Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
Die AGD-Vorstände 2017
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

Save The Date

fullsize

Öffnungszeiten

Wir sind telefonisch erreichbar:
Mo – Do / 9.00 – 13.00 Uhr
und nach vorheriger Vereinbarung.

Unsere Jubiläumsjahre:
2018: 25 Jahre UNIQ Designbüros
2017: 20 Jahre A. Sagdiç
2017: 45 Jahre 1. Klasse '72
2016: 40 Jahre AGD
2015: 50 Jahre Stefan Strehl
2015: 30 Jahre Abi8385

Comic der Woche

Donnerstag, 23.11.2017
Mitteleuropäische Zeitzone | NY

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Politik + Finanzen

Information vom 19. Juni 2017

Intersubjektive Identität

Die gemeinsame Wahrheit

fullsize

Ist ein Zustand von mehreren Personen gleichermaßen wahrnehmbar und nachvollziehbar und ein Sachverhalt gemeinsam als Resultat anerkannt und eingeordnet (beispielsweise das Image eines Unternehmens, die Position einer Marke, Menschenrechte, Werte oder Geschmacksurteile), besteht Konsens über eine Wahrheit, unabhängig von der logischen, mathematischen Objektivität oder Realität, dann kann man von einem intersubjektiven Phänomen, einer Übereinstimmung und Gleichheit innerhalb dieser Gruppe ausgehen. Doch auch wenn unterschiedliche Sichtweisen "das Gleiche meinen", Vergleichbares als identisch empfinden, können die subjektiven Wirklichkeiten zu einer gemeinsamen Wahrheit verschmelzen. Subkulturen und religiöse Sichtweisen bzw. Standpunkte, die nur einer gewissen Anzahl Gleichgesinnter zugänglich sind, oder die "Alternativen Fakten" der gezielten Darstellung, bieten ausreichend Platz für Populismus, Hirngespinnste oder individuelle Optionen einer Gemeinschaft. Jegliche gesellschaftliche Utopie und Kultur wird in der Regel vom Teamgeist einer Community mit gleicher Denkweise gespeist.

Politik und Polemik
Die Intersubjektive Identität entspringt letztendlich auch der Politik und versucht die Strukturen (Polity), die Prozesse (Politics) und die Inhalte (Policy) politischer Einheiten zu steuern und nicht selten durch emotionale Färbungen, Dogmen, Polemik, Vorgaben, Verhaltensregeln […] oder Prognosen, die persönlichen und wirtschaftlichen bzw. finanziellen Vorteile und Interessen Einzelner zu stärken. Armeen, Religionen und Glaubenskriege oder "Sportterrorismus" […] sind wie auch gezielte Markenstrategien und vorteilhafte Benefits typische Strukturen und Hinweise hierfür.

Theorie und Praxis
Im Behaviorismus wurde als Möglichkeit einer These die Verifizierbarkeit durch empirische Vorgehensweise vorgeschlagen, sozusagen die praktische Darstellung wahrnehmbarer Wirklichkeiten als Grundlage für theoretische, beweisbare Tatbestände (empirische Verifikation). Dass eine vielfache, gemeinsame Erfahrung jedoch als allgemeine Zustimmung demokratisch den Sachverhalt wissenschaftlich beweisen soll, trifft natürlich umgehend auf kritische Stimmen und konträre Meinungen. Dieses Phänomen wird nicht selten als Ausdruck individueller Vorlieben, Interessen und Empfindungen betrachtet, das, wie Fans eines Fußballvereins, die lediglich mit rosaroter Brille die gemeinsame Wahrheit als Realität betrachten möchten, bereits an den Toren des nächsten Vereines, mit entsprechenden Anhängern, scheitern wird. Auch die Esoterik bietet ein weites Feld unterschiedlichster Thesen und Erfahrungswerte, die an dieser Stelle weder negiert, noch automatisch als Grenz- und Parawissenschaften eingeordnet werden sollen. Referenzen beschreiben eben immer ein Detail, einen Ausschnitt, eine Sequenz […] und nicht die vollständige, umfassende Realität einer Sache. Beispiele sind nicht allgemein und uneingeschränkt gültig, eine These nicht immer belegbar. Die geteilte Lebenswelt und Sicht der Dinge kann sich beispielsweise auch als Image, Glaubensbekenntnis, Gedankenspiel oder künstlich geschaffene Parallelwelt darbieten. Man sollte die Meinung oder die intersubjektive Wahrheit eines Gläubigen oder seiner Gemeinschaft weder missionieren, noch als falsch bezeichnen. Die persönliche Wahrheit kann durchaus richtungsweisend sein, selbst dann, wenn sie unrealistisch und nachweislich falsch erscheint oder sogar ist.

Virtuelle Realität
Wird eine wahrnehmbare Wirklichkeit für alle "Mitspieler" einer sozialen Gruppe relevant, als virtuelle Welt realistisch und nachvollziehbar programmiert, entsteht so eine gemeinsame Wahrheit, die, ggf. auch detailverliebt, in einer Matrix ein Stück Objektivität zu projizieren scheint. Die virtuelle Welt kann – spielerisch (Second Life) oder wissenschaftlich fundiert (Medizin) – Visionen und Gedankenspiele zu probaten, realistischen Umsetzungen führen. Auch wenn höchst wirksam und therapeutisch betrachtet, in der Behandlung von z.B. Phantomschmerzen oder fehlenden Gliedmaßen erfolgreich Maßnahmen ergriffen werden, kann die neue Wahrheit die reale Diagnose nicht wegdiskutieren. Erfahrungswerte bei identischen, besser ähnlichen Voraussetzungen machen Innovation und zukünftige Strukturen möglich. Eine virtuelle Realität verfolgt eigene Regeln und Gesetze, die mit den Tatsachen der "wahren Welt" nicht unbedingt erklärt werden können. Das Rollenspiel – selbst z.B. als Flugsaurier – kann daher unbestreitbar, durchaus erfolgreich sein.

Gemeinsame Idee
Die Existenz, Macht und Rolle einer Fiktion darf nicht unterschätzt werden. Im Gegenteil: Storytelling war schon immer eine Wesenseigenschaft des Menschen, der einen Mythos, eine Legende oder eine Marke erst realistisch, intersubjektiv erscheinen lässt. Marken sind nicht zuletzt ein Image, dass in den Köpfen vieler Betrachter zum Kult führen kann und – wenn auch unterschiedlich interpretiert – einen Star umfassend darstellt und Identifikation möglich macht. Durch den Markt und die Macht (z.B. durch Geld) und die unterschiedlichen Kanäle der Kommunikation (Verbreitung durch Medien) sind Marken nicht zeit- oder personengebunden und können unabhängig von der Existenz eines zentralen Mythos präsent sein. Religionen sind ein typisches Beispiel für entsprechende "Gesetzmäßigkeiten". Und die Behauptung "Elvis lebt!" ist sicher richtig, wenn man den Kult oder die Marke nicht auf die physische Existenz des Menschen beschränkt.

Pragmatisch
Kommunikationsdesign, Markenmanagement oder Service Design sind wunderbare Beispiele, weshalb man Führung, Gestaltung und Positionierung einem elitären, professionellen Kreis überlassen sollte, der Ziele richtig deuten und v.a. korrigieren und wertschöpfend agieren kann. Eben getreu unserer Philosophie: Prozessorientiert denken, zielorientiert lenken. Design folgt keinem Schöngeist, sondern dem Feingeist, nicht einer netten Idee eines Auftraggebers oder -nehmers, sondern der intersubjektiven Verständigung, Empathie und Schöpfung einer Marke. Sie überlassen eine Operation doch auch keinem Hobbyisten, der zufällig Interesse hat oder rein wirtschaftlichen Zielen folgt, noch unterstützen Sie dank eines Auftrages lediglich die Weiterentwicklung ihrer Selbstdarstellung und -inszenierung. Professionelles Kommunikationsdesign ist nicht beliebig, erfüllt nicht nur einen Zweck, dient nicht dem Selbstmarketing […], sondern trägt einen wesentlichen Teil zum Erreichen eines definierten Zieles im Sinne einer Markenstrategie und Kultur bei.

Zitat des Tages

„Bestehende Potentiale muss man entfalten. Man darf sie nicht ausbeuten und egoistisch für den eigenen Vorteil nutzen.“

Stefan Strehl
Bemerkung der Redaktion

Wie in jeder Familie haben die einzelnen Geschwister Stärken und Schwächen. Ein System kann diese Potentiale ausgleichen oder wie beim osmotischen Druck zum Platzen bringen ;-)

Schrift des Tages

Richie

Einfach bestellen bei www.myfonts.com

Bild des Tages

Lichter der Großstadt
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 23. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: MARIO M., KAY F., MARION SCH. +++
  • SOWIE: EBERHARD FEIK (1943) DT. SCHAUSPIELER ("CHRISTIAN THANNER“ IN DER KRIMISERIE TATORT) +++
  • HARPO MARX (1888) US-KOMIKER, MITGLIED DER "MARX BROTHERS" +++
  • HENRY MOSELEY (1887) BRIT. PHYSIKER, BEWIES DAS SYSTEM DER ORDNUNGSZAHLEN ERSTMALS MIT PHYSIKALISCHEN GESETZMÄSSIGKEITEN ("MOSELEYSCHES GESETZ") +++
  • FRANKLIN PIERCE (1804) US-POLITIKER, 14. PRÄSIDENT DER USA +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: CLEMENS, DETLEF, SALVATOR +++
  • 23. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: MARIO M., KAY F., MARION SCH. +++
  • SOWIE: EBERHARD FEIK (1943) DT. SCHAUSPIELER ("CHRISTIAN THANNER“ IN DER KRIMISERIE TATORT) +++
  • HARPO MARX (1888) US-KOMIKER, MITGLIED DER "MARX BROTHERS" +++
  • HENRY MOSELEY (1887) BRIT. PHYSIKER, BEWIES DAS SYSTEM DER ORDNUNGSZAHLEN ERSTMALS MIT PHYSIKALISCHEN GESETZMÄSSIGKEITEN ("MOSELEYSCHES GESETZ") +++
  • FRANKLIN PIERCE (1804) US-POLITIKER, 14. PRÄSIDENT DER USA +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: CLEMENS, DETLEF, SALVATOR +++
  • 23. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: MARIO M., KAY F., MARION SCH. +++
  • SOWIE: EBERHARD FEIK (1943) DT. SCHAUSPIELER ("CHRISTIAN THANNER“ IN DER KRIMISERIE TATORT) +++
  • HARPO MARX (1888) US-KOMIKER, MITGLIED DER "MARX BROTHERS" +++
  • HENRY MOSELEY (1887) BRIT. PHYSIKER, BEWIES DAS SYSTEM DER ORDNUNGSZAHLEN ERSTMALS MIT PHYSIKALISCHEN GESETZMÄSSIGKEITEN ("MOSELEYSCHES GESETZ") +++
  • FRANKLIN PIERCE (1804) US-POLITIKER, 14. PRÄSIDENT DER USA +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: CLEMENS, DETLEF, SALVATOR +++