Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
TranerLizenz'19 LifeKinetik
fullsize
Think Global – Act Local
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2024

Montag, 27.05.2024
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Sie erreichen
die UNIQ Designbüros telefonisch
derzeit nur nach vorheriger
Vereinbarung,
per WhatsApp,
E-Mail oder Zugang/Kennwort.
Hinterlassen Sie eine Nachricht:
Wir rufen Sie sehr gerne zurück.


Unsere Jubiläumsjahre:
2023: 30 Jahre UNIQ Designbüros
2022: 50 Jahre 1. Klasse '72
2022: 25 Jahre A. Sagdiç (Team)
2022: 20. Hochzeitstag
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 35 Jahre Abi8385
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2015: 50 Jahre Stefan Strehl

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Kommunikation

Information vom 13. April 2023

Verhältnismäßigkeiten

A : B

Verhältnismäßigkeiten

Wer hat sich das nur ausgedacht? Die Natur. Während man in Deutschland per DIN-Norm beispielsweise die Seitenlängen von Papier definiert hat, werden weltweit viele Verhältnisse, Rhythmen, […] oder Längen schon seit sehr langer Zeit berechenbar oder konstruierbar definiert. Architektur, Grammatur, Handling, Berechenbarkeit, [...] Einheitlichkeit? DIN-A4 hat beispielsweise die Seitenlänge 297 x 210 mm. Kein Mensch, der jedoch bislang in einen Kopierer, einer Schreibmaschine oder Drucker Papier nachgefüllt hat, kannte in der Regel die genauen Maße: Er holte eben Papier, wie eine Maschine ihm dies signalisierte. Zudem könnten im papierlosen Büro einige bislang gewohnte Formate demnächst online sowieso gegenstandslos werden?

Und wieder beginnt das Goldene Zeitalter?
Zuviel versprochen: Der Goldene Schnitt, der Goldene Winkel [...] und einige Regeln setzen sich einfach nur fort. Dass hinter vielen Ideen eine mathematische, chemische, biologische, physikalische, [...] statische oder konstruktive Logik verborgen ist, vielleicht die Zahl des Lebens, die goldene Zahl, Phi (φ) bzw. 1 : 1,6180339 oder am Ende die unendliche Kreiszahl π steckt (3,14159…) scheint kaum zu interessieren. Dabei findet man die „verdrehte Schönheit“ sehr oft in der Natur. Einige Pflanzen bedienen und richten sich danach. Hauptsache die Kiste läuft, Papier wurde on demand gelagert oder ein Briefbogen oder eine Rechnung konnten geschrieben, gesendet, gefaltet, gescannt, kopiert [...] oder abgeheftet werden. Toll! Dabei würden viele Dinge gar nicht funktionieren.

Ältere Generationen kannten noch durch Zeitungen das Berliner Format (315 x 470 mm) oder das Norddeutsche Format [400 x 570 mm (Broadsheet) oder 285 x 400 mm (Tabloid)] – blätterbar. Über die „Rolle“ mach(t)en sich auch nur sehr Wenige Gedanken. Nutzen, Seitenvorschub, Opazität, Oberfläche, Reißfestigkeit [...] oder die Laufrichtung interessierte eh meist nur Drucker, Produzenten und Buchbinder – obgleich der Durchschnittsbürger sich manchmal schon gefragt hat, weshalb sich Papier relativ gerade und einfach reißen oder falten ließ oder weshalb es sich plötzlich wölbte? Egal. Content. Und das iPAD und der Kindle wölben sich ja nicht, wenn es regnet. Doch wer keine Überraschungen erleben möchte, kann sich noch immer auf logische Folgen verlassen. Doch selbst die kreativsten Geister wussten allerdings nicht immer, wie einfach und logisch sich die Prinzipien der Produktion realistisch bändigen ließen. Erfolg ist kein Zufall. Man muss also nicht nur Fibonacci kennen, sondern sollte sich zumindest gelegentlich mit den Regeln des Lebens auseinander setzen, auch wenn man Mathe und Pauker nicht leiden kann.

Unsere Bildschirme mutierten ebenfalls von 3:4 den Augen angepasster gen 16:9 und das Responsive Webdesign hat mit Smartphones, Tablets und Screens – hoch- und querformat – die Darstellung und Größe der jeweiligen Nutzung angepasst. Nicht die Maschine diktiert, sondern der Nutzer bestimmt das Ergebnis. Usability oder wie ich es nenne: Userbility. Große Papierbogen mit 50 x 70 cm oder 70 x 100 cm sind neben den genormten DIN-Werten nette Richtwerte. Bogen oder Rolle? Quote? Eine der bekanntesten Verhältnismäßigkeiten ist wohl das Pareto-Prinzip mit 20:80 von 100 Einheiten. Diese Werte tauchen sehr häufig auf oder die Ergebnisse werden zwanghaft in ein Schema gepresst. Dabei sind Corporate Design-Richtlinien keine künstlich erzeugten Machtinstrumente, Schriften, Farben, Satzspiegel [...] oder Metrik und mathematische, logische Regeln keine Erfindungen eines Kreativen (bzw. sollten es nicht sein).

Seit der Antike werden auch neben den Naturwissenschaften, mathematischen Regularien [...] oder Rechtsprechungen sowie in der Architektur, Kunst und Malerei versucht, Proportionen einer entsprechenden Gesetzmäßigkeit zu unterwerfen. Selbst Logos und Grafiken konstruier(t)en sich mit Zirkel und Augenmaß. Und im Ausnahmefall, weil es notwenig wurde und sinnvoll erschien, entstanden optische und mathematische Verhältnismäßigkeiten oder Teilungen. Plötzlich sind und waren auch Kreise, Buchstaben  oder Quadrate „unten etwas höher“. Kurz gesagt: Ohne Sinn und Logik geht es nicht, ob metrisch (z.B. 360°Grad, Uhrzeit) oder das heutige Einheitssystem (z.B. Meter, Zahlen 100), [...] dezimal, hexadezimal, oktal [...] oder binär. Nur Zahlen lassen sich nicht „bestechen“ oder werden individuell und emotional unterschiedlich bewertet. Emotionale Verstimmung ungebildeter Quertreiber wehren sich esoterisch gegen die „Vernunft der Schwerkraft“ und verwechseln grafische Spiritualität oder Kreativität mit dogmatischen, monetären Prinzipien.

Ich habe die Logik, Abhängigkeiten, Bezugnahmen und Verhältnismäßigkeiten sehr oft und sehr viel in meiner kreativen Arbeit eingesetzt und liebe auch die ganzheitliche und wunderbare Klasse der Unendlichkeit. Man muss auch nicht alles begreifen, um es trotzdem richtig zu machen oder anzuwenden. Demut und Empathie helfen oft weiter. Die mathematische Logik und künstlerische Freiheit lassen sich wunderbar verbinden. Es bleibt trotzdem immer spannend, interessant, intuitiv und schöpferisch genial. Im Gegenteil: Erst der festgelegte und definierte Rahmen ermöglicht uns eine schier unendliche Freiheit und Kreativität ohne Willkür und mangelnde Ahnung zu nutzen. Wer die Schwerkraft kennt, bleibt auch trotz akademischer Bildung auf dem Boden. Mathematik und Verhältnismäßigkeiten sind keine Religion.

Selbst ein Eishockeypuck ist genau 1 Zoll hoch (2,54 cm) und hat einen Durchmesser von 3 Zoll (7,62 cm). Das Verhältnis 1:3 findet man auch bei einem Fußballtor. Es besitzt die Höhe 2,44 m und ist 2,44 x 3 = 7,32 m breit. Marginal weniger hoch ist das Volleyballnetz bei Männern mit 2,43 Metern. Spätestens, wenn Sie Da Vincis Vitruvianischen Menschen betrachten, werden Sie über Dies und Das nachdenken müssen. Das Leben ist voller logischer Wunder.

Zitat des Tages

„Ich hätte nie von Scotch auf Martini umsteigen sollen.”

Humphrey Bogart
Bemerkung der Redaktion

Nur die Harten kommen in den Garten! Und Casablanca ist auch nicht das, was wir glauben, gesehen zu haben.

Schrift des Tages

Tallow Sans TC Brush

Einfach bestellen bei www.tomchalky.com

Bild des Tages

Pokalsieger 1962
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 27. MAI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: BERAT A., CHRISTIAN G., MARTIN K., HEIKE H.-K., SYLKE W. +++
  • SOWIE: HENRY KISSINGER (1923) US-POLITIKWISSENSCHAFTLER, POLITIKER, EHEMALIGER US-AUSSENMINISTER (1973-1977), ZUS. MIT POLITIKER LE DUC THO TRÄGER DES FRIEDENSNOBELPREISES (WAFFENSTILLSTAND IM VIETNAMKRIEG, 1973) +++
  • CHRISTOPHER LEE (1922) BRIT. SCHAUSPIELER (U.A. DRACULA, HERR DER RINGE) +++
  • ISADORA DUNCAN (1877) US-TÄNZERIN, CHOREOGRAFIN UND BEGRÜNDERIN DES MODERNEN AUSDRUCKSTANZ +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: AUGUST, BRUNO, RANDOLPH +++
  • 27. MAI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: BERAT A., CHRISTIAN G., MARTIN K., HEIKE H.-K., SYLKE W. +++
  • SOWIE: HENRY KISSINGER (1923) US-POLITIKWISSENSCHAFTLER, POLITIKER, EHEMALIGER US-AUSSENMINISTER (1973-1977), ZUS. MIT POLITIKER LE DUC THO TRÄGER DES FRIEDENSNOBELPREISES (WAFFENSTILLSTAND IM VIETNAMKRIEG, 1973) +++
  • CHRISTOPHER LEE (1922) BRIT. SCHAUSPIELER (U.A. DRACULA, HERR DER RINGE) +++
  • ISADORA DUNCAN (1877) US-TÄNZERIN, CHOREOGRAFIN UND BEGRÜNDERIN DES MODERNEN AUSDRUCKSTANZ +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: AUGUST, BRUNO, RANDOLPH +++
  • 27. MAI – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: BERAT A., CHRISTIAN G., MARTIN K., HEIKE H.-K., SYLKE W. +++
  • SOWIE: HENRY KISSINGER (1923) US-POLITIKWISSENSCHAFTLER, POLITIKER, EHEMALIGER US-AUSSENMINISTER (1973-1977), ZUS. MIT POLITIKER LE DUC THO TRÄGER DES FRIEDENSNOBELPREISES (WAFFENSTILLSTAND IM VIETNAMKRIEG, 1973) +++
  • CHRISTOPHER LEE (1922) BRIT. SCHAUSPIELER (U.A. DRACULA, HERR DER RINGE) +++
  • ISADORA DUNCAN (1877) US-TÄNZERIN, CHOREOGRAFIN UND BEGRÜNDERIN DES MODERNEN AUSDRUCKSTANZ +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: AUGUST, BRUNO, RANDOLPH +++