Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
2020: Wir sind Europa
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2020

Donnerstag, 13.08.2020
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Unsere Designbüros bleiben
während der SommerPause
und der COVID-19-Pandemie
bis 8. September 2020 für den
Publikumsverkehr geschlossen.
Eine Verlängerung nach den
Sommerferien in Bayern,
bis 1. April 2021, ist möglich.
Bleiben Sie bitte gesund!

BenefitnessTage
Grundsätzlich stehen wir
freitags, an Brückentagen,
an Feiertagen und während
aller Schulferien in Bayern
auch telefonisch nur nach
persönlicher Absprache zur
Verfügung.

Unsere Jubiläumsjahre:
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 35 Jahre Abi8385 entfällt!
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2018: 25 Jahre UNIQ Designbüros
2017: 20 Jahre A. Sagdiç
2017: 45 Jahre 1. Klasse '72
2016: 40 Jahre AGD
2015: 50 Jahre Stefan Strehl
2015: 30 Jahre Abi8385

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Markt + Wirtschaft

Information vom 08. April 2019

Marktdurchdringung

Design und Marke

fullsize

Der Erfolg einer Marke wird durch unterschiedlichste Kriterien definiert. Erfolg ist das Erreichen eines Ziels, das auch Markteinführung, Marktdurchdringung, Marktanteile, Markt- und Bilanzwerte, den rein wirtschaftlichen Erfolg bzw. Verkaufszahlen, Wachstum jeglicher Art, den erreichten Bekanntheitsgrad, die Marktposition im Verdrängungswettbewerb […] Prinzipien der Wertschätzung, des Sinns, der gesellschaftlichen Anerkennung, der Benchmark als Marke oder als Designobjekt an sich repräsentieren kann. Erfolg bedeutet nicht automatisch wirtschaftlichen Reichtum.

Bekanntheitsgrad
Die Marktdurchdringung, im Sinne des Bekanntheitsgrades und der öffentlichen Resonanz, läßt noch keine Schlüsse hinsichtlich der positiven oder negativen Ausrichtung und Qualität zu. Auch Demagogen, Führer, Terroristen oder Populisten können als dunkler Fleck in den Geschichtsbüchern erscheinen, ihr Name in Lexika, im Brockhaus […] oder im Internet eine extrem hohe Trefferquote besitzen, sollten aber gerade dort verschwinden und diese Bühnen nicht als Plattform des Bösen missbrauchen können. Aus ihrer Sicht und gemäß ihrer Überzeugung könnte das "vernünftige und sozialkompetente Falsch" durchaus richtig erscheinen. Ein Dilemma: Wie kann man also aus der Vergangenheit lernen, wenn man beispielsweise Namen verschweigt? Marktdurchdringung ohne Bekanntheitsgrad gibt es nicht. Als unbekannte Gewinner oder Weltmarktführer werden demnach Unternehmen bezeichnet, die in ihrer Branche den Ton angeben und als Hidden Champions ohne Marktdurchdringung und öffentlich wahrnehmbarer Position das Geschehen beeinflussen. So gewinnt z.B. auch Zalando trotz bekannter Bilanzen Marktanteile und bringt im Verdrängungswettbewerb Menschen zum Schreien, die wohl nicht den Leistungserbringern des Wettbewerbs angehören. Ein weiterer Gewinner ist heute sicher der reichste Mann der Welt, Jeff Bezos, der mit Amazon die Weltmärkte erobert hat und überall unverkennbar ein Zeichen setzt. Nicht vergessen: WIR alle sind für seinen Erfolg und die Marktdurchdringung verantwortlich. Wir machen Helden zu Helden und unsere Gesellschaft wirtschaftliche Ziele zu erfolgreichen Prinzipien.

Markenmanagement
Marken und Design werden aber auch in Zukunft als Orientierungswerte und als Vorbilder dienen. "Tue Gutes und sprich darüber" ist eine gängige Methode, positive Impulse zu setzen und die eigene Marke und das Profil damit anzureichern und zu stärken. Letztendlich basiert der Erfolg einer Marke immer auf einheitlich implementierten, konsequent realisierten, einzigartigen und unverkennbaren Prinzipien, die das Image und Markenbild eines Unternehmens und seiner Produkte oder Leistungen, der Unternehmenskultur entsprechend plakativ darstellen. Eine Marke wird unternehmensaffin, regional unterschiedlich wahrgenommen und ihre Benefits entsprechend der lokalen Schwerpunkte variiert.

Fraktale Marken
Die Markenidentität sollte immer »Corporate« sein, einzigartig und unverwechselbar. Eben UNIQue. Nur Alleinstellungsmerkmale sind weniger preiskritisch, kaum anfechtbar und prägen eine Marke nachhaltig. Fraktale, selbstähnliche, angelehnte aber unterschiedliche Erscheinungen erfordern mehr Responsivität und auch durch z.B. lokale Unterschiede wird ein internationales Management zur Herausforderung. Selbstverständlich könnte ein Unternehmen in jeder Region anders heißen, sich unterschiedlich darstellen, würde so zwar weder unnötige Verwässerung, noch Ansteckungsgefahren riskieren, die Wahrnehmung die Zusammengehörigkeit eines globalen Unternehmens wie McDonald's, Google, Starbucks, Siemens oder Amazon aber auch nie erreichen. Diese Marken verbinden Klasse und Masse, ohne meine persönliche Sicht der Dinge zu dokumentieren und eine Beurteilung der Inhalte vorzunehmen.

Design
Der Name und das Logo (Wort-Bild-Marke), das Erscheinungsbild (Corporate Design) und die gesamte ganzheitlich integrierte Kommunikation, bilden den gesamten, gestalteten und wahrnehmbaren Bereich und tragen wesentlich zur Identität und dem Markenbild bei. Design ist die Seele und das Herz eines Organismus, der ohne diesen zentralen Wert nicht überleben könnte. Design agiert formal-ästhetisch wie auch prozessorientiert und gestaltet die Welt nicht nur schön. Marken ohne Design und ohne Profil, ohne Typografie, ohne Schrift, ohne Farbe […] oder sonstige Prinzipien des Corporate Designs sind austauschbar, diffus und schwach. Design erhöht die Qualität und macht eine Wertschätzung und -schöpfung möglich.

Wertschöpfungskette
Geschaffene Werte, Muster, Philosophie und Kultur tragen auch wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg einer Marke bei. Kosten können sich als Investition zu einem Renditepotential entwickeln. Ein Relaunch, neue Designprinzipien oder die Umgestaltungen einer Marke haben nicht nur im Falle von iPhone, Smart, Swatch […] oder Bionade die Menschen begeistert. Merchandising und die persönliche Partizipation der Fans, der Follower sowie der internen und externen User zeigt sich auch im Verkaufserfolg eines Billigproduktes als gefühlte Premiumware. Marken bereichern ein Profil und laden es möglichst positiv auf. Das Gefühl, ein Teil einer Idee zu sein, ein Stück vom Original zu besitzen, sich zu identifizieren und sich so auch Markentreue von Influenzern, Markenbotschaftern, Dealern und Konsumenten bezahlen zu lassen, wirkt sich in der Regel auch auf die Bilanzen der Anbieter aus. Design und Marke erhöhen den Wert einer Wertschöpfung.

Markendesign ist eine der interessantesten Herausforderungen der Zukunft, entlang der Customer Journey – als Auftraggeber, Auftragnehmer oder Konsument. Design und Marken lassen unsere Herzen höher schlagen und besitzen das erforderliche Begeisterungspotential.

Zitat des Tages

„Liebe das Leben und entfalte Deine Potentiale, bevor das Leben vergeht und es Dir eines Tages klar macht, was Du hättest lieben können.“

Stefan Strehl, Designer
Bemerkung der Redaktion

„Carpe Diem“ wirkt verstaubt, abgenutzt und scheint keine aktuellen Trends mehr zu erfüllen. Trotzdem ist es unverändert zukunftsweisend ;-)

Schrift des Tages

Brushtip texe

Einfach bestellen bei www.myfonts.com

Bild des Tages

Stilgerecht
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 13. AUGUST – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: HOLGER B., MICHAELA P., ERIK H., MICHAEL A. R., SEROK K., ROLAND SCH. +++
  • SOWIE: MORITZ BLEIBTREU (1971) DT. SCHAUSPIELER +++
  • HEIKE MAKATSCH (1971) DT. SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN +++
  • WERNER OTTO (1909) DT. UNTERNEHMER UND GRÜNDER DES VERSANDHAUSES "OTTO" +++
  • FELIX WANKEL (1902) DT. INGENIEUR, ERFINDER DES "WANKELMOTORS" +++
  • ALFRED HITCHCOCK (1899) BEDEUTENDER BRIT. FILMREGISSEUR UND PRODUZENT (U.A. DER UNSICHTBARE DRITTE, DIE VÖGEL) +++
  • JOHANN CHRISTOPH DENNER (1655) DT. MUSIK-INSTRUMENTENBAUER, ERFINDER DER KLARINETTE +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: HIPPOLYT, MARKO, CASSIAN +++
  • 13. AUGUST – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: HOLGER B., MICHAELA P., ERIK H., MICHAEL A. R., SEROK K., ROLAND SCH. +++
  • SOWIE: MORITZ BLEIBTREU (1971) DT. SCHAUSPIELER +++
  • HEIKE MAKATSCH (1971) DT. SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN +++
  • WERNER OTTO (1909) DT. UNTERNEHMER UND GRÜNDER DES VERSANDHAUSES "OTTO" +++
  • FELIX WANKEL (1902) DT. INGENIEUR, ERFINDER DES "WANKELMOTORS" +++
  • ALFRED HITCHCOCK (1899) BEDEUTENDER BRIT. FILMREGISSEUR UND PRODUZENT (U.A. DER UNSICHTBARE DRITTE, DIE VÖGEL) +++
  • JOHANN CHRISTOPH DENNER (1655) DT. MUSIK-INSTRUMENTENBAUER, ERFINDER DER KLARINETTE +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: HIPPOLYT, MARKO, CASSIAN +++
  • 13. AUGUST – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: HOLGER B., MICHAELA P., ERIK H., MICHAEL A. R., SEROK K., ROLAND SCH. +++
  • SOWIE: MORITZ BLEIBTREU (1971) DT. SCHAUSPIELER +++
  • HEIKE MAKATSCH (1971) DT. SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN +++
  • WERNER OTTO (1909) DT. UNTERNEHMER UND GRÜNDER DES VERSANDHAUSES "OTTO" +++
  • FELIX WANKEL (1902) DT. INGENIEUR, ERFINDER DES "WANKELMOTORS" +++
  • ALFRED HITCHCOCK (1899) BEDEUTENDER BRIT. FILMREGISSEUR UND PRODUZENT (U.A. DER UNSICHTBARE DRITTE, DIE VÖGEL) +++
  • JOHANN CHRISTOPH DENNER (1655) DT. MUSIK-INSTRUMENTENBAUER, ERFINDER DER KLARINETTE +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: HIPPOLYT, MARKO, CASSIAN +++