Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
TranerLizenz'19 LifeKinetik
fullsize
Think Global – Act Local
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2024

Freitag, 19.07.2024
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Sie erreichen
die UNIQ Designbüros telefonisch
derzeit nur nach vorheriger
Vereinbarung,
per WhatsApp,
E-Mail oder Zugang/Kennwort.
Hinterlassen Sie eine Nachricht:
Wir rufen Sie sehr gerne zurück.


Unsere Jubiläumsjahre:
2023: 30 Jahre UNIQ Designbüros
2022: 50 Jahre 1. Klasse '72
2022: 25 Jahre A. Sagdiç (Team)
2022: 20. Hochzeitstag
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 35 Jahre Abi8385
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2015: 50 Jahre Stefan Strehl

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Leben 4.0

Information vom 24. Juli 2023

Menschen agieren subjektiv,

Maschinen sind objektiv

Menschen agieren subjektiv,

Ob Chat GPT, Algorithmen, Big Data oder eine Künstliche Intelligenz nun besser und zielführender sind, als die exekutierte Meinung eines einzelnen Menschen stellt für die Zukunft der gesamten Menschheit in der Tat essentiell-existenzielle Fragen. Jede Diktatur, in der 1-Punkt-Null als Wahrheit und Wirklichkeit zur Realität vollstreckt wurde, basiert auf deren Macht-Willkür oder des singulären Daumens einer Hand, der wie einst römische Kaiser Gnade, Recht, Glück und Verderben sprachen. Daumen hoch: Lebe! Die Rechtsprechung in den unterschiedlichen Ländern ist und bleibt trotz Legislative subjektiv und oftmals der Moral und der Religion folgend, ist scheinbar weder gerecht, noch objektiv und richtig. Zudem erfolgt die Auslegung und Interpretation selbst in einem Rechtsstaat wie Deutschland personen-orientiert und z.B. ein Oberlandgericht kann dem Urteil eines Anwaltes, Staatsanwaltes oder zuvorigen Landgerichts oder Amtsgerichts widersprechen. Unser Denken und Empfinden letztendlich auch drastisch vom Resultat abweichen. Sind Urteile daher optional grundsätzlich oder gelegentlich falsch und verhandelbar? Ist 4.0 fehlerfrei und objektiv oder nur vielschichtig und komplexer?

Bislang kann KI nichts Neues, Sinnvolles kreieren, da die Algorithmen nur Bestehendes plagiieren. Das Matching erfolgt nach Vorlage. Eigenständig und reflektierend, witzig, ironisch, taktierend, oder bewusst anders, nerven in der Regel nur Menschen und machen sie unberechenbar. Das bedeutet nicht, dass Resultate der Algorithmen und Programme nicht überraschen könnten. So schnell und treffsicher, präzise und relevant zu wirken, wie Maschinen, können und schaffen das Menschen nicht. Menschen machen selbst beim Klauen und Kopieren Fehler. Was aber, wenn KI plötzlich auch Fakes, neue Optionen, [...] kreative Ergebnisse gestaltet, die andere Maschinen zusammensetzen? Das menschliche Gehirn kann es doch auch? Trotzdem werden vorerst Namen und Menschen wie Sam Altmann oder Jensen Huang von den Wichtigen der Wichtigen in China, Indien, den USA [...] oder Europa hofiert. Sollte wieder der erste Euro-Billionär oder ein Arnault, Musc, Bezos oder sonstige Wirtschaftsbosse die Macht übernehmen und Leben 4.0 verdrängen? Was dient der Menschheit, was der persönlichen Reputation? Was stärkt das kollektive, sozialkompetente, globale Wirken oder dem individuellen, meist monetären Reichtum? Was agiert folgerichtig selbstlos und was erhöht singuläre Machtpotentiale?

Nvidia (Grafikprozessor), Clouds (Web-2.0-Kontext; OnlineSever), Big Data (Datafizierung), Massendatenspeicher, Blockchain (Datenketten), Clickworker (online Geld verdienen), Appen (Datenoptimierer KI) und/oder DatenManagement machten die Nutzung der Komplexität möglich und scheinbar macht sich auch kein Mensch mehr Gedanken über das Datenmengen? Hatte ich meine Diplomarbeit noch auf einem der ersten Apple-Rechner mit 40 MB-Festplatte realisiert, können mit dem neuen iPhone 15 dann auch 1 TB Daten in die Hosentasche gesteckt werden. Wo und wie die 20.000 Bilder zusätzlich gesichert werden spielt dabei untergeordnete Rolle. 10 TB-Speicher, -Platten und -BackUPs gibt es immer günstiger und der Datentransfer erscheint neben AirDrop und WLAN beinahe gegenstandslos. Also subjektiv und objektiv. Wer trifft eigentlich noch (richtige, nachhaltige) Entscheidungen? Das muss doch möglich und gratis sein, wenn kaum mehr was unmöglich ist und der der Markt Dumping im Verdrängungswettbewerb möglich macht? Ist das die neue Abhängigkeit und nährt es die Prinzipien regionaler bzw. nationaler Macht?

KI-Revolution, KI-Evolution, KI-Regeln, KI-Moral, [...] oder KI-Regulierungen deuten alle auf eine verzweifelte Menschheit hin, die die Geister, die man selbst rief, nun irgendwie besänftigen soll. Ein Leck-mich- und Luschen-Rennen spurtet am Pfad der Verzweiflung, um nichts zu verpassen, egal was es ist oder sein könnte? Ein Mythos überrollt uns? Als Deep Blue noch im Schach gewann oder man über Effizienz- und Produktivitätssteigerungen oder Vollautomatisierung nachdachte, schien trotz technischer Überlegenheit alles interessant, gemütlich und menschlich. Genies waren noch nicht inflationär unterwegs und im Social Web erschienen nicht die Allermeisten als aalglatte, gebügelte Multimillionäre bzw. Jeder hatte auf alle Fragen, Gewinne, Wachstum, Erfolg, Partner, Glück [...] ein Erfolgsrezept parat. Heute und morgen brennt der Geschwindigkeitskittel. Fehlerfrei mit optimaler Diagnose? Was bedeuten „Perfektion oder „optimal“? Autonomes Fahren, Fliegen [...] oder interaktives Agieren, umweltbewusstes, schadstofffreie und  energieschonendstes Funktionieren, während Algorithmen auch ihre persönlichen, individuellen Prioritäten festlegen? Spielt der Mensch nur noch eine Rolle auf dem Trip unbegrenzter Möglichkeiten, Selbstentfaltung und Balance? Stabilisierung oder Destabilisierung? Fragen über Fragen, die Menschen stellen, nicht Algorithmen.

Welche Rolle spielt die Menschheit und wie definieren sich Wachstum, Konsum, Wohlstand, Freiheit [...] oder Ethik im 22. Jahrhundert? Leben 4.0 ist deutlich mehr als nur Industrie 4.0 oder Wirtschaft 4.0. Was sind der Sinn und Zweck, die Philosophie und wird KI unsere neue, globale Religion? Fakt ist: Kreative, die nicht kreativ sind um Kreationen zu kreieren, die sinnvoll und zielführend erscheinen, wird es vielleicht bald nicht mehr geben. Urheberrechte? Nutzungsrechte? Egal: Einfach im 8-Milliarden-Menschen-Haifischbecken mitschwimmen, gegen oder mit dem Strom, [...] und möglichst als Kaiser und Gott – aber ohne jegliche Verantwortung? Der einzelne Mensch ist sich gerade im Wettbewerb mit KI und unserer höchst komplexen Zeit, nicht seiner Einzigartigkeit und Rolle bewusst. Wie man als Normalmensch nicht gegen Deep Blue auf dem Spielfeld gewinnen kann, macht es weder Sinn beim Bangladeschen und Preisdumping der Billiglohnländer zu bestehen, noch den Wettlauf gegen KI, Big Data, globaler Vernetzung [...] oder Smartspeaker mit Grundwissen und Fehlerhaftigkeit ins Rennen gehen zu wollen. In dieser Disziplin erreichen Sie nicht einmal die Vorrunde der Spiele.

KI ist unbedeutend klein, fast gegenstandslos und uns Menschen in vielen Dingen um Längen und Jahre voraus. Der neue Game Changer, schafft Demokratie durch Diktatur, ist hoch-intelligent und trotzdem „dumm“. Ist es nicht wieder einmal typisch Mensch, dass unsere Gesellschaften die Spielregeln, das neue Zuhause, die Innovationszentren oder Regeln für etwas festlegen möchten, das schon längst an uns vorbei gezogen ist? UNIQ bedeutet einzigartig und verbindet beschreibend UN (United Nations) und IQ (Intelligenz Quotient). UNIQ bedeutet echt und denkt global, umfassend oder ganzheitlich. KI verfügt nach unseren Vorstellungen über ein beinahe unbegrenztes Wissenspotential und damit über einen gigantischen IQ. Ist ein Mensch besonders intelligent, weil er Bestnoten hat, beinahe perfekt und fehlerfrei agiert, Vergleichbares in deutlich kürzer Zeit leistet, Examen abschließt, über sehr viel und ein umfassendes, teilweise bis heute lückenloses Wissen verfügt, [...] oder sind Intelligenz, Empathie, Übersinnlichkeit, Spiritualität [...] Kreativität von Big Data, Komplexitätsmanagement und auch KI eine andere Art Genie und Gottheit, die Leben verleihen? Ich möchte im Rahmen Leben 4.0 und unter Berücksichtigung meiner Erfahrungswerte abschließend darauf hinweisen, dass nur der Mensch die Einteilungen in Perfektion, Genialität, Noten, Zertifikate, Potentiale [...] Schubladen, Kategorien und Dummheit existentiell benötigt und zudem einen unglaublichen Überlebensdrang hat, sein Leben und den Sinn seines Daseins einer oder mehreren Gottheiten unterzuordnen, Mysterien zu erklären oder Übersinnliches im Rahmen seines (Unter-)Bewusstseins parapsychologisch, numerisch, astrologisch, esoterisch [...] oder tatsächlich, naturwissenschaftlich, mathematisch, [...] richtig zu deuten. Auf der Suche nach dem Sinn ist der Weg das Ziel.

Aus meiner Sicht gibt es inzwischen über 8 Milliarden persönliche Wahrheiten und Wirklichkeiten, die wir wahrnehmen und die wirken sowie (wahrscheinlich) nur eine einzige, gemeinsame Realität, die alle Wahrheiten und Wirklichkeiten verbindet, konditioniert und toleriert. Menschen sind immer subjektiv und nie sachlich-objektiv.

Zitat des Tages

„…"Ich bin dann mal weg!" muss nicht unbedingt ein kollegialer Gruß vor einem Wochenende, Urlaub oder Jakobsweg der Erkenntnis sein.“

Stefan Strehl. Designer
Bemerkung der Redaktion

Manchmal genügt es schon, wenn der Junge nur an die frische Luft geht ;-)

Schrift des Tages

Debby

Zu bekommen bei www.befonts.com.

Bild des Tages

Aus dem Konfigurator
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 19. JULI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: CL. PUMUCK R., GRIT Z., ANJA W., JÜRGEN F., OLIVER R., OLIVER V., URSULA M. H. +++
  • SOWIE: VITALI KLITSCHKO (1971) UKRAIN. BOXER, WELTMEISTER DER DER BOXORGANISATIONEN WBC UND WBO +++
  • JUAN JOSÉ CAMPANELLA (1959) ARGENT. FILMREGISSEUR, DREHBUCHAUTOR UND OSCAR-PREISTRÄGER (2009) +++
  • BRIAN MAY (1947) BRIT. GITARRIST, SÄNGER, KOMPONIST UND GRÜNDUNGSMITGLIED VON "QUEEN" +++
  • EDGAR DEGAS (1834) BEDEUTENDER FRZ. MALER UND BILDHAUER +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: MARINO, RETO, BERNOLD +++
  • 19. JULI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: CL. PUMUCK R., GRIT Z., ANJA W., JÜRGEN F., OLIVER R., OLIVER V., URSULA M. H. +++
  • SOWIE: VITALI KLITSCHKO (1971) UKRAIN. BOXER, WELTMEISTER DER DER BOXORGANISATIONEN WBC UND WBO +++
  • JUAN JOSÉ CAMPANELLA (1959) ARGENT. FILMREGISSEUR, DREHBUCHAUTOR UND OSCAR-PREISTRÄGER (2009) +++
  • BRIAN MAY (1947) BRIT. GITARRIST, SÄNGER, KOMPONIST UND GRÜNDUNGSMITGLIED VON "QUEEN" +++
  • EDGAR DEGAS (1834) BEDEUTENDER FRZ. MALER UND BILDHAUER +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: MARINO, RETO, BERNOLD +++
  • 19. JULI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: CL. PUMUCK R., GRIT Z., ANJA W., JÜRGEN F., OLIVER R., OLIVER V., URSULA M. H. +++
  • SOWIE: VITALI KLITSCHKO (1971) UKRAIN. BOXER, WELTMEISTER DER DER BOXORGANISATIONEN WBC UND WBO +++
  • JUAN JOSÉ CAMPANELLA (1959) ARGENT. FILMREGISSEUR, DREHBUCHAUTOR UND OSCAR-PREISTRÄGER (2009) +++
  • BRIAN MAY (1947) BRIT. GITARRIST, SÄNGER, KOMPONIST UND GRÜNDUNGSMITGLIED VON "QUEEN" +++
  • EDGAR DEGAS (1834) BEDEUTENDER FRZ. MALER UND BILDHAUER +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: MARINO, RETO, BERNOLD +++