und Trittbrettfahrer – "nur ich bin anders!?". Sicher nicht. Der individuelle Trend zur Singularität ist nichts anderes als eine heterogene Massenbewegung mit unterschiedlichen Kopfbedeckungen, ein Customizing im Meltingpot der Zeit. Wir verbessern den Gesamtumstand nicht, sondern beruhigen unser Wertesystem, ab und zu nur für einen kurzen Moment "besser" zu sein, weniger durchschnittlich.  

Zudem gibt es zu jedem Thema unzählige Lager und Interessengemeinschaften, die gar nicht auf der Suche nach Antworten sind oder sich mit einer Sache beschäftigen, sondern die Antwort schon vor den Inhalten kennen. Man hört nicht mehr zu oder versucht Zusammenhänge zu verstehen, sondern man schafft sie: Manchmal mit FakeNews oder absurden Argumentationen, falschen Zahlen, keinen Belegen und Zusammenhängen, die willkürlich oder zufällig in den Kram passen. Das Kommentieren ist wichtiger, als das Zuhören und Verstehen. Schwache und Schwächere werden gegeneinander ausgespielt. Asylanten und Flüchtlinge sind für die Altersarmut und für Flaschen sammelnde Rentner verantwortlich. Brennt die Kathedrale "Notre Dame", brüskiert man die Spender und verweist auf Obdachlose, um die man sich bislang nie gekümmert hat. Für den westlichen Hunger nach E-Mobilität, beutet man für die Rohstoffe für Batterien Afrika aus und riskiert problemlos auch hierfür Menschenleben, wie man bis heute Asien für unser Textil-Marketing missbraucht hat. Für Windparks werden Wälder abgeholzt. Irgendwo in Deutschland werden 1.000 Plastikbecher gespart, während über 80% des Plastikmülls in den Weltmeeren von vier asiatischen Ländern verursacht werden. Nachdem WIR Jeff Bezoz zum reichsten Menschen der Welt gemacht haben, hetzen wir lautstark überall gegen Amazon, Nestlé, Zalando, McDonalds oder Apple … und kaufen uns gleich das neueste iPhone per iPAD, während WIR im Drive-In Burger kaufen oder im StarBucks einen Vier-Euro-Kaffee bestellen, weil hier WLAN gratis zur Verfügung gestellt wird. Das moralische Verständnis und Wertesysteme sind volatiler und flexibler als jemals zuvor. WIR klagen erst wenn der Gau eingetreten ist, profitieren davon und sägen an dem Ast, auf dem WIR sitzen, bis er bricht.

Deutschlands erfolgreichster Fußballverein, der FC Bayern München ist in den Augen vieler Neider und Breitensport-Bundestrainer eh "scheiße" (obwohl er die meisten Mitglieder und Fans hat). Sportterrorismus, Derby-Krieg, Zerstörung, Grabenkämpfe und eine einseitige Ausbeutung sind die logische Folge. Und unser aktuelles Lieblingswort "Nachhaltigkeit" findet man sehr oft in Unternehmensphilosophien, die der Kurzsichtigkeit immer kürzere Zyklen, der Effizienz- und Produktivitätssteigerung einen neuen Namen gegeben haben. Vergessen Sie dabei aber nie, dass es die »Gute Seite der Macht« geben würde, wenn WIR sie möglich machen würden. Also: Bleiben Sie Ihrer Linie treu, aber seien Sie auch ein wenig James Bond, Zorro, Superman, Dagobert Duck, Bezaubernde Jeannie […] oder Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf und versuchen Sie nicht als "Berater" und KeyAccount über Dinge zu referieren, die Sie als Macher und Kreativer in der Praxis nie umgesetzt haben. Es gibt sehr viele Propheten, Populisten und Schlaumeier und leider nur wenige echte Macher – Pippis, Bonds und Holmes.

Zwei mal drei macht vier ...

Zitat des Tages

„Es gibt Menschen, die können im Stehen das linke Bein über das rechte Ohr hinter den Kopf strecken. Ich kann auf der Sonnenliege im Sitzen die linke Hand aufs rechte Knie legen.“

Stefan Strehl, Designer
Bemerkung der Redaktion

Und wir trinken Latte Macchiato mit Milchschaum ;-)

Schrift des Tages

Bebas Kai

Einfach bestellen bei www.myfonts.com

Bild des Tages

Einfach Abtauchen
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 22. MAI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: JAN. H. A. +++
  • SOWIE: NOVAK DOKOVIC (1987) SERB. TENNISSPIELER DER WELTSPITZE, U.A. WELTSPORTLER DES JAHRES (2012) +++
  • NAOMI CAMPBELL (1970) BRIT. "SUPERMODEL" DER 1990ER-JAHRE +++
  • CHARLES AZNAVOUR (1924) FRZ. SÄNGER UND LIEDTEXTER, KOMPONIST UND SCHAUSPIELER +++
  • LAURENCE OLIVIER (1907) BEDEUTENDER BRIT. SCHAUSPIELER DES 20. JAHRHUNDERTS (U.A. HAMLET), REGISSEUR, PRODUZENT UND VIERFACHER OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • RICHARD WAGNER (1813) BEDEUTENDER DT. KOMPONIST, DRAMATIKER UND THEATERREGISSEUR (U.A. "DIE MEISTERSINGER", "DER RING DES NIBELUNGEN") +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: JULIA, RITA, ORTWIN, RENATE +++
  • 22. MAI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: JAN. H. A. +++
  • SOWIE: NOVAK DOKOVIC (1987) SERB. TENNISSPIELER DER WELTSPITZE, U.A. WELTSPORTLER DES JAHRES (2012) +++
  • NAOMI CAMPBELL (1970) BRIT. "SUPERMODEL" DER 1990ER-JAHRE +++
  • CHARLES AZNAVOUR (1924) FRZ. SÄNGER UND LIEDTEXTER, KOMPONIST UND SCHAUSPIELER +++
  • LAURENCE OLIVIER (1907) BEDEUTENDER BRIT. SCHAUSPIELER DES 20. JAHRHUNDERTS (U.A. HAMLET), REGISSEUR, PRODUZENT UND VIERFACHER OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • RICHARD WAGNER (1813) BEDEUTENDER DT. KOMPONIST, DRAMATIKER UND THEATERREGISSEUR (U.A. "DIE MEISTERSINGER", "DER RING DES NIBELUNGEN") +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: JULIA, RITA, ORTWIN, RENATE +++
  • 22. MAI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: JAN. H. A. +++
  • SOWIE: NOVAK DOKOVIC (1987) SERB. TENNISSPIELER DER WELTSPITZE, U.A. WELTSPORTLER DES JAHRES (2012) +++
  • NAOMI CAMPBELL (1970) BRIT. "SUPERMODEL" DER 1990ER-JAHRE +++
  • CHARLES AZNAVOUR (1924) FRZ. SÄNGER UND LIEDTEXTER, KOMPONIST UND SCHAUSPIELER +++
  • LAURENCE OLIVIER (1907) BEDEUTENDER BRIT. SCHAUSPIELER DES 20. JAHRHUNDERTS (U.A. HAMLET), REGISSEUR, PRODUZENT UND VIERFACHER OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • RICHARD WAGNER (1813) BEDEUTENDER DT. KOMPONIST, DRAMATIKER UND THEATERREGISSEUR (U.A. "DIE MEISTERSINGER", "DER RING DES NIBELUNGEN") +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: JULIA, RITA, ORTWIN, RENATE +++