Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
2020: Wir sind Europa
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2019

Donnerstag, 14.11.2019
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Die UNIQ Designbüros
sind von Montag – Donnerstag
von 9.00 Uhr – 13.00 Uhr
telefonisch erreichbar.

BenefitnessTage
Freitags, an Brückentagen
und während der Schulferien
in Bayern stehen wir nicht
zur Verfügung.

Unsere Jubiläumsjahre:
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2018: 25 Jahre UNIQ Designbüros
2017: 20 Jahre A. Sagdiç
2017: 45 Jahre 1. Klasse '72
2016: 40 Jahre AGD
2015: 50 Jahre Stefan Strehl
2015: 30 Jahre Abi8385

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Markt + Wirtschaft

Information vom 12. November 2018

Volatilität. Börse. Willkür.

Weltwirtschaftsspieler

fullsize

Das Ordnungsprinzip Zufall beherrscht oftmals die Erfolgswege und es erscheint zunehmend tragisch, dass Menschen ständig Themen und Inhalte kommentieren, von denen Sie keine oder nur wenig Ahnung haben. Zuhören ist out, machen ist in. So inszenieren sich Führungspersönlichkeiten und Positionen durch Selbstmarketing und uralte Machtkonzepte in den Hierarchien der obersten Etagen. Präsidenten regieren, Populisten herrschen, Dogmatiker missionieren und die Lautstarken geben den Ton an. Die selbsternannten Lichtgestalten, Branchengurus, Demokratiemanager, Weltwirtschaftsspieler und Quotenhengste haben längst auch die Politik, die Gesellschaft, Unternehmen, Markt und Wirtschaft fest im Griff. Demütige Andacht und Bewunderung der Erfolgreichen hat längst nichts mehr mit angemessener Leistung und nachhaltiger, strategischer Ausrichtung zu tun.

Erfolg ist machbar
Selbstverständlich sind fast alle Entwicklungen planbar (abgesehen von "höherer Gewalt" oder unerwarteten, mikro- oder makroökologischen Einflüssen), Ergebnisse bleiben aber Prognosen und das Erfolgreiche muss nicht auch automatisch das Beste sein. Zudem sind individuelle Erfolge in der Regel nicht sozialkompetent, sondern basieren auf einem glücklichen oder cleveren Nutzen bestehender Potentialunterschiede. So, wie langfristiges Versagen nur sehr selten Bestand hat, werden sich auch sinnvolle und vernünftige Prinzipien nur dann durchsetzen, wenn eine Idee Mainstream wird, viral begeistert und potentielle Interessenten durch Majoritäten aktiviert. Die gestiegene Volatilität ist Zeichen der Unsicherheit und selbst an der Börse werden Erfolgskurven von Zufall, Glück und Willkür gesteuert. Das sichere Sparbuch, das leistungsorientierte Gewerbe […] und die sichere Rendite haben sich zum Negativzins, Verdrängungswettbewerb und beinahe schon Glücksspiel gewandelt. Garantien und langfristige Sicherheiten liegen, den Sprachgebrauch der Finanzdienstleister genutzt, im Bereich der Geldentwertung. No risk, no fun?

Krypto, Hebel und Crowdfunding
Früher waren das Zocken im Casino, das Glücksspiel oder die maximale Risikobereitschaft sicher ebenso verbreitet, wie gefährlich. Hinweise und Schutzmechanismen – gerade für Kinder und Jugendliche – waren die logische Folge. Wer trotzdem sein Leben, sein Vermögen oder einen Teil seiner Existenz dem Glück überlassen wollte, konnte kaum gebremst werden. Dann haben Container, Flugzeuge und Abschreibeobjekte zum Jahresende gelockt. Auch dies wurde gesetzlich massiv eingeschränkt. Anschließend hat man Produkte an den Mann gebracht, die der Otto Normalverbraucher nicht verstehen konnte und später beispielsweise per anwaltschaftlicher Vertretung die Beratungskompetenz der Spezialisten und Berater rückwirkend in Frage gestellt. Heute versucht man den Verbraucherschutz per seitenweise juristische Aufklärungstexte zu legitimieren und ganz Nebenbei per Hebelwirkung, Optionen, Kryptowährungen oder Crowdfunding dem "Cleveren Anleger" eine unternehmerische Beteiligung schmackhaft zu machen. Ich muss und werde diese Strategien und Optionen nicht beurteilen, aber Sicherheit und Risiko, Garantien, Endfälligkeit, Bonität […] und Liquidität waren schon vor hundert Jahren die entscheidenden Kriterien. Das "Sparbuch Börse" oder "zinsfrei auf die hohe Kante legen" sind grundsätzliche Prinzipien, die ähnliche Ziele ansteuern, aber unterschiedliche Wege einschlagen. In der Regel profitieren nur die Berater und Mittler, die wie ein Insolvenzanwalt ohne Risiko selbst an negativen Prozessen partizipieren.

Sicherheit versus Rendite
Markt, Mensch und Wirtschaft versuchen maximales Wachstum mit minimalem Risiko bzw. maximaler Sicherheit zu vereinen. Die Stochastik und andere Wahrscheinlichkeitsrechnungen bzw. mathematische Regeln widersprechen jedoch der Wirtschaftlichkeit eines Systems, wenn in einem Prozess einem Investor in unsicheren Zeiten Sicherheit inkl. attraktiver Renditen garantiert werden. Gute Unternehmer sind keine Glückspieler oder zocken treuhänderisch mit fremdem Geld. Rendite ist auch eine Frage der Wertschöpfung und Wertschätzung. Marktanteile und Verdrängungswettbewerb haben andere Ziele, die nicht dem wirtschaftlichen Erfolg entsprechen müssen. Volatilität ist eine Art "Hätte, hätte, Fahrradkette" für Statistiker, die bei einem negativen Gesamtresultat im Detail eine Steuerung und sichtbares Wachstum darstellen oder ermöglicht selbst bei einem Nullwachstum klare Ausschläge. Letztendlich ist das ähnlich dem Kartenspielen am Stammtisch: Wenn ein Spieler am Ende viele Euro mehr hat, haben Andere gleichzeitig entsprechend weniger. Sieger ohne Verlierer gibt es nicht. Ist ein Wettbewerb im Postwachstum also überhaupt möglich? Gibt es an den Börsen sozialkompetente, globale Synergien und Win-win-Situationen?

Mein Tipp: Agieren Sie immer nur dann, wenn Sie einen Prozess tatsächlich zu jeder Zeit steuern, über entsprechendes Wissen verfügen und das Risikomanagement beherrschen. Es gibt (Weltwirtschafts)Spieler und echte Experten, Propheten und vernünftige Berater, die Ihnen die Tools, Möglichkeiten, Chancen und Risiken einer Investition erklären, bevor Sie unternehmerisch tätig werden – oder nicht. Wichtiger als persönliches, wirtschaftliches Wachstum sind in jedem Fall Sinn, soziales Verhalten und finanzielle Nächstenliebe ;-)

Zitat des Tages

„Wer keine Pausen einlegt, kann auch nie neu durchstarten!”

UNIQversum
Bemerkung der Redaktion

Jeder Anfang birgt einen Zauber, jede Pause Zeit zum Nachdenken und jeder Lebenszyklus neue Herausforderungen. Wenn Du diese erleben willst …

Schrift des Tages

ITC Anna, regular

Einfach bestellen bei www.fontshop.com

Bild des Tages

Bitte zurücktreten
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 14. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: ACHIM K., THOMAS V. +++
  • SOWIE: GUNTER SACHS (1932) DT. INDUSTRIELLENERBE, FOTOGRAF UND KUNSTSAMMLER +++
  • BOUTROS BOUTROS-GHALI (1922) ÄGYPT. DIPLOMAT UND POLITIKER, 6. GENERALSEKRETÄR DER VEREINTEN NATIONEN (1992-1996) +++
  • ASTRID LINDGREN (1907) SCHWED. SCHRIFTSTELLERIN UND KINDERBUCHAUTORIN (U.A. PIPPI LANGSTRUMPF) +++
  • CLAUDE MONET (1840) BEDEUTENDER FRZ. MALER DES REALISMUS UND SPÄTER DES IMPRESSIONISMUS +++
  • MARIE FRANÇOIS XAVIER BICHAT (1771) FRZ. ANATOM UND PHYSIOLOGE, BEGRÜNDER DER MODERNEN HISTOLOGIE UND PATHOLOGIE +++
  • ROBERT FULTON (1765) US-INGENIEUR, ENTWARF DAS ERSTE U-BOOT DER GESCHICHTE (NAUTILUS, 1801) UND DIE ERSTEN NUTZBAREN DAMPFSCHIFFE +++
  • LEOPOLD MOZART (1719) DT. KOMPONIST, VATER, LEHRER UND FÖRDERER VON WOLFGANG AMADEUS MOZART +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: SIDONIA, NIKOLAUS T., KARL +++
  • 14. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: ACHIM K., THOMAS V. +++
  • SOWIE: GUNTER SACHS (1932) DT. INDUSTRIELLENERBE, FOTOGRAF UND KUNSTSAMMLER +++
  • BOUTROS BOUTROS-GHALI (1922) ÄGYPT. DIPLOMAT UND POLITIKER, 6. GENERALSEKRETÄR DER VEREINTEN NATIONEN (1992-1996) +++
  • ASTRID LINDGREN (1907) SCHWED. SCHRIFTSTELLERIN UND KINDERBUCHAUTORIN (U.A. PIPPI LANGSTRUMPF) +++
  • CLAUDE MONET (1840) BEDEUTENDER FRZ. MALER DES REALISMUS UND SPÄTER DES IMPRESSIONISMUS +++
  • MARIE FRANÇOIS XAVIER BICHAT (1771) FRZ. ANATOM UND PHYSIOLOGE, BEGRÜNDER DER MODERNEN HISTOLOGIE UND PATHOLOGIE +++
  • ROBERT FULTON (1765) US-INGENIEUR, ENTWARF DAS ERSTE U-BOOT DER GESCHICHTE (NAUTILUS, 1801) UND DIE ERSTEN NUTZBAREN DAMPFSCHIFFE +++
  • LEOPOLD MOZART (1719) DT. KOMPONIST, VATER, LEHRER UND FÖRDERER VON WOLFGANG AMADEUS MOZART +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: SIDONIA, NIKOLAUS T., KARL +++
  • 14. NOVEMBER – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: ACHIM K., THOMAS V. +++
  • SOWIE: GUNTER SACHS (1932) DT. INDUSTRIELLENERBE, FOTOGRAF UND KUNSTSAMMLER +++
  • BOUTROS BOUTROS-GHALI (1922) ÄGYPT. DIPLOMAT UND POLITIKER, 6. GENERALSEKRETÄR DER VEREINTEN NATIONEN (1992-1996) +++
  • ASTRID LINDGREN (1907) SCHWED. SCHRIFTSTELLERIN UND KINDERBUCHAUTORIN (U.A. PIPPI LANGSTRUMPF) +++
  • CLAUDE MONET (1840) BEDEUTENDER FRZ. MALER DES REALISMUS UND SPÄTER DES IMPRESSIONISMUS +++
  • MARIE FRANÇOIS XAVIER BICHAT (1771) FRZ. ANATOM UND PHYSIOLOGE, BEGRÜNDER DER MODERNEN HISTOLOGIE UND PATHOLOGIE +++
  • ROBERT FULTON (1765) US-INGENIEUR, ENTWARF DAS ERSTE U-BOOT DER GESCHICHTE (NAUTILUS, 1801) UND DIE ERSTEN NUTZBAREN DAMPFSCHIFFE +++
  • LEOPOLD MOZART (1719) DT. KOMPONIST, VATER, LEHRER UND FÖRDERER VON WOLFGANG AMADEUS MOZART +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: SIDONIA, NIKOLAUS T., KARL +++