Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken. Unique since 1993 | UNIQ Designbüros
fullsize
Spenden und NonProfit ...
fullsize
Lizenz: Life Kinetik Trainer
fullsize
Think Global – Act Local
fullsize
2020: Wir sind Europa
Claim - Image Prozessorientiert denken. Zielorientiert lenken.

An Apple a Day 2020

Sonntag, 05.04.2020
Berlin | New York
|
Moskau | Dubai
|
Rio de Janeiro | Sydney
|

Öffnungszeiten

Wir machen CoronaFerien
vom 13. März – 20. April 2020.
Kein Publikumsverkehr!
Keine persönlichen Kontakte.
Bleiben Sie gesund!

BenefitnessTage
Freitags, an Brückentagen,
an Feiertagen und während
der Schulferien in Bayern
stehen wir telefonisch nicht
zur Verfügung.

Unsere Jubiläumsjahre:
2021: 15 Jahre Copywrighter
2020: 20 Jahre Benefitness
2019: 20 Jahre UNIQ Werbeagentur
2018: 25 Jahre UNIQ Designbüros
2017: 20 Jahre A. Sagdiç
2017: 45 Jahre 1. Klasse '72
2016: 40 Jahre AGD
2015: 50 Jahre Stefan Strehl
2015: 30 Jahre Abi8385

Save The Date

fullsize

Comic der Woche

ID-Zugang

Wichtiger Hinweis!
Ihre ID, die E-Mail-Adresse oder/und das eingegebene Kennwort sind falsch. Bitte Inhalte, Zugangsdaten und Schreibweise nochmals prüfen oder mit unserem CMS-Team klären.

Unser Blog

News und RSS-Feeds für Sie

Unten finden Sie einige News, unterteilt in sechs Rubriken, die Sie auswählen und lesen können (Balken der gewünschten Rubrik zum Öffnen einfach auswählen) oder die orangefarbenen RSS-Buttons rechts daneben zum Anklicken und Auswählen.

NewsBlog _ Rubrik: Politik + Finanzen

Information vom 13. Januar 2020

merkeln, lindnern, seehofern

politisches Wording

fullsize

Die Politik und ihre Persönlichkeiten haben nicht nur die Wirtschaft und Gesellschaft, sondern auch unsere Werte und Sprache geprägt. Jeder Präsident, Kanzler, Führer, Diktator […] oder Machthaber verkörpert Eigenschaften und Profile, wie Schauspieler, Musiker, Künstler […] oder Schriftsteller. Worte umschreiben und projizieren eine Welt, in die wir eintauchen können, um uns zu identifizieren, zugehörig zu fühlen oder die wir auch ablehnen und die Psychosen auslösen können. Politiker können als Orientierungswerte und Leuchttürme die menschliche Navigation beeinflussen und den Kapitän des eigenen Schiffes erfolgreich durch die Stürme des Lebens lotsen oder im Bermuda-Dreieck seiner Seele versenken. Das, was richtig und falsch ist oder ob die Karte zur Realität passt, kann man gelegentlich nur rückwirkend erkennen, wenn die Titanic den Eisberg ignoriert hat oder ein Werk vollendet wurde.

Passt, waigelt und macht Luft
Geflügelte Worte befördern Opfer schnell zurück auf den Boden der Tatsachen oder bringen Überflieger-Fettnapf-Treter in die Luft. So fühlten sich viele verkohlt (Helmut Kohl), leben Bunga-Bunga (Silvio Belusconi), oder sprechen heute ungeniert von Trumpeltieren (Donald Trump). Einmal fürs Leben gebrandtmarkt (Willy Brandt) zu sein, macht Personen zu Symbolen und die signifikanten Bilder bleiben lebenslang im Gedächtnis. So träumt man von Blümenden (Norbert Blüm) Landschaften, Barschelt in der Badewanne (Uwe Barschel), reitet auf der (Guido) Westerwelle oder sucht bei (Jürgen) Möllemann oh mann vergeblich einen Rettungsschirm, den Jahre später viele Finanzminister gebraucht hätten.

Nomen es Omen
Bei dem Vornamen Adolf stellen sich in der Regel sofort alle Haare zu Berge. Namen sind aber Synonyme, Wegbereiter und Wegbegleiter. So kann ich mich spontan an keinen elitären, intelligenten Politiker oder eine Kanzlerin mit dem Vornamen Mandy, Chantalle oder Kevin erinnern. Das Stigma und Vorurteil des Chantalismus oder Kevinismus befeuern das Klischee eines Niveaulimbos und sozialer Kennzeichnung, die ein wenig im Fahrwasser des Films "Fack ju göthe" zelebrieren. Natürlich kann man nur dann einem Namen erfolgreich ein Adjektiv zuweisen, wenn die Marke und Duftnote eines Politikers auch mit entsprechender Würze angereichert wurde, bekannt ist oder einem Trend folgt.

Joschka und Oskar
Gelegentlich wirkt der Vorname besser, nachhaltiger und eindrucksvoller, als der Familienname und während der Eine problemlos mit Marathon und Turnschuhen in Erinnerung bleibt (Joschka Fischer), können nicht nur Saarländer wie »Oskarchen« Lafontaine auf die Blechtrommel schlagen. Namen wie (Gregor) Gysi lassen sich zudem nur schwer verhohnepipeln, zudem wenn sie keine lächerliche Figur abgeben. Beim Chillen oder Hartzen (Peter Hartz), aber auch auf Gammelfleischpartys, auf Zuckerbergen oder im Banalverkehr werden Kandidaten für die Jugendsprache – abgefüllt oder unterhopft – gerne besprochen.

Adjektive, politisch geprägt
2011 hat es die Wortschöpfung "guttenbergen" (Karl-Theodor zu Guttenberg) im Jungsprechmodus bis auf Platz drei des Rankings geschafft. Umgangssprachlich sind heute einige Eigenschaftsworte im Satzbau enthalten und versuchen mit einem einzigen Wort eine ganze Geschichte zu erzählen. Exemplarisch folgen nun nachfolgend einige besondere, meist sehr bekannte Exemplare des politischen Wordings, die okkasionell als Neologismen entstanden sind und das Potential hätten und haben, in den allgemeinen Sprachgebrauch überzugehen:

lindnern (Christian Lindner)
etwas in allerletzter Sekunde, sehr überraschend platzen lassen und zum spätest möglichen Zeitpunkt von einer gemeinsam geplanten Gruppenaktivität zurückziehen. Nachdem der FDP-Chef gesagt hatte "Es ist besser nicht zu regieren, als falsch zu regieren" bemerkte »extra 3« mit Anlehnung an den Parship-Slogan: "Ich lindner jetzt!"

merkeln (Angela Merkel)
nicht aktiv werden, über alle Zweifel erhaben alle Probleme aussitzen, keine Entscheidungen treffen; die Zeitspanne zwischen Ereignis und Reaktion auf dieses Ereignis ist ungewöhnlich lang oder erfolgt nie.

seehofern (Horst Seehofer)
kontinuierliche, populistische Forderungen stellen und Drohungen formulieren, durch Nichtstun bestätigen, die eigene Glaubwürdigkeit verspielen und sich zum Horst machen.

wagenknechten (Sahra Wagenknecht)
Wasser predigen und Wein trinken; Freiheit durch Umverteilung im "osmotischen Reich". Geld verdienen, indem man den Armen Hilfe in Aussicht stellt.

schulzen (Martin Schulz)
europäisch denken, deutsch handeln, Sozialkompetenz ausstrahlen, FakeNews bis zum Zenit streuen und dann abstürzen und in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Beispiel: "Schulzen, bis sich die Balken biegen".

schrödern (Gerhard Schröder)
rüpelhaftes Verhalten, poltern, Basta-Stil, auf den Tisch hauen, jemandem auf arrogante Weise die persönliche Meinung sagen, Machtspiele hinausposaunen und nicht die Kirche im Dorf lassen.

wulffen (Christian Wulff)
Jemanden auf dem Anrufbeantworter "digital" beschimpfen und vollquatschen, ihm auf seiner Mailbox unnötig drohen oder als »Hohes Tier«
lebenslang einen sechsstelligen Ehrensold für Beispielsweise 20 Monate Amtstätigkeit zu erhalten.

hartzen (Peter Hartz)
Sozialhilfe empfangen, stempeln gehen (historisch), von Hartz-4 leben müssen, kein Einkommen haben oder auf dem Sofa herumlungern, Zeit totschlagen und beispielsweise schon mittags oder nachmittags fernsehen. Beispiel: "Hartz 4 und der Tag gehört Dir!"

stoibern (Edmund Stoiber)
sich verhaspeln, stottern, nicht Klartext sprechen, einen Satz mit Füllworten zupflastern

riestern (Walter Riester)
staatliche Zulagen, Förderungen und Sonderabzüge für die Rente nutzen wollen, Gewinnerwartungen, Zuwachsraten und finanziellen Prognosen oder der privaten Alterssicherung vertrauen.

waigeln (Theo Waigel)
Jemanden abzocken, finanziell erleichtern und als Geld- oder Steuereintreiber penetrieren.

weideln (Alice Weidel)
Alice im Wunderland spielen und während einer Diskussion oder eines Gespräches einen Raum fluchtartig verlassen, abhauen und sich dünn machen.

gauländern (Alexander Gauland)
Hundekrawatten tragen, populistische Reden halten, rechtes Gedankengut vertreten und betonen: „Niemand hat das Recht, zu behaupten, er allein vertrete »das Volk«.“

herumstorchen (Beatrix von Storch)
rechtspopulistische Kompetenz ausstrahlen und stolzierend, fachmännisch, physikalische Grundkenntnisse überraschend interpretieren und in politische Parolen packen.

Wenn Sie also etwas verbearbocken (Annalena Bearbock), einen Gaul vom Hofreitern (Anton Hofreiter), am (Renate) Künast sägen oder Claudia die Rothe Karte zeigen, sich vom Ortsverband bis nach Berlin södern (Markus Söder), bescheuert (Andreas Scheuer) durch die Brille glotzen, vielleicht ungeaignert zu sein scheinen (Ilse Aigner), eine Sache nicht wirklich spahnent (Jens Spahn) erscheint, der Ernst der Lage (Klaus Ernst) lächelnd links vermisst wird […] oder Sie eine wenig »Uschi« (Ursula von der Leyen) sein wollen, in dem Sie Ihren Nachbarn bombardieren, nichts funktioniert oder sie schlecht ausgestattet sind, dann werden meist Politiker integriert.

Quelle
Alle Bezeichnungen des "politischen Wordings" resultieren aus Analysen im Internet, dem Alltag, der Gewohnheit und aus persönlichen Gesprächen am Sportplatz, am Stammtisch oder Sonstwoher ;-)

Zitat des Tages

„Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Sicher, wenn wir die Worte vorher gelernt haben.“

Stefan Strehl, Designer
Bemerkung der Redaktion

Das Wesentliche ist und bleiben der Kontext, die Wirkung, die Aufmerksamkeit, die Motivation, das Interesse, der Wunsch, die Begeisterung […] und die Kraft, die Bilder und Texte besitzen ;-)

Schrift des Tages

Richie

Einfach bestellen bei www.myfonts.com

Bild des Tages

tab in and find out
Fragen? Rufen Sie an: 0911 - 6 89 77 89

News | Blog

Die neuesten Kommentare

der Rubriken

  • 5. APRIL – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: MARGIT R., ERWIN PF. +++
  • SOWIE: FRANZISKA VON ALMSICK (1978) DT. SCHWIMMERIN, WELTSCHWIMMERIN DES JAHRES 1992, MEHRFACHE WELT- UND EUROPAMEISTERIN +++
  • AGNETHA FÄLTSKOG (1950) SCHWED. SÄNGERIN, KOMPONISTIN UND EHEMALIGES MITGLIED DER POPGRUPPE "ABBA" (1972-1982) +++
  • COLIN POWELL (1937) US-STAATSMANN, ERSTER AFRO-AMERIKANISCHER US-AUSSENMINISTER +++
  • ROMAN HERZOG (1934) DT. CDU POLITIKER, RICHTER UND SIEBTER BUNDESPRÄSIDENT DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND +++
  • GREGORY PECK (1916) US-SCHAUSPIELER (U.A. MOBY DICK, WER DIE NACHTIGALL STÖRT) UND OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • BETTE DAVIS (1908) US-SCHAUSPIELERIN UND ZWEIFACHE OSCAR-PREISTRÄGERIN +++
  • HERBERT VON KARAJAN (1908) ÖSTERR. DIRIGENT, BEDEUTENDER ORCHESTERLEITER DES 20. JAHRHUNDERTS +++
  • SPENCER TRACY (1900) US-SCHAUSPIELER (U.A. DER ALTE MANN UND DAS MEER) UND ZWEIFACHER OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: CRESCENTIA, VINZENZ F., JULIANE +++
  • 5. APRIL – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: MARGIT R., ERWIN PF. +++
  • SOWIE: FRANZISKA VON ALMSICK (1978) DT. SCHWIMMERIN, WELTSCHWIMMERIN DES JAHRES 1992, MEHRFACHE WELT- UND EUROPAMEISTERIN +++
  • AGNETHA FÄLTSKOG (1950) SCHWED. SÄNGERIN, KOMPONISTIN UND EHEMALIGES MITGLIED DER POPGRUPPE "ABBA" (1972-1982) +++
  • COLIN POWELL (1937) US-STAATSMANN, ERSTER AFRO-AMERIKANISCHER US-AUSSENMINISTER +++
  • ROMAN HERZOG (1934) DT. CDU POLITIKER, RICHTER UND SIEBTER BUNDESPRÄSIDENT DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND +++
  • GREGORY PECK (1916) US-SCHAUSPIELER (U.A. MOBY DICK, WER DIE NACHTIGALL STÖRT) UND OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • BETTE DAVIS (1908) US-SCHAUSPIELERIN UND ZWEIFACHE OSCAR-PREISTRÄGERIN +++
  • HERBERT VON KARAJAN (1908) ÖSTERR. DIRIGENT, BEDEUTENDER ORCHESTERLEITER DES 20. JAHRHUNDERTS +++
  • SPENCER TRACY (1900) US-SCHAUSPIELER (U.A. DER ALTE MANN UND DAS MEER) UND ZWEIFACHER OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: CRESCENTIA, VINZENZ F., JULIANE +++
  • 5. APRIL – WIR GRATULIEREN HEUTE ZUM GEBURTSTAG: MARGIT R., ERWIN PF. +++
  • SOWIE: FRANZISKA VON ALMSICK (1978) DT. SCHWIMMERIN, WELTSCHWIMMERIN DES JAHRES 1992, MEHRFACHE WELT- UND EUROPAMEISTERIN +++
  • AGNETHA FÄLTSKOG (1950) SCHWED. SÄNGERIN, KOMPONISTIN UND EHEMALIGES MITGLIED DER POPGRUPPE "ABBA" (1972-1982) +++
  • COLIN POWELL (1937) US-STAATSMANN, ERSTER AFRO-AMERIKANISCHER US-AUSSENMINISTER +++
  • ROMAN HERZOG (1934) DT. CDU POLITIKER, RICHTER UND SIEBTER BUNDESPRÄSIDENT DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND +++
  • GREGORY PECK (1916) US-SCHAUSPIELER (U.A. MOBY DICK, WER DIE NACHTIGALL STÖRT) UND OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • BETTE DAVIS (1908) US-SCHAUSPIELERIN UND ZWEIFACHE OSCAR-PREISTRÄGERIN +++
  • HERBERT VON KARAJAN (1908) ÖSTERR. DIRIGENT, BEDEUTENDER ORCHESTERLEITER DES 20. JAHRHUNDERTS +++
  • SPENCER TRACY (1900) US-SCHAUSPIELER (U.A. DER ALTE MANN UND DAS MEER) UND ZWEIFACHER OSCAR-PREISTRÄGER +++
  • NAMENSTAG HABEN HEUTE Z.B.: CRESCENTIA, VINZENZ F., JULIANE +++